Buchliste Jugendromane?

Hallo liebe Community,

ich liebe es zu lesen & genauso liebe ich es Listen zu erstellen, von Büchern, die ich noch lesen/kaufen will.

Ich liebe es allgemein Listen zu schreiben (fragt mich nicht warum, ich bin komisch xD). Egal ob: welche Bücher ich habe, welche Musiker ich höre, was meine Lieblingsssongs sind, welche Filme/Serien ich gesehen habe/sehen will, etc. Ich liebe das und es macht mir Spaß xD

Jedenfalls möchte ich die Liste mit Büchern erweitern, die ich noch lesen möchte/kaufen möchte, daher wollte ich nach Empfehlungen fragen. Falls es hilft, ich bin 18 & weiblich.

Auf der Liste stehen momentan Songbird und When We Dream (hab mir das Buch schon beim Signierevent vorbestellt).

Als kleiner Wegweiser, hier ein paar Bücher, die ich schon gelesen habe:

ES, Lux Reihe, Edelsteintrilogie, Dark Elements Reihe, Shadow Falls Camp Reihe, Midnight Breed Reihe, Vampir Reihe von Lynsay Sands, your name., Weathering with You, Ein ganzes halbes Jahr, Call Me By Your Name, Love, Simon, Two Boys Kissing, Tote Mädchen lügen nicht, Eine wie Alaska, Du neben mir, Twillight, Eleanor & Park, Habitat, Das Haus Anubis, Eden Academy, Alice im Zombieland, Erebos, Saeculum, Layers, von Gesa Schwartz: Nacht ohne Sterne & Herz aus Nacht und Scherben & Scherben der Dunkelheit, Fallen Reihe, Die fünf Tore, Maze Runner, City of Bones, etc

Ich hab jetzt keine Autoren genannt, weil man hier ja nur begrenzt "ausführlich" sein kann :D

Am liebsten lese ich Bücher aus dem Lyx Verlag und Genre mag ich eigentlich alles, was irgendwie ansprechend ist, bevorzuge aber Romantik & Romantasy. Ich würd mich über Empfehlungen freuen :)

Danke im Voraus LG

PS: bitte nicht: das Schicksal ist ein mieser Verräter. Ich hab den Film damals gesehen und so viele Tränen vergossen, beim Buch würde ich nur genauso heulen xD

Buch, Horror, Thriller, Fantasy, Empfehlung, Filme und Serien, Genre, Romantik, Sci-Fi, Vorschläge, Romantasy
5 Antworten
Würdet ihr diesen Sci-Fi Roman lesen?

Ich habe einen Sci-Fi Roman im Kopf aber weiss nicht so wirklich obs sich rentieren würde ihn komplett zu schreiben. Würdet ihr sowas lesen? Hier ist ein wenig Einleitungstext:

Ihr blondes Haar wehte im Wüstenwind, als sich das Verdeck ihrer 1000 Jahre alten Maschine öffnete während Radioaktiviät das einsetzende Schutzfeld wie ein Polarlicht aufleuchten ließ. Es war nur der Luftzug zu hören, der sie lautlos wie ein letzter Hauch antiker Magie über den zerrissenen Asphalt gleiten lies, den die Natur sich seit Jahrhunderten zurückerobert hatte. Sie lehnte ihren Kopf zurück und lauschte der unbegrenzten Ruhe, beobachtete den vertrauten, verästelten, geflügelten, frauenförmigen Schatten im Himmel und lächelte zart, sich geborgen fühlend wie ein Waisenkind, dessen Eltern nahe sind und doch so fern. Sie tagträumte von menschenüberfüllten Metropolen, den praktikablen Antrieben der String-Theorie und der guten alten Zeit, bevor Menschen großteils ausgestorben waren.

Sie lauschte vergessenen Klängen aus einem vergessenen Jahrtausend und fragte sich, wer die Person war, die sie mit ihrer tragischen Stimme verzauberte. "Goldfrapp - Paper Bag" hiess die Datei, die die Entität der Kimaere entschlüsselt hatte, welche man in der alten Zeit als Raumschiff bezeichnet hätte - ein Gefährt, das fähig war zu reisen, ohne sich zu bewegen. Jedoch war die Kimaere keine kalte, unbelebte Maschine aus String-Mesh. Kimaeren wurden nicht hergestellt sondern geboren.

Die entspannte Musik ließ sie für einen Moment das tragische Ende der Menschheit vergessen und den Grund ihrer Anreise: Das Finden von Daten-Fragmenten einer vergessenen, von Wüstensand verwehten Zivilisation. Sie und ihr Team waren angereist, um in der Vergangenheit nach Lösungen für die Gegenwart zu suchen. Doch die Menge an Daten war bisher zu klein und zu zufällig, um daraus eine Simulation erstellen zu können. Und nur eine exakte Simulation würde es möglich machen, ein Signal in die Vergangenheit zu berechnen.

