SPD macht Wahlkampf mit Rechtsradikaler Parole?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Amerika First nachempfunden, hätte das einer von der AfD geäußert, dann würde natürlich das schon ein Nazi in den Vierziger Jahren so zitiert haben und dieser Mann somit ausgeschlossen für einen öffentlichen Posten in DE.

Aber die SPD kann das und macht das, da werden alle Augen zugedrückt und somit ist alles rechtens. Wenn Zwei das Gleiche tun, ist es lange noch nicht dasselbe.

https://www.sprachschule-aktiv-wien.at/das-gleiche-oder-dasselbe-unterschied-definition-und-erklaerung/

Auslegungssache also.

Woher ich das weiß:Hobby

zetra  28.05.2024, 19:49

Danke für den Stern.

0

Joa, das soll wohl besonders meta und clever sein, finde es aber eher daneben. Deine Ableitungen daraus sind aber auch überzogen.

Glaube das die ein Fak News ist.Der Spruch ist ein SA Spruch dafür musste Höcke 13 000 € Strafe zahlen.


peace87 
Fragesteller
 28.05.2024, 23:49

Das ist kein Fake. Die SPD hat sich nach einem Shitstorm sogar spärlich aber unzureichend entschuldigt.

0

Keine böse Absicht, aber äußerst ungeschickt.

Denn mit etwas Abstand oder im Vorbeifahren liest man nur die fette Schrift, die nicht mehr als diese rechte Parole ist.

Einige werden denken, was soll daran schlimm sein, wenn sie sogar von der SPD propagiert wird.


latricolore, UserMod Light  29.05.2024, 23:16

Soweit ich weiß, wurde es sehr schnell wieder gelöscht.
Leider reiten nun alle drauf rum, von rechts (natürlich), aber leider auch von (relativ) links.

5

Für die Demokratie einzustehen und diese zu verteidigen ist bei dir Rechtsradikal. Das ist neu, also nicht klug oder sinnvoll, ganz im Gegenteil, nur neu.