Muss ich wirklich beschnitten werden?

Hallo, ich bin Rintaro, bin 15 Jahre alt und habe eine Vorhautverengung/Phimose, wegen der ich morgen beschnitten werde. Ich war letzte Woche beim Urologen und er hat mir gesagt, dass ich beschnitten werden müsste. Da ich im Internet auch schon auf die Behandlung mit Dehntherapien gestoßen bin, habe ich ihn gefragt, ob man die Phimose, auch so lösen könnte. Er hat das ausdrücklich verneint und mir gesagt, dass das bei mir nicht funktionieren würde. Früher konnte ich meine Vorhaut fast gar nicht zurückziehen, doch jetzt geht es schon ein wenig (0,5cm im erigierten Zustand, im normalen, sind ca. 2 cm möglich, doch da schmerzt es sehr). Ist das nicht ein Beweis dafür, dass die Vorhaut dehnbar ist? Ich denke, dass man mit der richtigen Behandlung, auch diese Phimose lösen kann, oder liege ich hier falsch? Auch im Internet wird von vielen Leuten behauptet, dass eine Beschneidung, so gut wie nie notwendig ist und man immer zuerst eine Dehntherapie versuchen sollte.

Ich möchte wirklich nicht beschnitten werden, ich möchte nicht, dass ich die, für das Sexualleben am wichtigsten Nerven verliere, ich möchte meine Vorhaut nicht verlieren, ich möchte keine Schmerzen haben und ich möchte auch nicht, dass durch eine "straffe" Beschneidung, meine Penislänge verringert wird.

Ich habe Angst davor und fühle mich hilflos, da die OP scheinbar notwendig ist, werde ich trotzdem morgen beschnitten.

Was denkt ihr? Ist es zwingend notwendig?

Beschneidung, Sex, Penis, Gesundheit und Medizin, OP, phimose, Vorhaut, Vorhautverengung
7 Antworten
Vorhautbändchen beschneiden lassen?

Hey, ich bin M/17 und habe ein paar Fragen zu dieser "Beschneidung".

Also ich habe vor mein Vorhautbändchen beschneiden zu lassen weil ich meine Vorhaut nicht richtig zurück ziehen kann und ich habe es auch schon mit Dehnübungen versucht aber ich will es so machen weil es einfach zu kurz ist, so dass es länger wird dass ich meine Vorhaut komplett zurückziehen kann, und dann beim Sex auch ordentlich mit Kondom verhüten zu können und weil ich es mir geiler vorstelle einen geblasen zu bekommen wenn meine Vorhaut komplett zurück geht als so wie momentan.

Wer hat davon Erfahrungen? Würde mich sehr freuen.

Dann meine 2. Frage ist, und zwar wenn die das dann ordentlich machen ob meinr Vorhaut dann komplett zurück gehen kann so, dass da keine "Überlappung" ist an irgendeiner Stelle direkt hinter der Eichel.

Meine dritte Frage ist, ob es sein kann, das mein Schwanz dann steifer wird, weil ich das Gefühl habe das er nicht richtig steif wird. Das Ding ist, er ist steif schon ca. 17 cm lang und wenn er dann länger wird wäre es natürlich kein Problem.

Und meine vierte Frage ist ob ich dafür wirklich die Erlaubnis meiner Eltern brauche weil ich jetzt nicht wirklich das beste Verhältnis habe weil ich ihnen wenig anvertraue weil sie schon viele dumme Sachen gesagt haben.

Würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen. :D

Mädchen, Sex, Penis, Anal, oral, phimose, Phimose beim Jungen
2 Antworten
Mein Freund lässt sich nicht beschneiden trotz Krankheit?

Hallo,

vorab: Ich werde meinen Freund zu nichts zwingen und habe das auch nie getan, die Entscheidung liegt ganz bei ihm!

Jetzt zum Thema: Mein Freund und ich sind jetzt 2 Jahre zusammen und ich liebe ihn immer noch sehr, obwohl er schon viel Mist gebaut hat. Nur leider ist da ein Problem, was mich echt stört... Er hat eine ziemlich starke Phimose, also eine Vorhautverengung. Die Vorhaut lässt sich absolut gar nicht über die Eichel ziehen, von der Eichel sieht man auch kaum etwas, die Vorhaut verdeckt die Eichel komplett. Leider löst das einen manchmal üblen Geruch aus. Er wäscht sich schon regelmäßig, aber sobald er Pipi gemacht hat oder sich ein paar Stunden nicht gewaschen hat, kommt der Geruch zurück. Das macht z.B. Oralverkehr so gut wie unmöglich, ich hab es einmal versucht, aber fast erbrochen von dem Geruch. Wenn ich ihn mit der Hand befriedige, riecht meine Hand manchmal abscheulich, was einfach nur unfassbar nervig ist, weil ich es sehr gerne mache. Ich möchte mich einfach nicht immer ekeln, wenn es zur Sache kommt.