Nee eher nicht. 65%
Ja würde ich weiterlesen wollen. 25%
Geht so. 10%
Buch, Deutsch, lesen, Psychologie, Kurzgeschichte, Roman, Sci-Fi, Science Fiction
8 Antworten
Übernatürliche Kräfte für meine Buchcharaktere?

Hallo,

ich möchte zur Zeit ein Fantasy (-Sci-Fi) Buch schreiben, für das ich mir eine Geschichte ausgedacht habe, in der auch übernatürliche Kräfte vorkommen, die einige Charaktere haben sollen. Das Problem ist nur: Für die Kräfte war ich nie mit meinen Ideen zufrieden, mir fehlt glaube ich ein wenig die Inspiration. Deswegen frage ich euch.

Es soll nicht jede Person eine eigene besondere Kraft haben, sondern es sind eher die selben bestimmten Kräfte, die einige dann erlernen können.

Allerdings komme ich nur auf sowas wie die Macht bei Star Wars oder Elemente beherrschen (Feuer, Wasser, Luft, Erde). Davon möchte ich Abstand nehmen, denn das gibt's ja schon 😉. Es funktionieren für die Story aber NICHT Dinge wie sich unsichtbar machen, Zeitsprünge, generell Gedanken von allen anderen lesen oder manipulieren, sich oder andere in Dinge / Tiere / andere Menschen verwandeln, Heilkräfte, Teleportation oder fliegen können. Soetwas wurde ja schon bei ähnlichen Fragen hier vorgeschlagen. Außerdem sollte man die Kräfte auch im Kampf nutzen können.

Vielleicht fallen euch ja Kräfte ein oder ihr könntet mir weitere Inspirationen nennen, wo Kräfte vorkommen.

Vielen Dank für eure Antworten

- bitte nur konstruktive, ernst gemeinte Kommentare, aber ich denke, das bekommen wir hin 😉

Kraft, Fantasy Bücher, Sci-Fi, Superkräfte, Fantasyroman, übernatürliche Kräfte
7 Antworten
Kennt jemand dieses Uralte Spiel?

Ich weis nurnoch sehr wenig leider. Aber ich möchte den Namen herrausfinden. Also, das sind die einzigen Infos die ich habe:

Aktualität: vielleicht so 2003-2006 (auf jeden fall war ich da sehr jung)

Platform: entweder PC oder PS2, bin mir nicht sicher

Game-Kategorien: Fantasy, Sci-fi, Action, Abenteuer

Was im Spiel geschieht(zumindest an was ich mich noch erinnern kann):

Man spielt einen sog. "Geist des Feuers", ein komisches Rotes Alien, das (glaube ich zumindest) Eine Haut hat die aussieht wie... wie soll ich sagen.... Gebirgsteile.

Man befindet sich auf einem zerstörten Planeten dessen noch begehbare Flächen von Lava nur so umringt sind und soll irgendwie irgendwelche Leute vor einer Bedrohung namens "Borok" retten.

Die NPCs in diesem Spiel haben die gleiche Haut, aber unterscheiden sich ansonsten vollkommen voneinander.

Das einzige was ich noch genau weiß, sind ein paar Sätze bzw. Sequenzen, am Anfang und etwas nach dem Anfang des Spiels:

Direkt am Anfang schwebt der Protagonist über einem magisch scheinendem Podest das sich genau auf einer Klippe befindet die Steil hinab in ein Lavameer führt. Ein NPC kommt vorbei.

Der Protagonist erwacht aus, was immer er da gemacht hat, es sah aus als würde er...... schlafen und hätte sich in der Luft zusammengerollt. Jedenfalls erwacht er, schwebt zu dem NPC und hört dann auf zu schweben.

Der NPC spricht ihn an:,,Thoa Thau, Geist des Feuers, die Thama Thoran sind vor dem Borok geflohen."

Der Protagonist antwortet:,,Keine Sorge Turabha Bakana. Ich werde sie retten."

Etwas später im Spiel, ein weiterer NPC spricht mit dem Protagonisten:

,,Um diese Tür zu öffnen benötigen wir die Macht der Rahi. All unsere Rahi-Freunde sind jedoch vor dem Borok geflüchtet. Um für Ersatz zu Sorgen solltest du deine Moran-Helferin befreien."

Übers eigentlich Gameplay weiß ich leider fast überhaupt nichts mehr. Man läuft halt rum, kann springen, ob man ne Waffe hat bin ich mir nicht ganz sicher.

So das ist alles was ich weiß.

Danke im Vorraus.

Games, Action, Fantasy, Abenteuer, alte Spiele, Filme und Serien, Sci-Fi, Spiele und Gaming
1 Antwort
Hat diese Sci-Fi Geschichte Potential?

Hallo zusammen ^^

Ich muss im Rahmen einer "Wichtelaktion" eine Geschichte schreiben, in der Sci-Fi, am besten auch noch Horror enthalten ist.
Ich habe mir ein paar erste Gedanken zu dem Setting gemacht und wollte mal fragen, ob ihr Potential in der Story seht, oder nicht.

