Frage vorwiegend an Christen, wie treiben Muslime den Teufel aus ohne Jesus Christus?

4 Antworten

Vielleicht weil die Muslime Gott alleine um Hilfe bitten und nicht seine Propheten. Schau was der Prophet Jesus sagte:

Matthäus 7: 22 An dem Tag werden viele zu mir sagen: ›Herr, Herr! Wir haben doch großartige Dinge verkündet in deinem Namen, ja sogar prophetisch geredet! Wir haben doch die zerstörerischen Geister vertrieben in deinem Namen! Wir haben doch kraftvolle Wunder bewirkt in deinem Namen!‹ 23 Doch dann werde ich ihnen feierlich erklären: ›Ich kenne euch überhaupt nicht! Ihr und ich, wir hatten noch nie etwas miteinander zu tun! Weg mit euch! Denn ihr habt in Wirklichkeit das getan, was Gottes Willen genau entgegengesetzt ist.‹

Das sagt der Prophet Jesus, er sagte nirgendwo dass man ihn bitten soll, wenn doch, dann widerspricht irgendein anderer Autor dem anderen. Der Satan lässt diejenigen in Ruhe die Götzendienst betreiben, bei denen muss der Satan ja nichts mehr machen. Du sollst Gott alleine dienen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Unzählige Gespräche mit Christen/Missionaren geführt

AnniRosenhaus  23.02.2024, 02:09

Es stimmt nicht, dass der Teufel die in Ruhe lässt, die Götzendienst betreiben.

Jesus war kein Prophet, sondern war und ist Gott.

Welche Übersetzung ist die Stelle aus dem Matthäus-Evangelium? Der letzte Satz sieht verdächtig falsch aus. Im übrigen geht es an dieser Stelle darum, dass Menschen sogar Dämonen ausgetrieben haben in Gottes Namen, aber ihm nicht gedient haben (sie waren gesetzlich) anstatt gläubig).

Jesus selber hat mehr als einmal gesagt, dass man seinen Namen verkünden soll, Menschen heilen und Dämonen austreiben soll.

Matthäus 10,8

Jesus: Heilt Kranke, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben.

Das alles geschieht in Jesus Namen, weil er den Teufel besiegt hat, weil er keine Sünden hatte. Er ist für uns am Kreuz gestorben und ist nach 3 Tagen wieder auferstanden. Er hat somit jeden Fluch besiegt und deshalb werden Dämonen in seinen Namen aus- und vertrieben.

0
verreisterNutzer  05.09.2023, 20:43

Man kann keine Dämonen (Teufel) bei anderen austreiben. Wahre Christen sind heute keine Exorzisten.

So was tun, wenn man merkt ich bin "besessen" oder jemand hat die "Kontrolle" über mich?

Heute ist niemand ein "Jesus" oder "Paulus", die Dämonen austreiben konnten - aber was als Betroffener tun?

Bitte andere für dich zu beten und mach das, was wir hier in der Heiligen Schrift Apostelgeschichte 19 lesen:

11 Und Gott vollbrachte durch die Hände des Paulus weiterhin außergewöhnliche Machttaten, 12 so dass man von seinem Leib weg sogar Tücher und Schürzen zu den Leidenden brachte, und die Krankheiten wichen von ihnen, und die bösen Geister fuhren aus. 13 Aber gewisse von den umherziehenden Juden, die Dämonen auszutreiben pflegten, unternahmen es ebenfalls, den Namen des Herrn Jesus über denen auszusprechen, die von bösen Geistern besessen waren, indem sie sagten: „Ich befehle dir feierlich bei Jesus, den Paulus predigt.“ 14 Nun waren da sieben Söhne eines gewissen Skeva, eines jüdischen Oberpriesters, die das taten. 15 Als Antwort sprach jedoch der böse Geist zu ihnen: „Ich kenne Jesus, und Paulus ist mir bekannt; wer aber seid ihr?“ 16 Darauf sprang der Mensch, in dem der böse Geist war, auf sie los, erlangte die Herrschaft über einen nach dem anderen und gewann die Oberhand über sie, so dass sie nackt und verwundet aus jenem Haus flohen. 17 Das wurde allen bekannt, sowohl den Juden als auch den Griechen, die in Ephesus wohnten; und Furcht befiel sie alle, und der Name des Herrn Jesus wurde weiterhin verherrlicht. 18 Und viele von denen, die gläubig geworden waren, kamen und bekannten und berichteten offen ihre Taten. 19 Ja, eine ganze Anzahl von denen, die magische Künste getrieben hatten, trugen ihre Bücher zusammen und verbrannten sie vor allen. Und man rechnete den Wert derselben zusammen und fand, dass sie fünfzigtausend Stück Silber wert waren. 20 So wuchs das Wort Jesu fortwährend mit Macht und gewann die Oberhand.

