Nicht ganz, in Berlin war es der Westberliner Bürgermeister Diepgen und sein Wirtschaftsmann, die nichts Eiligeres zu tun hatten, trotz leerer Kassen in Berlin, Lenin im Friedrichshain abzureißen.

Der Kaiser hatte dafür gesorgt, das Lenin nach Petersburg gelangen konnte, um dort die Oktoberrevolution zu kreieren. Dadurch konnte Russland von den Deutschen, im Ersten Weltkrieg geschlagen werden. Sicher wahr das nicht der Grund, das Lenin so schnell verschwinden musste denn ich glaube so genau wussten sie es nicht, es war blanker Aktionismus.

Eine Gegendemo gab es auch dagegen, man glaubt es kaum.

https://www.alamy.de/demo-gegen-abriss-des-lenin-denkmals-am-leninplatz-in-berlin-friedrichshain-burger-versammeln-sich-um-abriss-zu-verhindern-eine-lenin-statue-auf-einem-lkw-deu-berlin-image426300075.html

...zur Antwort

Theoretisch war es Hess als sein einziger Stellvertreter zur Lebenszeit Hitlers.

Praktisch muss schon Himmler mit seiner SS genannt werden, denn diese erhoben sich sogar ueber Wehrmachtsangehörige.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-zweitmaechtigste-ns-fuehrer-100.html#:~:text=Peter%20Longerich%20analysiert%20in%20seinem,sowie%20als%20Herr%20der%20Konzentrationslager.

...zur Antwort

Das trifft beliebig auch auf andere Staaten zu. Alle die das technisch konnten machten es, nicht nur die DDR, Nordkorea, die BRD und auch die USA zählen dazu, denn sie wussten sogar was unsere Kanzlerin so telefonierte.

Geheimdienste hatten sie alle, sogar reichlich, aber mit dem Finger wurde immer nur auf den vermeintlichen Gegner gezeigt, so war es Usus.

Snowden brachte es ans Licht, dafür darf er sich in den USA nicht blicken lassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globale_%C3%9Cberwachungs-_und_Spionageaff%C3%A4re

...zur Antwort

Diese von dir genannten Deutschen sind aufgeklärter und können das alles politisch besser beurteilen, was die USA alles verkehrt macht und das ist eine ganze Menge. Ihre Weltmacht Allüren bekommen alle Staaten zu spüren, die irgendwie den US verquer kommen und das sind auch einige Staaten.

Die vielen geführten Kriege der USA nach 1945, zeigen schon an, das Uncle Sam kein friedfertiger Staat ist und nur Sanktionen und Gewalt zu bieten hat.

Leider muss das so gesagt werden, innenpolitisch sieht es nicht viel besser aus.

https://www.infosperber.ch/politik/welt/usa-44-an-und-uebergriffe-auf-andere-laender/

Da staunt der Laie.

...zur Antwort

Mit dem Vorwurf das Kommunisten am zündeln waren, konnte er die Reichstagsbrandverordnung und danach das Ermächtigungsgesetz durchbringen, somit war die Diktatur der NSDAP, mit Hitler als Chef, perfekt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_des_Reichspr%C3%A4sidenten_zum_Schutz_von_Volk_und_Staat

https://de.wikipedia.org/wiki/Erm%C3%A4chtigungsgesetz_vom_24._M%C3%A4rz_1933

...zur Antwort

Das koennte auch sein und würde auch einen Sinn machen. Einmal hat Russland alle Bodenschätze, welche DE gut verarbeiten koennte und als hochwertige Erzeugnisse auch wieder an Russland verkaufen koennte u.a.

Aber das hat unsere derzeitige Regierung den Deutschen ausgetrieben, jetzt sind es die Verbrecher, obwohl man selber der Mitverursacher ist, es wurde von DE nichts diplomatisch unternommen, das ist der Vorwurf, um diesen Waffengang verhindern zu helfen.. Die Quittung/Rechnung, wird ja jetzt so Poe a Poe uns Deutschen auch serviert und zwar hauptsächlich von der OPEC, die damit auch ihren Schnitt macht.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/oelpreis-brent-opec-energie-101.html

Und das schlägt durch, bis auf das Gemüse bei Aldi.

...zur Antwort

https://www.bpb.de/themen/gender-diversitaet/frauenbewegung/35256/die-frauenbewegung-organisiert-sich/#:~:text=Die%20Frauenbewegung%20organisiert%20sich%20Die%20Aufbauphase%20im%20Kaiserreich&text=1865%20entstand%20in%20Leipzig%20der,zum%20Kampf%20um%20das%20Frauenwahlrecht.

Bertha von Suttner: " Die Waffen nieder".

...zur Antwort

Wenn, dann nur indirekt, denn Erdogan geht es um seine eigenen Interessen und dann kommen erst die anderen.

...zur Antwort
Nein, würde ich nicht, weil...

Ich werde den Teufel tun, wieder zurück zu kommen, um mich dann nur noch mehr ärgern zu müssen, was dem Bürger alles zugemutet wird, nur weil Politiker sich verrannt haben.

...zur Antwort

Dieser Artikel widerspricht sich selber, denn wenn die Griechen am meisten arbeiten und dabei die Ärmsten sind, dann hat sich das erledigt.

Unsere Reserven liegen bei den vielen Harz 4, die einfach nicht unterkommen, weil die Löhne in DE zu hoch sind und dafür 20 Arbeiter im Ausland bezahlt werden koennen. Das System ist krank, so einfach ist die Analyse.

...zur Antwort

Scholz hat uns vor dem noch größerem Chaos bewahrt mit seiner Wahl zum Bundeskanzler. Greife bitte der Zeit nicht vor, in 4 Jahren wissen wir mehr, falls noch einmal gewählt werden sollte? Alles ist möglich bei dieser neuen Fahrt ins Unbekannte.

