Schwangerschaftstest bei Pilleneinnahme?

Hallo liebe Community :)

Ich bin etwas ratlos und bräuchte euren Rat. Meine Frauenärztin hat diese Woche Urlaub und ihre Vertretung konnte mir nicht helfen.

Ich nehme die Pille (Swingo30) regelmäßig ein und mir wäre im letzten Zyklus/in letzter Zeit kein Einnahmefehler aufgefallen. Allerdings hatten mein Freund und ich zwei "Pannen" im Abstand von einer Woche. Beim ersten Mal (am 15.05.) ist das Kondom in mir geblieben. Beim zweiten Mal (am 23.05.) ist beim Petting vermutlich Sperma an meine Schamlippen und den Bereich gekommen.

Mir zieht seit einigen Tagen auch mein Unterbauch. Morgens ist mir etwas übel, aber die Übelkeit habe ich öfters.

Letzte Woche (24.-30.05.) hatte ich meine Pillenpause und heute Abend ist wieder die erste Pille des neuen Blisters dran. Die Entzugsblutung hatte ich, aber das ist ja nicht wirklich aussagekräftig, da zwischen den Pannen und der Blutung nur ein paar Tage lagen.

Ich weiß, dass die Pille den Eisprung verhindern soll, aber ein kleines Restrisiko besteht ja immer.

Ich habe gedacht sicherheitshalber einen Schwangerschaftstest zu machen, aber bin mir nicht sicher ab wann ich ihn machen kann, wenn ich die Pille nehme. Im Internet (allerdings nur auf einer Seite) habe ich gelesen, dass es zu jedem Zeitpunkt möglich ist, wenn man die Pille nimmt, deswegen wollte ich mich absichern.

Könnt ihr mir helfen? Bin echt planlos :/

Danke schon mal :)

LG Snow

Schwangerschaft, Pille, Gesundheit und Medizin, Pilleneinnahme, Schwangerschaftstest
Soll ich eine Pillenpause einlegen wegen zwischenblutungen?

Ich bin etwas verzweifelt. Ich nehme die Pille jetzt schon seit über 1,5 jahren im Langzeitzyklus und hatte bisher nur 2 Pillenpausen die ich auch gezwungenermaßen machen musste.

Ich habe allerdings vor etwa 3,5 Monaten die Pille gewechselt weil ich mit der alten öfters schmerzhafte zwischenblutungen hatte.

Nun habe ich seit ein paar Tagen Unterleibschmerzen und Schmierblutungen und ich vermute es ist weil ich eine Pille vergessen habe letzte Woche.

Ich will eigentlich vermeiden meine Tage zu bekommen weil es für mich immer sehr schlimm ist und in etwas über einer Woche ist Weihnachten und da will ich echt nicht meine Tage haben. Und da das die erste Pillenpause mit dieser Pille wäre weiß ich noch gar nicht was mich erwartet von Stärke, schmerzen und Länge der Periode. Und ich will meinen Körper nicht dran gewöhnen eine Pause zu machen. Aber ich weiß nicht ob diese Blutungen noch weggehen werden wenn ich keine Pause einlege und hab Angst dass die Schmerzen schlimmer werden und damit Weihnachten und Silvester zu verbringen stell ich mir auch nicht so toll vor.

Ich hab nämlich schon schlechte Erfahrungen als ich bei meiner alten Pille mal 2 Pillen vergessen habe und deshalb eine leichte entzugsblutung bekommen habe aber ich die Pille dann trotzdem normal weiter genommen habe und ich hatte die stärksten Schmerzen die man sich vorstellen kann und landete in der Notaufnahme weil ich die Schmerzen nicht mehr ertragen habe. Ich will das auf keinen Fall so wiederholen.

aber wer weiß ob es bei dieser Pille genauso wird.

Heute hatte ich bisher aber keine Schmerzen, so wie die letzten Tage, vielleicht sind die ja jetzt weg. Ich will die Pillenpause auch nicht um sonst machen jetzt...

soll ich das Risiko eingehen die Pillenpause jetzt zu machen und damit vielleicht Weihnachten zu versauen damit die Blutungen und Schmerzen danach weggehen oder soll ich die Pille weiternehmen und warten bis die Blutungen aufhören und hoffen dass die Schmerzen nicht schlimmer werden?

Schwangerschaft, Pille, Frauenprobleme, Gesundheit und Medizin, Periode, Pilleneinnahme, Pillenpause
Habe meine Abbruchblutung früher als normal bekommen. Ist das schlimm?

Hallo, hier kommt mal wieder eine etwas intimere Frage 😅

Ich bin genau am 1. August von der ''Alisma" Pille zu der Mikropille "Selina Mite" umgestiegen und habe seit heute sehr starke Blutungen und Unterleibsschmerzen, also eigentlich meine Abbruchblutung denn Zwischenblutung, die normalerweise so ne Schmierblutung ist, kann man das jetzt nicht mehr nennen. Ich sollte meine Abbruchblutung aber eigentlich ab Samstag bekommen, also erst in 2 Tagen.

Das Ding ist, ich habe nachdem ich das Blister meiner vorigen Pille aufgebraucht habe, keine Pause gemacht und sofort die neue Pille genommen, da das meine Frauenärztin gesagt hat.

Keine Ahnung ob es was damit zu tun hat. Ich muss zugeben ich habe die letzten Male meine neue Pille später als sonst eingenommen (aber immer im 12 Stunden Rahmen).

Ist das jetzt ein schlechtes Zeichen, dass ich meine Tage 2 Tage zu früh habe obwohl ich die Pille nehme?

Ist das ein Zeichen, dass ich die neue Pille nicht vertrage?

Und soll ich jetzt einfach die Pille Donnerstag und Freitag wie gewohnt einnehmen und ab Samstag die 1 wöchige Pause haben? Obwohl ich jetzt schon die Tage hab?

Ich bitte euch um ernste und respektvolle Antworten :) Danke schon im Vorraus!

Lg

Medizin, Schwangerschaft, Pille, Frauen, Verhütung, Frauenarzt, Frauenprobleme, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Periode, Pilleneinnahme, Pillenpause, Unterleibsschmerzen, verhütungsmittel, Zwischenblutung, Abbruchblutung, hormonelle Verhütung, pillenwechsel, pillenwirkung, starke-blutung

Meistgelesene Fragen zum Thema Pilleneinnahme