Beseitige alles was mit Magie und Aberglauben zu tun hat. Bete zu JHWH Elohim (Jahuwa Gott) im Namen Yeshua ha Maschiach (Jesus Christus) um Hilfe und Befreiung.

Philipper 4:

6 Seid um nichts ängstlich besorgt, sondern lasst in allem durch Gebet und Flehen zusammen mit Danksagung eure Bitten bei Gott bekanntwerden; 7 und der Frieden Gottes, der alles Denken übertrifft, wird euer Herz und eure Denkkraft durch Christus Jesus behüten.
0

Die Überschrift und der Text darunter sind zwei verschiedene Themen.

wie treiben Muslime den Teufel aus ohne Jesus Christus?

Exorzismus gibt es in vielen Religionen, u.a. auch im Islam. Die Frage ist, ob er hilft. Zuweilen läuft so was so drastisch ab, dass die Symptome verschwinden, aber doch nur weil die Person vor lauter Angst sie möglichst unterdrückt, aber nicht wirklich befreit ist. Es gibt berichte von Leuten die erzählen, dass Exorzismen bei ihnen nur kurzfristig wirkten, und danach wurde es noch schlimmer - und nur Jesus hat an Ende nachhaltig geholfen.

Aber warum machen das Pastoren / Priester nicht, wenn z.B. ein Mensch schwere paranormale Aktivitäten hat oder gar besessen ist? Stattdessen beten sie im Namen Jesus Christus

Jesus ist doch der HERR, also wo ist das Problem? Oder hast du dich irgendwie verformuliert?


rincewind483  27.03.2023, 15:26

"Es gibt berichte von Leuten die erzählen, dass Exorzismen bei ihnen nur kurzfristig wirkten, und danach wurde es noch schlimmer - und nur Jesus hat an Ende nachhaltig geholfen."

Fällt bei euch eigentlich niemandem auf, dass das einfach nur Informationsblasen sind, in denen ihr euch mit solchen Aussagen bewegt? Ich kann einfach nicht verstehen, wie irgendein Mensch glauben kann, dass hier objektiv Daten gesammelt und gewissenhaft verifiziert wurden. Oder glaubt irgendjemand ernsthaft, dass der Islam nicht genau ins selbe Horn bläst?

0
helmutwk  28.03.2023, 14:37
@rincewind483
Ich kann einfach nicht verstehen, wie irgendein Mensch glauben kann, dass hier objektiv Daten gesammelt und gewissenhaft verifiziert wurden.

Klar, es ist eher anekdotische Evidenz. Aber von Leuten, die so was erlebt haben.

0
rincewind483  28.03.2023, 15:19
@helmutwk

ja, nur beweisen Anekdoten halt gar nichts. Von Muslimen wie von Christen kenne ich solche Anekdoten. Was bringt mir das jetzt? Nicht umsonst wird Anekdoten in der Wissenschaft nicht der geringste Wert zugewiesen. Anekdoten helfen nur dabei, die eigenen Vorurteile zu festigen.

0
helmutwk  28.03.2023, 16:24
@rincewind483

Anekdotische Evidenz ist nicht gleichbedeutend mit Anekdote. Wenn jemand erzählt, was er selber erlebt hat, ist das keine Anekdote.

