Lassen die Nachbarn unserer Baum absterben?

3 Antworten

ein Foto wäre hilfreich...

was heisst "an unserem Kirschbaum"? (wie alt/groß/dick ist der Baum? und wie groß und wo ist die betroffene Fläche? - am Stamm, an den Wurzeln...)

Vermutungen, Vermutungen, Vermutungen.

Wartet die Analyse ab.

Nein machen wir nicht

Anzeige gegen dewog wegen baumfällung?

Also:

Seit ca einem Jahr finden an unserem Haus und den Häusern in der Umgebung Bauarbeiten statt. Dafür fällen die Arbeiter überall Bäume und zerstören die ganze Siedlung. So, ja ich finde es sehr schade um die ganzen Bäume, das ist aber nicht mein Anliegen. Gerade eben vor einer halbe Stunde ungefähr, haben sie den Baum vor unserer Tür gefällt. Die Arbeiter haben meiner Mutter vorher gesagt, dass sie den Baum nicht fällen werden, denn da wo er steht soll ein Aufzug hin und sie wollten nur ein Stück von der Krone absägen. Jetzt ist der komplette Baum weg. Meine Mutter ist ziemlich aufgelöst, denn sie und meine Großmutter haben den Baum schon vor sehr langer Zeit gepflanzt, er war älter als ich. Und er ist auch kein einfacher Baum, er ist ein persischer Baum gewesen, der auch jedes Jahr wunderschöne Blüten und Früchte hatte, die auch unsere Nachbarn erfreut hat und auch die sie gegessen haben. Meine Mutter hat eben mit den Leuten, die den Baum gefällt haben diskutiert und sie sagen dass es ja nicht ihre Entscheidung war und sie nur ihre Arbeit machen und die dewog entschieden hat, dass der Baum weg soll.

Unser Anliegen ist nun, wir wollen Anzeige oder Beschwerde einreichen gegen die dewog. Wir wissen aber nicht wie das funktioniert evt mit einer naturschutzorganisation? Denn wie gesagt der Baum stand da sehr lange Zeit, ungefähr 30 Jahre oder so und er war ein Stück zuhause und jetzt ist er einfach weg.

Kann man also Anzeige erstatten? Oder was kann man denn machen und an wen muss man sich dann wenden? Bitte schnelle Antworten, Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?