Wieso bleiben Paare/Ehepaare zusammen obwohl sie unglücklich sind bzw. Die Beziehung/Ehe nicht gut tut?

Meine Eltern haben sich vor einem Jahr endgültig getrennt, nachdem mein Vater meine Mutter schon regelrecht depressiv gemacht hat. Ständig hat er mit seinem Verhalten uns Kinder und meine Mutter vor allem die Hölle heiß gemacht. (Nicht geschlagen, obwohl er oft damit drohte, aber seelisch hat er uns alle niedergemacht).

Ich habe meine Mama angefleht ihn zu verlassen und das seit dem ich 10 oder 11 war, aber sie fand uns noch zu jung und wollte warten bis wir älter sind. Meinte auch immer das es nicht so einfach sei, Blah Blah Blah.

Meine Mutter musste fast in eine Klinik wegen ihm, ihr ging es seelisch richtig schlecht und erst dann realisierte sie das sie sich trennen muss. Weil sie sonst komplett am Ende gewesen wäre.

Eine Freundin meiner Mutter erzählte meiner Mutter das ihr der Mut fehlt um sich von ihrem Mann zu trennen, der äußerst Aggressiv ist und auch mal zum schlagen greift. Er spioniert auch seiner Frau immer nach und hat meine Mutter Beleidigungen vom Handy seiner Frau auf Whatsapp geschickt und diese danach auf dem Handy von ihr gelöscht, damit seine Frau kein Verdacht schöpft. Sie hat es trotzdem gemerkt, vor allem weil meine Mutter es ihr erzählte und die Beiden hatten einen so heftigen Streit, das sie mit einer blauen Wange zu meiner Mutter zur Arbeit kam.

Ich verstehe solche Ehepaar nicht. Und genau deshalb hab ich Angst selber irgendwann zu heiraten. Ich habe Angst an so einem Idioten zu gelangen wie es mein Vater oder der Mann von der Freundin meiner Mutter der Fall ist und ich mich wegen den Kindern zurückhalte oder den Mut nicht habe zu gehen.

Warum ist das So? Warum lassen sich Menschen in Beziehungen und Ehen so herunterziehen? Eine Ehe/Beziehung. Sollte doch was schönes sein, wo man sich gerne aufhält. Die Familie sollte das Zu Hause sein. Aber immer mehr Menschen bleiben in kaputten Beziehungen und machen sich selber damit nur fertig. Wieso?

Männer Kinder Familie kaputt Menschen Frauen Beziehung Vater Trennung Eltern Gewalt bleiben Ehe Mama Paare Papa schlagen unglücklich
13 Antworten
Verein wechseln oder nicht (Handball) Ostholstein liga oder Sh?

Hallo 👋 Ich bin 12 und spiele im Moment in der D Jugend Handball in der Ostholstein Liga ( nix großes ) ich spiele NOCH in meinem Heimatverein , da ich am überlegen bin zu wechseln , ich spiele sehr gut Handball (höre ich von anderen sehr oft) bloß ich bin die einzigste die sich wirklich durchsetzten kann , wir verlieren wirklich sehr oft , ich habe einfach keine Lust mehr dort zu spielen. Ich hatte die Entscheidung zwischen der C Jugend oder einen nahe gelegenen Verein. Bloß unsere C Jugend spielt SH LIGA und ich bin mir nicht wirklich sicher ob ich das will , ich dort auch alle sehr gut , das Problem ist nur mir würde einfach zu viel fehlen um in der Mannschaft wirklich aufzublühen. In dem nahe gelegenen Verein kenne ich alle sehr gut denn wir spielen alle zusammen in der Auswahl und ich würde mich gut in der Mannschaft zurecht finden. Jeder weiß von dem Verein das ich zu ihnen kommen möchte und freuen sich total ! SOLL ICH WECHSELN ODER NICHT ? Mir ist auch ein bisschen mülmig dabei so meinen Heimatverein zu verlassen , da ich dort jz schon 2 Jahre Handball spiele und FEHMARN (mein Verein) wie eine 2. Family geworden ist 💗 naja aber ich möchte Erfahrungen sammeln (wir können selbst mit dem anderen Verein in der Regionalliga spielen , ich möchte aber jz noch nicht SH LIGA spielen , ist mir jz noch eine Stufe zu hoch) und nicht mit schlechten Spielern spielen , darauf habe ich einfach kein Bock mehr! C JUGEND? Oder anderer Verein ? -chiara💍