0
rincewind483  28.03.2023, 16:33
@helmutwk

anekdotische Evidenz beschreibt einfach nur Einzelberichte. Ich sehe hier keinen Unterschied zu einfachen Anekdoten. Das sind letztendlich auch nur persönliche Erfahrungsberichte. Aber letztendlich ist es egal, ob du hier unterscheidest oder nicht. Auch anekdotische Evidenz ist in der Wissenschaft nichts wert.

0
helmutwk  01.04.2023, 18:58
@rincewind483

Bei der Frage, ob es Gott gibt o.ä. ist die Wissenschaft nichts wert.

0
rincewind483  01.04.2023, 19:19
@helmutwk

ganz richtig. Aber bei der Frage, inwiefern Anekdoten der Wahrheitsfindung dienen, durchaus. Und die Antwort ist: gar nicht

0
helmutwk  01.04.2023, 19:27
@rincewind483

Wenn du mal was erlebst was dir keiner glaubt verstehst du vielleicht was ich meine.

0
rincewind483  01.04.2023, 22:04
@helmutwk

Sowas habe ich schon von vielen Seiten gehört. Welcher glaube ich jetzt?

0
Aurina 
Beitragsersteller
 27.02.2023, 16:03

Warum rufen Priester nicht in so einem Fall Jesus herbei, darum geht es. Stattdessen beten sie im Namen Jesu.

0
helmutwk  27.02.2023, 17:20
@Aurina

Jesus ist doch kein Gespenst das erscheint, wenn es per Zauberei herbeigerufen wird.

Wenn zwei Christen gemeinsam zu Jesus beten, also »eins werden im Gebet«, dann ist Jesus da, Er muss nicht extra herbeigerufen werden.

Ob die „Priester”, an die du denkst, zu Jesus gehören und so beten, wie es Ihm gefällt, oder ob deren Exorzismus nur ein fauler Zauber ist, weiß ich natürlich nicht. Aber bis jetzt hast du noch nichts konkret gesagt, was gegen deren Handeln spricht.

0
Aurina 
Beitragsersteller
 28.02.2023, 14:26
@helmutwk

"Und rufe mich an am Tage der Not: ich will dich erretten und du sollst mich preisen!"

Auch auf Bibel TV erzählen Gläubige, dass ihnen Jesus erschienen ist und sie gerettet hat. Wenn das nicht stimmen sollte, muss dieser Sender Lügen befürworten bzw. total verlogen sein.

0
helmutwk  28.02.2023, 14:59
@Aurina
Auch auf Bibel TV erzählen Gläubige, dass ihnen Jesus erschienen ist

So was kommt zuweilen vor. Aber daraus kannst du nicht ableiten, dass wir ihn „herbeirufen” müssen. Der Vers den du zitierst spricht ja auch nicht von Herbeirufen, sondern von Anrufen. Und meist hilft Jesus, ohne direkt zu erscheinen.

Gott konnte man schon immer anrufen, dank technischer Geräte können wir heute auch Menschen anrufen. Deshalb sollte dir der Unterschied zwischen Herbeirufen und Anrufen (also beten im Namen Jesu) bekannt sein. Ist ein einfacher Analogieschluss.

0
Aurina 
Beitragsersteller
 28.02.2023, 16:06
@helmutwk

Und wieso sagt Jesus in der Bibel wie sollen nur zum Vater beten?

0
helmutwk  28.02.2023, 16:29
@Aurina

Sagt er doch gar nicht:

Jh 14,13 und alles, worum ihr dann in meinem Namen bittet, werde ich tun, damit durch den Sohn die Herrlichkeit des Vaters offenbart wird. 14 Wenn ihr mich in meinem Namen um etwas bitten werdet, werde ich es tun.

1

Teufelsaustreiber, Exorzisten glauben daran, in Wirklichkeit treibt sie heute nicht einmal Jesus aus, weil er alle, samt ihren Boss bald für 1000 Jahre "einkerkert".

es gibt keine teufel und keine bösen geister und auch keine märchengötter. angeblich besessene sind psychisch krank und gehören in behandlung eines therapeuten.


Labox  20.03.2023, 07:20

Lies dir mal die Fälle der Warrens durch, sehr interessant

0