Religion und Aliens, darf man daran glauben?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nichts widerspricht in der Heiligen Schrift der Annahme, dass es nichtmenschliches intelligentes Leben auf anderen Planeten gibt. Ich halte es für durchaus möglich.

Ich glaube eher an intelligentes ausserirdisches Leben, als an Religionen von Göttern, die vor ewigen Zeiten zu sehr wenigen einzelnen Menschen gesprochen haben sollen, damit diese ewig währende Gebote und Texte an die ganze Menschheit weitergeben sollen, die in sich zudem teilweise noch widersprüchig sind und eher sehr autoritär und menschlich wirken - während die Götter selbst danach niemals wieder aufgetaucht sind.

Das, obwohl dieser Gott (oder Götter) angeblich allwissend und allmächtig sind - und folglich bereits vorher gewusst haben müssten, dass es bis heute Streit und auch Kriege nur wegen ihrer Botschaften und den daraus entstandenden Religionen gibt.

D.h. welcher Gott auch immer muss das dann alles ja genau vorher gewusst und so geplant haben - inkl. allem Leid das daraus resultiert...

Das verstehe ich auch nicht, aber ich denke das erklärt die Wiedergeburt und das, unser leben nicht das eigentliche ist sondern für jeden Menschen eine andere Aufgabe die er durchlebt 🤷🏼‍♂️ Und wir erst nach dem Tod richtig Leben..

0

Als Muslim - anders als hier dargestellt - kann man an Außerirdische glauben. Es gibt im Koran sogar Anzeichen dafür, dass es anderswo Leben gibt.

Falls dich das interessiert, google mal Islam oder Koran und Universum oder Aliens/Außerirdische, da gibt es jede Menge Info zu anderen Welten und vielleicht auch Aliens. Ich habe gerade in einige hineingelesen, aber Urknall, schwarze Löcher und Ausdehnung des Universums führen jetzt wahrscheinlich zu weit.

Also dumm zu sagen, ist schon anmaßen und unerhört, wenn man keine konkreten Beweise dafür bringen kann. Und es gibt keine konkreten Beweise.

Ich glaube generell nicht an Alien, aber ich schließe sie auch nicht zu 100% aus, denn ich habe auch keine eindeutigen Beweise gegen ihre Existenz. Es gibt im Koran Verse, die durchaus auf außerirdisches Leben hinweisen könnten. Sind aber eben auch nicht klar sagend. Ich sehe eher aus ihnen, dass damit das Leben in den unsichtbaren Dimensionen gemeint ist, wie Engel und Geisterwesen, von denen Gott klar gesagt hat, dass er sie erschaffen hat und sie existieren.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Das ist nicht das erste mal dass du dem Koran widersprichst ...

Im Koran gibt es überhaupt keinen Weltraum sondern eine dünne Kuppel (Dach). Ohne Allahs Macht würde diese Kuppel auf die Erde stürzen. Sonne, Mond und Sterne sind keine Himmelskörper sondern nur Lichter... also kann es auch keine Aliens geben

Habt ihr eine Islamophobie oder warum widersprecht ihr dem Koran immer ?

1

Was möchtest Du wissen?