bleiben Sport und Fitness
0 Antworten
Ausziehen oder nicht, wegen Studium und stressigen Eltern?

Hallo Community, ich bräuchte bitte eure Hilfe, es ist sehr notwendig, denn in meinem Kopf schwirren täglich dieselben Fragen und ich habe keinem dem ich sie stellen kann bzw. von meinen Problemen erzählen kann. Warum? Das werdet ihr beim Lesen feststellen glaubt mir. Naja also zuerst ein paar kurze Fakten damit ihr euch so circa vorstellen könnt wer ich bin bzw. in welcher Lage ich mich befinde. Also ich bin eine gute Schülerin (Notendurchschitt:1.6) aus Österreich und 17 Jahre alt. Bald trete ich zur Reifeprüfung/Matura an (nächstes Jahr), aber das Problem ist 1. ich fühl mich noch immer wie ein kleiner Kindskopf und unreif. Ich stell viel Blödsinn an und benehm mich auch so. Aber in meiner Klasse benehmen sich alle so, dass gibt mir ein wenig Trost, denn das zeigt das ich nicht die einzige kindische bin. Aber mein ALLERGRÖßTES Problem ist, dass ich mich nächstes Jahr entscheiden muss, WO ich studieren will. Ich hätte die Möglichkeit in meiner Umgebung zu studieren oder eben woanders. Nur ich bin nicht sicher, ob ich erwachsen genug bin, ALLEIN in einer völlig fremden Umgebung leben zu können...Naja meine Eltern sind MEGA streng, da sie zwar nicht sooo religiös sind, aber trotzdem Sachen wie kein Geschlechtsverkehr vor der Ehe, kein Freund der nicht aus meinem Land kommt und blablabla vertreten. Ich darf nicht mal am WE fortgehen, geschweige denn etwas mit MÄDCHEN unternehmen ohne vorher ständig darum bitten zu müssen, und WENN sie ja sagen, dann quetschen sie erst mal alles an Info aus mir raus: Was wir machen, Wann, Wo, Mit wem...Und immer werden sie dann sauer, dass ich mit Freunden abhängen will und nicht lerne. Dabei lerne ich echt genug, aber sie vertrauen mir nicht, sie vertrauen mir kein bisschen. Das wären Argumente die mich dazu überreden würden auszuziehen...aber andererseits gefällts mir ja irgendwie doch im Hotel Mama. ;) Nur seitdem ich einen netten Menschen kennengelernt habe...der aber Österreicher ist..hat sich meine Lage geändert. Ich würde ihn gerne öfters treffen und auch in der Öffentlichkeit aber hier ist das nicht möglich wegen meinen Eltern. Deshalb frage ich mich ständig: AUSZIEHEN ODER NICHT? Ich hab angst, dass ich nicht mehr so viel kontakt zu meiner Mama haben werde, ich liebe sie über alles und hab angst das ich heimweh bekomme, was wahrscheinlich auch der fall sein wird....naja alles wird so schnell gehen..studieren, freund, arbeit, familie aber was ist mit meinen Eltern und meinen Geschwistern? Ich möchte Ruhe und eigenständigkeit (meine Mama macht echt alles, die steht sogar früh auf nur um mir frühstück zu machen, obw. ich ihr 1000 mal gesagt hab dass ich das mal selber machen will) aber andererseits will ich jeden moment dabei sein, wenn meine mama von der arbeit kommt, wenn sie alle zusammen fernsehen, zusammen abend essen, was sie zusammen reden...ich will sie nicht...naja aus den augen verlieren und..erwachsen werden. Das geht mir zu schnell. Danke fürs Lesen, ich hoffe euch fällt dazu was ein...

