Wie findet ihr das AoT Ende?

Der Attack on Titan manga ist ja schon ne Zeit lang zuende und der Anime ist auch schon in den letzten zügen, deshalb wollte ich hier mal fragen wie ihr das Ende findet.

Mögliche Spoiler!

Ich finde es absolut nicht gut, weil noch ein paar Fragen offen sind, wie das mit den Ackermann experimenten und diesem Uhrwesen. Des weiteren fühlt es sich an als ob auf ein anderes Ende zu gearbeitet wurde, was dann verworfen wurde. Auch hätte ich mir gewünscht, dass Eren und Mikasa zusammen kommen. Die extra seiten am Ende finde ich auch fragwürdig, wo man da den ungewöhnlich großen Baum sieht. Da ist ja Eren begraben und man könnte jetzt wieder spekulieren ob es wieder so wie bei Ymir Fritz ist. Ich bin so wie so kein Freund von offenen Enden und das wurde damit suggeriert.

Was ich mir gewünscht hätte, als Ende:

1. Eren vernichtet die gesamte Weltbevölkerung, bis auf die Eldia und wacht im nächsten moment als Kind unter dem Baum auf wie in der ersten szene.

2. Die Marley werden von den Eldiarn verband und eingesperrt.

3. Wie im echten Ende tötet Mikasa Eren und dann kommt wieder die erste szene wo Eren weinend unter dem Baum aufwacht.

Also wie findet ihr das Ende und was hätet ihr euch gewünscht?

Danke schon mal und schöne Grüße.

Ist ein schlechtes Ende 50%
Ist ein gutes Ende 50%
Buch, Manga, Anime, Ende, Filme und Serien, Meinung, Spoiler, Attack on Titan, AOT, eren jäger, Mikasa Ackermann, Abstimmung, Umfrage
wird Attack on titan besser?

ich bin jahrelang absolut kein fan von AoT gewesen, nein sogar regelrecht ein hater ohne je eine folge gesehen zu haben. nun wollte ich den anime doch mal eine chance geben, und wtf wie konnte der anime so erfolgreich werden, wenn sogar die pilotfolge so langweilig as fuck ist?

Okay ich habe nun also bis zur 6. folge geschaut, um den anime wenigstens eine chance zu geben, aber meine güte. ich merke mit jeder folge dass es nicht wirklich besser wird.

Wenn ich also den Anime als kritiker damals beurteilen hätte können, würde ich ihm wohl nur 2 von 5 sternen geben, und das nur weil der Intro song gut ins ohr hinein geht.

Die geschichte wird viel zu langgestreckt meiner meinung nach, in jeder folge die geschichte der titanen vor dem introsong zu hören ist auch mehr als nervig (ja ich weiß es, ich hab die erste folge gesehen. musst mir nicht ständig den selben mist erklären, den ich schon weiß) Man hätte wohl in der 2. folge bereits den angriff von eren jäger (der erst in der 5. folge stattfand) schon einführen können.

Ansonsten erklärt mir mal einer bitte, wozu es mehr als 4 Hauptprotagonisten gibt? Eren, Seine (Stief?) Schwester die nen crush auf ihn schiebt, Die Blonde Heulsuse (sry zu unbedeutend für mich dass ich mir alle namen merke) Die Kartoffelfrau und wie heißt der neue? Levit?

kann man mir also sagen wie viel folgen ich von den mist noch anschauen muss, bis der Richtige anime losgeht, wo eren jäger instinktiv jagd auf die titanen macht und alle ausrottet? bis jetzt ist das in meinen augen ja nur kindergarten.

desweiteren ergibt der anfang für mich keinen wirklichen sinn. 1 jahr ist vergangen nach dem angriff auf die erste mauer. und die kamen nicht auf den gedanken in der zeit die mauer auf 100 meter zu erhöhen und dicker zu machen? obwohl sie seit 1 jahr wissen, dass der rote titan mit leichtigkeit die 50 meter mauer zertrümmert hat?

und von Rambo Titan will man garnicht reden. der sprintet einfach auf die mauer zu, und verursacht mit leichtigkeit ein loch in der wand. hätte man ahnen können und man hätte nach dem ersten angriff bereits maßnahmen dagegen vornehmen können (z.b. die mauer um das 4fache verstärken was die dicke betrifft)

Anime, Müll, Filme und Serien, Attack on Titan

Meistgelesene Fragen zum Thema Attack on Titan