Aber nicht nur das ist das Problem. Auch gesundheitlich mache ich mir Sorgen, da das Risiko für einige Krankheiten doch sehr erhöht ist. Beim Urin ablassen hat er sogar teilweise durch die Verengung Probleme. Beschneidung wird bei Phimose sogar empfohlen.

Ich habe ihn jetzt schon öfter darauf angesprochen und versucht mit ihm darüber zu reden, ganz ruhig, erwachsen und besonnen. Nur ist er nicht so begeistert davon. Er hat mir vor Monaten gesagt, als ich mit ihm darüber gesprochen habe, dass er drüber nachdenkt. Leider hat sich an seinem Blickwinkel seitdem nichts geändert. Ich liebe ihn mit oder ohne Phimose, jedoch mache ich mir wirklich Sorgen um seine Gesundheit und außerdem will ich nicht von seinem besten Stück angeekelt sein. Er hat aber einfach 'ein komisches Gefühl', wenn er über Beschneidung nachdenkt, hat er mir gegenüber geäußert. Er hat auch Angst, dass sein bestes Stück dann für immer wehtut, weil er denkt, dass die Eichel dann so empfindlich ist, dass es schmerzt. Und all das verstehe ich auch, jedoch sehe ich persönlich deutlich mehr Vorteile.

Was meint ihr dazu? Habt ihr Erfahrung? Seid ihr vielleicht selbst beschnitten und könnt mir Vor- und Nachteile nennen?

Liebe und sonnige Grüße an Euch alle!

Beschneidung, Krankheit, Penis, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, phimose, Vorhaut
11 Antworten
Wächst der Penis parallel zur Körpergröße?

Hab Mal eine Frage:

Ich bin 15 und spiele dementsprechend in der B-Jugend Fußball in meinem Verein.

Dabei ist mir Mal aufgefallen, dass vor allem meine etwas kleineren Mitspieler (von einem der Bruder, der bereits 18 ist, ist genauso groß, wie sein kleiner Bruder und ich - der wächst also sicherlich auch noch. Der älteste Bruder ist wieder recht groß), zu denen auch ich gehöre, noch nicht so weit entwickelte Penisse (kleine Größe, leichte Phimose und Aussehen, wie bei kleinen Jungs -ja, das klingt irgendwie pädophil, aber ich meine, mich noch an die Zeit erinnern zu können-) haben, während die größeren bereits sehr weit bzw größtenteils fertig entwickelte haben? Dabei stehen wir, die kleineren, ansonsten genauso in der Pubertät (Pickel, Haarwuchs an den typischen Stellen, Stimmbruch etc)

Mein Vater ist erst mit 17-19 Jahren wirklich gewachsen und war in meinem Alter genauso mickrig, wie ich es aktuell bin. Deswegen mache ich mir bei diesem Thema auch noch keine großen Gedanken, wenn dieser Zusammenhang wirklich stimmen sollte, was mein Wachstum vom und am Körper angeht.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Hat das Körperwachstum auch Einfluss auf die Entwicklung des Penis bei allen möglichen Faktoren in diesem Bereich, also Eichel, Vorhaut, Hoden? Also ist es normal, dass es bei "uns" noch keine wirkliche Entwicklung unten herum gab.

PS: Keine Sorgen wegen der Phimose machen, ich bin schon am regelmäßigen andehnen.

Sex, Sexualität, Pubertät, Penis, Eichel, Gesundheit und Medizin, phimose, Pubertätsprobleme, Vorhautverengung, Phimose beim Jungen
8 Antworten
Beschneidung 12 jähriger Sohn?

Hallo liebe Community

ich habe einen 12 jährigen Sohn und er hat eine Vorhauutverengung und ein zu kurzes Bändchen. Wir haben schon alles möglich probiert aber sie lässt sich nicht lösen. Irgendwann mal konnte er sie schon nach hinten ziehen aber sobald wir die Salbe weggelassen haben hat sie sich wieder verengt. Der Arzt meinte dann so, dass mein Sohn bald in die Pubertät kommt und die Verengung Probleme und Schmerzen bereiten könnte. Der Arzt hat uns etwa vor 1/2 Jahr geraten wir sollten am besten sofort beschneiden lassen, dann haben wir uns noch eine zweite Meinung geholt und der Arzt meinte wir sollen es nochmal für 2-3 Monate probieren mit einer anderen Salbe zu dehnen. Aber wir hatten keinerlei Erfolge mehr. Dann sprach ich ihn auf Triple Inzision an und da meinte er, dass sich die Erfolgsfate sehr gering ist und man wahrscheinlich nachoperieren muss und er das seinem Sohn nicht zu muten wollen würde...

Er meinte wir sollen es uns überlegen...

Genau das gleiche hatten auch seine beiden Cousins und die beiden wurden letztes vor etwa 3 Wochen Teilbeschnitten und jetzt ist alles Super die Vorhaut ist bei den beiden jetzt normalerweise immer hinten aber könnte im schlaffen Zustand noch etwa die halbe Eichel bedecken.

Mein Sohn hat gesagt, er hätte kein Problem damit teilbeschnitten zu sein. Aber der Arzt meinte er kann erst während der OP sehen wo die Verengung sitzt und muss dann spontan entscheiden wie viel Haut er wegschneiden muss...