Studium Angst Freunde Eltern Privatsphäre ausziehen bleiben Erwachsen werden kindisch
2 Antworten
Neuer Job - alter Chef will mich wieder?

Hey ich hab mal ne allgemeine Frage und würde gerne wissen was ihr dazu sagt .

Ich hab jetzt einen neuen Job und einer meiner alten Chefs (der vorletzte um genau zu sein ) würde mich ganz gerne wieder haben .

Nun bin ich ein wenig hin und her gerissen weil die beiden echt unterschiedlich sind

Neuer Job : Empfangsmitarbeitern Sicherheitsbereich
Sprich 176 Stunden Vertrag im Monat festgehalt bei Urlaub und Krankheit wird trotzdem bezahlt aber dafür 3 Schicht system und gute Weiterbildung und Aufstiegsmöglichkeiten
Befristet für 1 Jahr bis Mai nächsten Jahres

Alter Job : Servicekraft pro Stunde bezahlt sprich kein festgehalt und hier wird bei Urlaub und Krankheit nicht bezahlt sondern nur wenn man wirklich da ist
2 Schicht system
Befristet bis Monat November dann ist der Laden 2 Monate geschlossen und dann würde ich wieder ein befristeten bekommen bis November

Für viele wäre das bestimmt entscheidend aber ich muss sagen ich hab den alten Job davor geliebt und war auch 3 Jahre bei denen angestellt und bin damals gegangen und mich weiter zu entwickeln und habe immer noch ein sehr gutes Verhältnis zu denen .
Mein jetziger Arbeitgeber ist eine große Firma in dem man kaum ein Schwein kennt von den Kollegen weil man viel alleine arbeitet (Sicherheitsbereich )
Beim alten Chef war es so wir waren ein kleines Team und ziemlich familiär
Ich weiß eben auch das mein alter Chef dringend Personal sucht aber ich bin mir eben unsicher weil ich nicht weiß was ich machen soll
Pro und kontra habe ich ja abgewägt und trotzdem weiß ich nicht was ich tun soll denn ich könnte heute noch den Vertrag bekommen von meinem Chef und bei meinem jetzigen Arbeitgeber bin ich bis Ende November auf Probe das heißt da könnte ich halt dann immer noch kündigen

Aber ich bin einfach ratlos und weiß nicht was ich machen soll - was würdet ihr tun ???

bleiben ratlos zurück neuer Job unentschlossen alter Arbeitgeber
6 Antworten
Eltern haben sich getrennt. Was soll ich tun?

Hallo, meine Eltern haben sich vor 2 Tagen getrennt. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich würde am liebsten bei keinem bleiben. Momentan lebe ich bei meinem Vater. Eigentlich wäre ich mit meiner Mutter mitgegangen, aber ihr neuer Freund ist einfach ein Alkoholiker. Habe kein Bock darauf. Und mein Vater ist einfach nur eifersüchtig. Er beschimpft vor mir meine Mutter als Nu... Ich bin dann ausgerastet und dann fängt er an zu heulen um mir ein schlechtes Gewissen zu machen. Als meine Eltern noch zusammen waren, ist meine Mutter oft mit Freundinnen weggegangen. Mein Vater war dann auch gleich eifersüchtig, weil er meine Mutter nur für sich alleine haben wollte. Das war auch ein Grund warum meine Mutter ihn verlassen hat. Jetzt fängt er schon bei mir an. Gestern habe ich meinem Vater gesagt das ich Heute mal meine Mutter besuchen werde. Er hat dann mich dumm angeschaut und gemeint mir wäre das nicht recht aber ich kann dir nichts verbieten. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll! Wenn mein Vater so weiter macht, ziehe ich wirklich zu meiner Mutter. Er ist einfach nur krankhaft eifersüchtig! Er ist gestern zum Haus von meiner Mutter seinem Freund gefahren und hat dort gehupt. Ich weiß nicht wie das Enden wird! Mein Vater zieht sich auch momentan Tavor rein. Am liebsten würde ich bei keinem Elternteil leben. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Eltern bleiben Eifersucht Tavor trennen
7 Antworten
Jobwechsel oder bleiben?

