Wieso soll Eric in der Divergent Verfilmung 24 sein?

Guten Tag, liebe Community.

Ich habe kürzlich (am letzten Sonntag) den Film "Die Bestimmung - Divergent" und auch den folgenden Film gesehen. Ich hatte davor noch niemals das Buch in der Hand gehabt, was sich später als brutaler Fehler herausstellte. Aber egal.

Mein Lieblingscharakter ist eindeutig Eric (in der Verfilmung! Das ist wichtig!) und als impulsiver und emotionaler Fan habe ich natürlich viel über diesen Film und seine allgemeinen Charaktere recherchiert. Dabei stach mir ein Wikia Eintrag ins Auge, der mich nun schon eine ganze Weile beschäftigt.

http://die-bestimmung.wikia.com/wiki/Eric

Wie bereits in der Überschrift verraten, handelt meine Frage von Eric, der mörderische Anführer der Ferox, der den Protagonisten das Leben zur Hölle macht.
In der Infobox (rechts auf der verlinkten Seite) steht, dass der Charakter im Buch 18 war und im Film bereits 24.

Ich habe mir die Filme Sonntag angesehen. Das Buch lese ich gerade, jedoch bin ich leider aus Zeitgründen noch nicht sonderlich weit. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Erics Alter in den Filmen nicht verraten wurde. Wie kommen die Leute aber darauf, dass er im Film vier Jahre älter ist als im Original?

Liegt's am Alter des damals 28-jährigen Schauspielers? Wurde das in einem Interview gesagt? Oder hat das ganz andere Gründe?

Was die Interviews betrifft, so bin ich leider nicht besonders gut im Hörverstehen und englische Untertitel sind auf den YouTube Videos ganz selten.

Ich bin mir nicht sicher, ob meine Frage überhaupt sinnvoll beantwortet werden kann, da ihr sicherlich genauso wenig Ahnung habt. Aber dennoch beschäftigt mich diese Frage sehr.

Ich hoffe dennoch, dass ihr mir ein bisschen helfen könnt. Vielleicht habe ich ja irgendwas übersehen ^^.

LG

Film, Movie, Filme und Serien, divergent, die Bestimmung
1 Antwort
Nach Film traurig und trotzdem Wiederholung. Wieso?

Hey Leute es geht darum, Ich hab mir zum ersten Mal am Mittwoch den ersten Teil von Die Bestimmung angeschaut (hab davor das Buch gelesen) und seitdem geht irgendwie etwas falsch in meinem Kopf:

Ich fühle mich richtig schlecht nach dem Film und trotzdem hab ich ihn mir auch am Do und Fr und Sa angeschaut. Der Film berührt mich richtig aber das schlimme:

Ich fühle mich richtig unhübsch seit ich den Film gesehen hab. (Zurecht)

Eine Schauspielerin von dem Film "Shailene Woodley" und "Theo James" sind einfach sooo perfekt und gerade Shailene Woodley. Ich meine sie ist hübsch, hat genug Geld, ist gesund, hat auch ein guten Charakter (sagen ihre Freunde und Bekannten) und ist noch berühmt und eben ne richtig gute Schauspielerin. Mein aller größter Wunsch wäre es so wie sie zu sein. Aber genau dieser Gedanke macht mich kaputt.

Noch dazu denk ich mir, wenn ich die letzte Bände und die letzten Filme von "Die Bestimmung" angesehen habe, was passiert danach? Ich weiß ja ungefähr wie das Ende sein wird (Shailene Woodley ist am Ende tot) und ich hab einfach Angst davor.

Ich weiß echt nicht was mit mir los ist. Dieser Film macht mich einfach so kaputt und trotzdem schaff ich es nicht aufzuhören.

Was soll ich nur tun? Kennt das jmd von euch ?

Danke an alle die den Text gelesen haben. Der Gedanke beschäftigt mich jede Sekunde. Das bedeutet mir wirklich viel. Und bitte keine schlechten Kommentare. Ich weiß das es in irgendeiner Weise auch lächerlich ist.

Film, traurig, Gefühle, divergent, die Bestimmung
3 Antworten
Fangirl-Leben normal?

Hallo leute. Ich hoffe ihr werdet mich am ende nicht auslachen oder für dumm halten, aber durch diesen text möchte ich nur wissen, ob es normal ist so ein leben zu führen. Ich bin ein fangirl seit ich 2014 angefangen habe harry potter zu lesen. nachdem ich alle 7 Bücher und 8 filme gelesen/geguckt habe hat mein spektakuläres und niemals endendes Fangirl-Leben angefangen. tag für tag habe ich buchstäblich JEDE freie sekunde an harry potter gedacht. in wie fern? ich habe die Schauspieler beneidet. ich habe die Leute beneidet, die auf der harry potter welt film primiere waren. ich habe mir vorgestellt in manchen Geschehnissen involviert zu sein. ich habe Tränen fließen lassen und fast alle meine freunde dazu gebracht harry potter zu lesen und zu lieben. Da meine Freunde auch fangirls sind habe ich durch sie auch andere andere fandoms kennengelernt. ich habe die serie teenwolf geschaut und mich in dylan o'brien verliebt. ich habe maze runner, sie tribute von panem, divergent und anderes gelesen. jetzt weiß ich nun wirklich nicht was mein ziel ist. will ich Autorin werden und andere fangirls inspirieren, oder doch Schauspielerin oder vielleicht meine lieblingschauspieler treffen? ich weiß es nicht... ich frage mich was ihr an meiner Stelle tun würdet :) es hört sich echt dämlich an aber ich meine es ernst. es ist nicht gerade leicht :D

Harry Potter, divergent, Fangirl, dylan obrien, Maze Runner
16 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Divergent

Die Bestimmung - Divergent .... Stiff?

5 Antworten

Warum heißen die "Divergent" - Fraktionen im Deutschen anders als im Englischen?

4 Antworten

Warum stirbt Tris in der Verfilmung von "Allegiant" nicht?

7 Antworten

Wo kann man Die Bestimmung gucken?

4 Antworten

Kennt ihr ähnliche Filme wie Divergent?

9 Antworten

Divergent-Die Bestimmung online ansehen?

1 Antwort

Ähnliche Filme wie Tribute von Panem und Divergent?

4 Antworten

Konvergenz, Divergenz zeigen bei Folgen mit Wurzel

3 Antworten

Die Bestimmung online anschauen

4 Antworten

Divergent - Neue und gute Antworten