Kann man die alte FritzBox 7490 für analoges Telefon verwenden unter Verwendung einer neueren FritzBox für das Haupteingangssignal?

Hallo, zusammen. Ich habe vor eine neue Fritzbox 7590 zu kaufen und möchte diese im Keller, neben dem Glasfasermodem, montieren. Allerdings befindet sich das erste analoge Telefon im ersten Stock und die TAE-Anschlussdose (mit Verteiler) lässt sich hier nicht ohne weiteres einfach verschieben, da das analoge Telefon im zweiten Stock hier noch im Spiel ist. Daher meine Frage ob es möglich ist das Telefonsignal auch in die alte FritzBox 7490 mitzuübertragen.

Um es etwas genauer zu verstehen: Bisher ist es so: Das Telefonsignal kommt bei der FritzBox 7490 an (über WAN) und über die Telefonkabel für die Anschlüsse FON1 und FON2 wird einmal unser Telefon im ersten Stock (Telefonkabel führt direkt von FritzBox 7490 direkt ins analoge Telefon, das neben der FritzBox 7490 steht) und das zweite Telefon im zweiten Stock betrieben (dabei geht das Telefonkabel von der FritzBox 7490 über die TAE-Anschlussdose (die zum APL führt) über die Verteilerdose weiter nach oben zum zweiten Stock).

Mein Gedankengang nun bei der Montage war dabei folgender:

Die FritzBox 7590 wird unten am Keller neben dem Glasfasermodem montiert. Anschließend wird vom Glasfasermodem das LAN-Kabel in den WAN-Anschluss eingestöpselt (so wie immer). Nun führt ein LAN-Kabel von der neuen Fritzbox dort nach oben zur alten FritzBox 7490. Frage also: Wird das Telefonsignal damit mitübertragen? Oder ist damit schon das Signal gesplittet wurden und das Telefonsignal lässt sich dort nicht mehr abgreifen?

PC, Computer, Internet, Technik, Telefon, Netzwerk, IT, Elektrotechnik, FRITZ!Box, Glasfaser, Informatik, Internetanbieter, IT-Technik, Modem, Netzwerktechnik, Router, Telefonanbieter, Internettelefonie, Analoges Telefon, TAE-Dose, FRITZ!Box 7490, FRITZ!Box 7590
Dual Sim Smartphone und 2 Aldi Talk Sim Karten , geht das?

Hallo,
ich habe ein Dual Sim Smartphone mit 2 Aldi Talk Sim-Karten (2 verschiedene Ruf-Nr., 2 verschiedene Registrierungen).
Zu Hause kann ich die Sim Karten über den WLan Router laufen lassen, aber außer Haus brauche ich halt die mobile Datenverbindung.
Ich habe aber keine Datenverbindung draußen. Mit beiden Sim Karten nicht.
Das heißt, ich kann draußen weder im Internet surfen noch mit jemanden Whatsapp schreiben oder gar meine Emails abrufen.
Es kommt immer die Meldung "keine Verbindung".
Ich habe dann den Kundenservice angerufen und der Typ hat mir erklärt, dass man kein Dual Sim Handy benutzen kann, bei Aldi Talk Karten.
Ich brauchte 2 Handy´s, um beide Sim Karten benutzen zu können.
Ich müsste entweder 2 Handys benutzen oder dürfte nur eine Sim-Karte benutzen.

Ich brauche aber 2 Sim Karten bzw. 2 Ruf Nummern; einmal privat und einmal für andere Kontakte, die meine private Nr nicht haben sollen.

Auf meine Frage, ob ich dann ein Dual Sim Smartphone mit 2 verschiedenen Sim Karten mit Aldi Talk und von einem anderen Anbieter benutzen könnte....lachte er nur und gab mir keine Antwort darauf und meinte nur "schönen Tag noch".
Wahrscheinlich wusste er es selber nicht.

Jetzt frage ich euch um Rat.
1. geht das wirklich nicht, dass man 2 Aldi Talk Karten in einem Handy, mit Dual Sim, benutzen kann ?
2. und wenn nicht, kann man dann 2 verschiedene Anbieter nutzen z.B. Aldi Talk und LIDL/Telekom/usw. ?

liebe Grüße

Handy, Smartphone, mobile Daten, Aldi Talk, dual Sim, SIM-Karte, Telefonanbieter, Technisches Problem

Meistgelesene Fragen zum Thema Telefonanbieter