Ich arbeite seit 5 Jahren in einem kleinen Unternehmen und bin 28 Jahre alt.

Mein Gehalt ist Durchschnitt (meine ich zumindest), die Kollegen sehr nett. Ich darf sogar meinen Hund mitbringen und werde zwar für 40 Stunden bezahlt, arbeite gefühlt aber nur 35 Stunden in der Woche. Arzttermine kann ich während der Arbeitszeit wahrnehmen, später ins Büro kommen oder früher gehen ist auch kein Problem.

Im Großen und ganzen kann ich mir sämtliche Freiheiten heraus nehmen, die man sich herausnehmen kann.

ABER: Ich hätte gerne mehr Geld, habe aber keine Argumente dafür, da ich vor kurzem 2 Gehaltserhöhungen bekommen habe, da ich viele Kollegen gekündigt wurden (wirtschaftliche Gründe) und ich die Arbeit übernommen habe.

Ich habe damals als Assistenz angefangen aber mittlerweile meine eigenen Projekte. Mein Kollege (etwas älter) scheint es irgendwie noch nicht geschnallt zu haben und meint mir jede Miniaufgabe zuschieben zu müssen und mich auf Sachen hinzuweisen die ich schon längst erledigt habe (weil ich ja mittlerweile in Eigenregie handel). Das nervt mich tierisch.

Zudem habe ich auch das Gefühl hier langsam zu verblöden und Aufstiegsmöglichkeiten gibt es auch nicht. Ich kann mich als wirkliche Leistungsträgerin beachten, da ich hier fast ALLES mache, außer Projektideen einzubringen. Selbst die Vertretung für die Buchhaltung übernehme ich. (Wir sind 3 Kollegen - Buchhaltung, Projektleitung und ich)

Ein "Danke" bekommt man selten zu hören, Prämien, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld etc. kenne ich auch nur von Erzählungen anderer. Allgemein habe ich das Gefühl als "Selbstverständlich" angesehen zu werden.

Allerdings habe ich Angst meine Freiheiten zu verlieren, meinen Hund nicht mehr mitbringen zu können wenn ich den Job wechsel und überhaupt vor schlechtem Arbeitsklima, evtl. Kündigung weil es doch nicht passt usw.

Was soll ich nur tun? Das aussitzen oder doch wechseln?

Arbeit Job Wechsel Änderung bleiben kündigen Wertschätzung Routine Jobwechsel
12 Antworten
Wie bleibe ich körperlich und geistig fit?

Hey,

Ich war letztens bei meiner Ärztin. Sie machte einen Lungenfunktionstest und schaute sich meine Wirbelsäule an. Sie sagte ich sollte mehr Sport da ich ein niedriges Lungenvolumen habe und die Wirbelsäule verkrümmt ist da meine Rückenmuskulatur durch zu wenig Sport verkrümmt ist. So, heute, nach Jahren ohne Sport, bin ich mal wieder Joggen gegangen. Ich sag euch, das war eine Qual. Mein Hals und meine Lunge hat gebrannt und meine Beine schmerzten und waren wie Wackelpudding. Ich habe es auch nicht übertrieben, es waren gerade mal 5-10 Minuten. Ich würde gerne wieder richtig Fit werden aber ohne Fitnesscenter und ohne dass ich mich zu verausgabe und jeden Tag halb am sterben bin. Wie kann ich das erreichen? Ich möchte wieder sportlich gesund sein. Ich möchte den Sport am liebsten draußen an der frischen Luft und Sonnenschein machen da das gut für die Zwirbeldrüße ist. Was ratet ihr mir?