...zur Antwort

Je nachdem man dazu steht?

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Geheimdienste_der_USA#:~:text=Das%20Geheimdienstwesen%20der%20Vereinigten%20Staaten,Polizeikr%C3%A4ften%20und%20Beh%C3%B6rden%20die%20Zust%C3%A4ndigkeiten.

Die CIA ist der schlimmste bekannte Geheimdienst davon, er schreckt nicht vor Mord und Totschlag zurück, bis hin im eigenem Land. Allende und Castro nur als Beispiel, ansonsten fingert er überall mit.

...zur Antwort

Das war die Zeit von Ludwig den XVI, dieser hatte prassende Vorgänger gehabt und das Pech von zwei Missernten. Und das brachte Frankreich eine Hungersnot und auf die Barrikaden. Ludwig XVI und auch seine Frau Antoinette, liessen ihr Leben unter der Guillotine.

https://www.planet-wissen.de/geschichte/neuzeit/die_franzoesische_revolution/franzoesische-revolution-portrait-100.html

...zur Antwort

Es wären zwei Paktmitglieder mehr, ansonsten haette sich nicht verändert, nur das Schweden seine Neutralitaet damit aufgegeben hat.

...zur Antwort

Preis-Schock bei Aldi: Kunde spricht heikles Thema an?

Guten Abend zusammen.

Gestern Abend bin Ich auf diesen Artikel aufmerksam geworden:

Preis-Schock bei Aldi:

"Kunde spricht heikles Thema an!"

Aldi hat seine Preise aktuell bei vielen Produkten angehoben. Ein Kunde hat sich jetzt mit deutlichen Worten dazu zu Wort gemeldet und Transparenz gefordert. Der Discounter überrascht mit einer offenen Antwort.

Die Preise bei Aldi, Lidl & Co. schießen in die Höhe. Für viele Familien wird der Moment beim Einkaufen, wenn man die Waren an der Kasse bezahlen muss, zur schmerzlichen Offenbarung. Corona-Krise, Ukraine-Krieg - die Menschen wissen um die schwierige Situation, die vermutlich auf die Preise bei den Discountern einen starken Einfluss haben wird. Aber warum die Preise jetzt wirklich steigen, das wissen Verbraucherinnen und Verbraucher dann doch nicht mit letzter Sicherheit.

#Aldi_1: Es genüge ein Blick auf die aktuelle Situation auf dem Markt. „Steigende Energie und Produktionskosten, Mangel an Lkw-Fahrern, Probleme in der internationalen Seefracht und steigende Rohstoffpreise“, zählt der Aldi-Mitarbeiter als Gründe auf.

#Aldi_2: Aldi weiter: „Bevor es zu Preiserhöhungen unserer Artikel kommt, prüfen wir alle Möglichkeiten, Mehrkosten anderweitig – auch durch Reduktion unserer Marge – aufzufangen. Wenn wir die Kosten nicht mehr alleine tragen können, müssen wir einen Teil davon an den Verbraucher abgeben.“

Natürlich habe Ich diesen Artikel aus dem Internet entnommen um den Originalen Beitrag zu erhalten.

Ich selber finde diesen Schritt gerechtfertigt. Es ist nicht nur bei Aldi so sondern auch bei anderen Geschäften wie Lidl, Netto, Rewe, Kaufland, Norma, Penny, Edeka usw. Manchmal ist es eine echt bewundernswerte Sache Produkte "Online" zu finden die dann vieeel Günstiger sind als vor Ort.

Selbst wenn mal etwas "Umsonst" ist ist nicht mal das umsonst.

Ach noch 'n kleiner Spoiler:

Als Ich vorgestern mit meiner besten Freundin im Lidl Einkaufen war hab Ich kurz vor der Kasse etwas seltsames Entdeckt. Da war eine Palette mit 10 Liter Sonnenblumen. 1 Öl Kanister für 18,99€ :)

Mich würde mal eure Meinung Interessieren!

#1: Steht ihr ebenfalls hinter dem Einkäufer und schaut beim Einkaufen seit dem alles teurer wurde auf die Preise & Angebote?

ODER:

#2: Steht ihr gar nicht hinter dem Einkäufer und achtet nicht auf Preis & Angebote weil ihr euch Denkt "Gemüse ist Gemüse, Obst ist Obst" ?

Ich, meine beste Freundin & mein Kumpel achten etwas vermehrt auf Preis & Angebot seit dem alles teurer wurde obwohl wir es nicht müssten aber "Hey" - Jeder einzelne Cent ist etwas Wert. Haben oder nicht haben!

Artikel Link:

https://amp.express.de/ratgeber/verbraucher/aldi-preise-kunde-spricht-heikles-thema-an-discounter-packt-aus-97810

Danke im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen, Robin - TechBrain.

...zur Frage
Team: Eigene Meinung.

Das ist nur das Ende der Preiskette, diese fing damit an, das die Nordstream 2 dicht gemacht wurde und schon schossen die Energiepreise hoch. Und das ging so weiter, dabei ist der Ukrainekrieg nicht der Preistreiber, es wird zwar so verkündet, stimmt aber nicht, denn die OPEDC hat sofort ueber die Ölsorte Brent ihre Preise auf 113,5 $ pro Fass erhöht und daran sind alle Energien daran gekoppelt und steigen mit.

Damit ist die Lawine losgetreten, an den Tankstellen, beim heizen, alles was per Schiff und LKW angefahren wird und erst danach landet man bei Aldi und das ist es was nur angesprochen wird in diesem Fall.

...zur Antwort