Also was sollte ich machen habe bereits 2 Meinungen eingeholt und beide meinten er müsste beschnitten werden.

Beschneiden lassen 75%
Erst mit alternative probieren 25%
Medizin, Kinder, Beschneidung, Sex, Penis, Gesundheit und Medizin, phimose, Vorhaut
25 Antworten
Sohne möchte sich beschneiden lassen?

Hallo liebe Community

Ich bin Vater eines 16 jährigen Sohnes. Mein Sohn sagt mir seit er 13 oder 14 Jahre alt ist, dass er sich gerne beschneiden lassen möchte. Eigentlich ist er an seiner Vorhaut etc. sehr gesund. Als er ca.5-6 Jahre alt war hatte er eine sehr starke Vorhautverengung mit immer wieder kehrenden Entzündungen und der Arzt meinte es muss unbedingt die Vorhaut durch eine vollständige Beschneidung entfernt werden um die Problematik zu lösen.

Wir hatten dann schon einen Termin jedoch habe ich diesen kurz vorher abgesagt, weil ich es nicht übers Herz gebracht habe. Dann haben wir einen anderen Arzt gefunden, der meinte man kann die Vorhaut auch dehnen und das haben wir dann auch gemacht.

Eigentlich dachte ich immer er würde sich freuen, dass er seine Vorhaut behalten hat. Ich wurde mit 2 Jahren low thight radikal beschnitten, jedoch ohne medizinische oder religiöse Gründe und habe mich immer gefragt, ob ich wohl mit Vorhaut ein besseres Leben gehabt hätte. Ich habe meinem Sohn immer gesagt, was weg ist, ist weg. Und er könnte sich ja später immer noch beschneiden lassen, wenn er es dann noch möchte.

Aber er hat von seinem Wunsch nicht abgelassen und fragt mich seit 3 Jahren immer wieder um meine Erlaubnis. Er meinte er findet, dass es viel besser ohne Vorhaut aussieht und es viel hygienischer sei. Er hat es ja bei mir auch schon ein paar mal gesehen.

Und jetzt frage ich mich ob ich seinem Wunsch nachgehen sollte und ihm den Eingriff erlauben sollte. Denn ich denke, dass man in diesem Alter eine solche Entscheidung treffen könnte und vor allem, wenn er es sich schon seit 3 Jahren wünscht. Aber anderer seits finde ich es auch ein bisschen schade, denn ich habe mich so bemüht, dass er seine Vorhaut behalten kann und jetzt möchte er sich doch beschneiden lassen. Dann hätte ich ihn ja auch schon damals beschneiden lassen können. Er sagt sogar er würde es selber bezahlen.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Was würdet ihr an meiner Stelle

Erlauben 66%
Nicht Erlauben 28%
Erlauben aber selbst bezahlen lassen 6%
Familie, Beschneidung, Sex, Penis, Beschnitten, Gesundheit und Medizin, phimose, Sohn, Vorhaut
25 Antworten
Mit wie vielen Jahren soll ich zum Urologen? Habe ich eine Starke Phimose?Habe ich Peniskrebs?

Hey Leute das ist meine erste Frage auf dieser Seite aber dafür eine Wichtige! BITTE DURCHLESEN ! :)

Habe ich eine Starke Phimose?

Mein Name ist Renzo und habe eine Phimose. Ich bin 13 und hatte etwa am 20. November meinen ersten Samenerguss gehabt also bin ich noch frisch in der Pupertät. Ab da habe ich mich mehr für meinen Penis interessiert und stiess auf ein Video von "Jungsfragen". Dort erklärte er wie man ein Kondom über den Penis zieht und hat deutlich betont, dass man die Vorhaut hinter die Eiche zurück ziehen muss! Also hab ich mal nachgeschaut ob ich das schaffe aber es ging nicht! Ich habe nachgeschaut und habe festgestellt, dass ich eine Phimose habe! Das Problem ist, dass ich nicht weiss ob es jetzt eine leichte oder eine starke Phimose habe.

Im schlaffen Zustand ist die Vorgaut geschlossen also man sieht sie garnicht und wenn ich sie zurück ziehen will dann schaffe ich es etwa einen Viertel oder bisschen weniger.

Im steifen sieht man die Spitze der Eichel und wenn ich sie noch weiter zurück ziehe dann schaffe ich es so auch so einen Viertel aber manchmal auch weniger als die Hälfte aber wenn ich es mit Spucke mache.

Sollte ich zum Urologen?

Ich bin eben 13 und am anfang der Pupertät. Sollte ich zum Urologen? Will aber auch keine Beschneidung :/

Habe ich Peniskrebs?

Bei der Eichelspitze also dort wo die Pipi rauskommt, (weiss nicht wie es heisst) dort ist es so Rötlich und ich habe im Internet geschaut und denke jetzt, dass es Peniskrebs ist. Weiss jemand vielleicht was es sein könnte?

Penis, Gesundheit und Medizin, phimose, Urologe
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Phimose