Die nächste Frage wäre wie geistig fit bleibe. Ich bin 22 Jahre alt und habe bemerkt dass ich etwas vergesslich geworden bin. Ich muss ehrlich sagen dass ich kaum etwas mache um mein Gedächntniss Fit zu halten. Was würdet ihr mich raten meinen geist auf ein gesundes Niveau zu halten? Es sollte auch nicht zuviel sein da ich den ganzen Tag eingespannt bin.

Die letzte Frage wäre ob sowas wie "Centrum A+Zink" etwas bringt. Durch viele Nahrungsmittelallergien bin ich der Meinung dass ich nicht alles Nährstoffe bekomme die mein Körper braucht (vielleicht auch deshalb die Vergesslichkeit) da ich nicht alles was mein Körper braucht zu mir nehmen kann (Vieles Obst und Gemüße z.B. garnicht oder Milchprodukte). Was meint ihr?

Sport Fitness bleiben fit Gehirnjogging
2 Antworten
Yamaha YZF - R125 springt nicht mehr an, was kann ich tun?

Hallo, ich bin vor ein paar tagen auf der a7 mit meiner yamaha yzf r125 liegen geblieben. Ich bin etwa 120 km/h gefahren als sie plötzlich kein Gas mehr annahm (gerade mit super vollgetankt). Schließlich musste ich auf dem Standstreifen anhalten. Ich habe mehrmals versucht sie wieder einzuschalten, die Zündung geht problemlos an doch beim betätigen des elektrostarters ist nur das übliche elektrische Geräusch zu hören ohne einen anspringenden motor, wenn man dazu Gas gibt macht der Auspuff ein paar Geräusche (fehlzündung) und Benzin ist zu riechen. Dies ist aber nur der fall wenn der Leerlauf eingelegt ist. Wenn ein Gang eingelegt ist, passiert bei gezogener Kupplung und betätigtem elektrostarter nichts. Normalerweise dürfte man die Maschine bei eingelegtem Gang ohne die Kupplung zu ziehen nicht schieben können, bzw nur ein wenig bis zu einem gewissen punkt. Nun aber lässt sie sich über diesen Punkt hinausschieben. Dabei startet sich die Zündung jedes mal neu, insofern sie vorher an war. Die zündkerze habe ich ausgetauscht, die Batterie mit destilliertem Wasser aufgefüllt und mit einem geeigneten Ladegerät aufgeladen - jedoch ohne erfolg. Die Maschine springt nach wie vor nicht an und ich bin leider echt am verzweifeln, da ich keine Ahnung habe, was die Maschine hat und wie ich sie wieder zum laufen bekomme. Es wäre sehr nett, wenn ihr mir eure Ideen bzw. Ratschläge bezüglich dieses Problems mitteilen könntet. Vielen Dank im Voraus!

Motorrad springen Liegen defekt bleiben
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bleiben

Wie lange darf ein 14 Jähriger draußen bleiben?

11 Antworten

Snapchat chat bleibt bestehen?

2 Antworten

schwimmen - wie kann man, oben am wasser bleiben ohne unterzugehen?

7 Antworten

Gibt es Huskys die klein bleiben?

4 Antworten

Bonbon im Hals stecken >,<

9 Antworten

Wie lange darf man mit 16/17 draußen (AUF DER STRAße) bleiben?

15 Antworten

Einzelner Heizkörper bleibt kalt

5 Antworten

wie lang bleibt ein bienenstich?

6 Antworten

wenn zug mit dem man zur schule fährt nach 30 min. nicht da ist,darf man zu Hause bleiben. Wirklich?

15 Antworten

Bleiben - Neue und gute Antworten