Verwandte Themen

Warum erwarten Frauen häufig, dass man als Mann die Klobrille runter klappt?

Also ich persönlich habe damit kein Problem. Ich klappe in der Regel immer die Klobrille und auch den Deckel runter und zwar aus eigener Motivation.

Aber, dass viele Männer die Klobrille aufgeklappt lassen, ist in vielen Beziehungen ein immer wiederkehrendes Gesprächsthema.

Was ich mich jetzt aber halt frage, ist, warum Frauen dies von Männern erwarten? Sie werden ja schließlich irgendeine Begründung haben, warum sie dies fordern.

Wenn man sich nämlich die Benutzung der Toilette bei Paaren anschaut, sieht es doch wie folgt aus:

Der Mann klappt die Klobrille jedes Mal hoch, um zu verhindern, dass diese bei der Benutzung verschmutzt wird. Dieses Hochklappen ist also bereits ein Entgegenkommen für die Frau. Die meisten Männer würde es glaube ich mal nicht sonderlich stören, wenn sie ihre eigenen Klobrille bepinkeln würden.

Also warum soll der Mann die Klobrille dann nachdem er sie schon hochgeklappt hat, dann wieder runter klappen. Also wenn man dies fair betrachtet, wäre doch dann beim Runterklappen die Frau an der Reihe.

Also der Mann klappt sie immer hoch und die Frau immer runter. Auf diese Weise wäre es doch fair verteilt.

Aber einige Frauen erwarten es halt, dass der Mann die Brille hoch und wieder runter klappt.

Wiese erwarten sie dies?

Kann es vielleicht sein, dass Frauen ihre Art die Toilette zu benutzen als die normale bzw einzig richtige ansehen und die Art des Mannes halt nur notgedrungen hinnehmen? Bei solch einer Sichtweise, liegt es auf der Hand, dass sie dann auch erwarten, dass der Mann, nachdem er schon im stehen pinkeln durfte, dann auch gefälligst die Brille wieder runterklappt.

Also mir persönlich klingt dies irgendwie schlüssig. Was meint ihr? Wiese erwarten Frauen dies?

Männer, Frauen, Beziehung, Toilette, benutzung, klobrille, Paar
14 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Klobrille