Hier also der Inhalt:

Das ganze spielt in der Zukunft (ca. in 200 Jahren). Die Klimaerwärmung und die zunehmend starke Sonneneinstrahlung hat die Menschen in die Ozeane getrieben. Viele Menschen kamen bereits um, bevor die Unterwasserkuppeln überhaupt fertiggestellt waren und so zog nur ein Bruchteil der Erdbevölkerung unter die Meeresoberfläche.
Die Leute leben hochtechnisiert und betreiben riesige Plantagen unter Wasser. Da die Arbeit für normale Menschen dort zu schwer war, hat man experimentiert und eine Mischung aus Roboter und Mensch geschaffen.

Genau solch einer ist der Protagonist der Geschichte. Er ist in der sozialen Ordnung ganz unten, wird schlecht angesehen und "gehört" dem Staat.
Er fühlt sich unwohl in seinem Körper, möchte aus dem System ausbrechen, etwas ändern....

Von da an weiss ich noch nicht weiter. Ich habe detaillierte Pläne für die Welt, die politische Ordnung, ect., aber noch keine Idee für die weiter Geschichte.

Meint ihr das Werk hat überhaupt Potential? Und was könnte mit dem Protagonisten geschehen, was fändet ihr spannend?

Buch, Zukunft, Schreiben, Geschichte schreiben, Kurzgeschichte, Roman, Sci-Fi, Science Fiction, Unterwasserwelt
4 Antworten
Suche traurige Serien ähnlich wie Vampire Diaries?

Schaue gerade wieder Vampire Diaries durch und dachte mir, dass es außer dieser Serie kaum eine gibt die mich wirklich berührt hat. Klar, ist die Serie nicht immer traurig, sondern manchmal auch humorvoll und spannend, aber vor allem der Charakter Damon hat mich sehr berührt. Missverstanden und von jedem gehasst, außer von Elena für die er alles tun würde. Der ganze Aufbau von Staffel zu Staffel ist einfach so traurig...

Weil ich weiß, dass auch beim 2. Mal schauen das Ende schnell wieder erreicht sein wird, suche ich nun eine Serie die ähnliches bietet.

Es sollte öfters traurig sein, vielleicht auch nur 1 trauriger oder missverstandener Charakter, ähnlich wie Damon, der dann seine Szenen bekommt. Z.B wird dieser von allen gehasst, weil er sich böse zeigt oder so.

Alles übernatürliche finde ich spannend, also wieder Vampire, Werwölfe oder anderes, wäre super. Aber "reales" ist auch ok.

Hauptsache es ist immer mal wieder traurig und es gibt einen Charakter, der dann auch seine Rolle bekommt. Humorvoll zugleich ist auch ein schöner Mix für eine Serie finde ich.

Bin über alle Vorschläge die euch so einfallen sehr dankbar. Wenn ihr vielleicht noch eine kurze Beschreibung zur Serie schreiben könntet wäre es Spitze, aber natürlich nur wenn gerade Lust und Zeit da ist

Vampire Diaries, traurig, Damon, Vampire, Serie, Filme und Serien, Sci-Fi, Serien und Filme, Netflix
7 Antworten
Ich verstehe „DIE GUTE SEITE von STAR WARS“nicht?

Also ich finde es erstmal eine Schweinerei, wie Star Wars umgesetzt wird. Warum gewinnt wirklich immer die Rebellion oder der Widerstand? Das Imperium hat Ordnung in die Galaxis gebracht- ABER NEIN die Rebellen dürfen keinen Müll im Senat sagen und fühlen sich benachteiligt.

Der Widerstand oder die Rebellen töten MILLIAREN von Menschen (Todestern, Todestern II, Sternenzerstörer) und gelten dabei als GUT??? Die töten und ermorden so viele. Bsp Ezra Bridger oder Luke Skywalker oder die elende, erbärmliche Ghost Crew. Die haben die friedliche imperiale Parade gestört und einen Anschlag geplant. Die „gute“ Seite ist doch nur Mord und Terrorismus und Extremismus um seine Ziele zu erreichen. Aber NÖÖÖÖ die heulen rum weil manche Völker versklavt werden-WOOKIES. Jetzt mal um Ernst würdet ihr mit irgendwelchen Fiechern zusammenleben die Arme rausreißen und agressiv wie Tiere sind. Warscheinlich werden die auch versklavt weil die eine große Bedrohung sind. Außerdem Luke und Rey und Ezra oder Kanan sind keine Jedis denn Mace Windu meinte mal in einer Clone Wars Folge wo es auch um Rebellen ging: „Wir sind Friedenshüter, KEINE Rebellen“ | Also das ist der ungerechte Sinn von der Politik in Star Wars. Und außerdem wäre es voll interessant zu sehen, dass mindestens in SW 9 die erste Ordnung siegt und diese ganzen Terroristen vernichtet

Star Wars, Märchen, Filme und Serien, Sci-Fi, Philosophie und Gesellschaft
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sci-Fi