Schwangerschaftsrisiko Maxim & Starletta?

2 Antworten

Wie bei jeder Pille 98% ohne Einwirkungen von außen. 

Von Maxim rate ich dir ab, hab sie selber genommen und 3 Freundinnen haben alle starke Nebenwirkungen wie gefühlsschwankungen, Übelkeit u.s.w gehabt. War nicht mehr lustig 

Die Pille ist richtig genommen zu mindestens 99,9% sicher, würde mich mal interessieren, wo du deine 98% herhast. Jede Frau reagiert anders Auf ein Präparat, also gibt es in die Richtung nichts zu raten.

0

99 habe mich vertippt kann mal passieren oder. 

Und wie gesagt da es bei mir und mehreren Freundinnen die gleichen Nebenwirkungen waren rate ich ihr davon ab. Ob sie es macht ist ihre Sache oder? 

0

Sofern dir selbe Dosierung beider Hormone vorliegt, musst du dir keine Sorgen machen.

Wann ist der Schutz der Pille da?

Ich habe von der Pille femigoa auf die Pille Maxim gewechselt . Habe nach der letzen Pille (femigoa) die Pillen Pause gemacht und am 4 Tag meine Tage bekommen und am ersten Tag meiner Periode die Pille Maxim genommen .

...zur Frage

Juliette Pille Wirkstoffe?

Hallo,
Hab mit eben zahlreiche Pillen Dokus angeschaut und festgestellt, dass in meiner Pille die Wirkstoffe Estrogen und Progesteron ist. Sind das wirklich Wirkstoffe, die auch als Verhätungsschutz dienen?

...zur Frage

Pillen gemischt nehmen?

Hallo, eigentlich habe ich vom Arzt die Pille "Maxim" bekommen, bin aber noch nicht dazu gekommen mir ein neues Päckchen verschreiben zu lassen, allerdings hab ich zu Hause die Pillen gefunden die ich vorher genommen hatte, "Microgynon 20". Die beiden haben verschiedene Wirkstoffe, ist es also schlimm wenn ich die alten ein paar Tage nehme und danach wieder zu Maxim wechsle?

...zur Frage

Pille Maxim, ausversehen zwei am Tag genommen - Auswirkungen?

Hallo,

ich habe eine Frage zu ihrer Pille Maxim. Und zwar nehme ich sie regelmäßig, immer gegen 19 Uhr. Jetzt hab ich ausversehen in der 3. Woche an einem Tag zwei Pillen genommen. Fragt nicht warum. Ich hab aber nie eine Pille vergessen. Ich würde jetzt normal weiternehmen, d.h. die von morgen heute nehmen usw. Meine Frage lautet: Kann ich einfach einen Tag früher in die Pillenpause gehen oder sollte ich eine Pille aus dem nächsten Blister nehmen und dann meine 7-tägige Pause machen? Und: Bin ich trotzdem durchgehend geschützt?

Leider habe ich hierzu keine Informationen in der Packungsbeilage gefunden und meine Frauenärztin kann ich auch nicht erreichen. Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen und danke bereits im Voraus. :'(

...zur Frage

Pille durchnehmen -Schwangerschaftsrisiko

Hallo, Ich nehme seit 2 Pillen-Packungen die Pille ohne Pause durch und habe heute die 1. Pille der 3. Packung auch wieder ohne Pause genommen. Ungeplanterweise ist mein Freund heute in mir gekommen, wie hoch ist nun trotz Pille die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft? Gerade wegen dem Durchnehmen der Pille? Danke schonmal!

...zur Frage

Stuhlgang 1 Stunde nach Pilleneinnahme eine pille nachnehmen?

Hallo, ich hatte eine stunde nach der Pilleneinnahme meinen Stuhlgang eigentlich war es fester Stuhlgang aber sollte ich zur sicherheit eine pille nachnehmen, schaden würde es ja nicht aber ich nehme ganz normal die maxim und habe zum ersatz falls ich mal erbreche oder so velafee (das hat ja die gleichen Wirkstoffe oder?) Sollte ich jetzt zur sicherheit eine vom velafee nehmen und würde das nicht schaden wenn ich eigentlich maxim nehme aber einmal eine Pille vom velafee nehme ist ja nur eine sonst nehne ich die anderen ja vom maxim weiter..und was versteht man unter durchfall?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?