Was ist das Monster bei der TV Serie "Lost"

4 Antworten

Du solltest wirklich die komplette Serie gucken, denn sonst wird es langweilig, wenn du die Antworten vorher schon kennst, dann ist es doch nicht mehr spannend. Ich verrate dir nur eines: Es ist auch manchmal da, wenn man es nicht direkt sieht. Manchmal sieht es nicht aus wie ein Mosnter. ;-)

Lindeloff und Cuse, die Macher von LOST, haben eine sehr philosophische Erklärung für das Monster:

"Das äussere Monster ist das nach aussen gekehrte innere Monster, daß in den Menschen steckt.

Alle Überlebenden auf der Insel haben die untschiedlichsten Schicksalsschläge durchgemacht, bevor sie gemeinsam auf der Insel abgestürzt sind. Am Anfang stand das Monster stellvertretend für die Angst vor dem Ungewissen. Keiner wusste, was sie auf der Insel erwartet. Diese Angst wird in dem Monster reflektiert.

Jeder einzelne hat die Angst, das das gleiche Schicksal nochmals erleben zu müssen, daß ihm schonmal wiederfahren ist. So körperlich wie das Monster eine Manifestation hatte, wird das Monster immer unwirklicher. Das Monster findet Gestalt in Zahlen, einem Bunker, einer französichen Überlebenden einer fremden Gruppe, einer Gruppe, die Kinder entführen, bis hin zu den Menschen selbst. Die Menschen werden in ihrem Handeln selbst zu Monstern, Michael wird zum Mörder. Das Monster scheint besitz von allem zu ergreifen, auch wenn es lichte Momente gibt, in denen das Monster ganz weit entfernt scheint.

Aber es lauert stets weiter in den Menschen selbst und auch auf der Insel selbst. Letztendlich hat jeder einzelne Mensch seine eigenen "Dämonen" die er zu bekämpfen hat. Auf der Insel der Verschollenen, wird jeder mit seinen Dämonen konfrontiert. Mal mehr, mal weniger körperlich."

Ich will dir nicht die Spannung verderben. Die Serie ist ziemlich lang. Und wer oder was das Monster ist, kommt erst in der letzten Staffel raus.

Was möchtest Du wissen?