Bestes Fortbewegungsmittel?

 - (Freizeit, Auto, Leben)

Das Ergebnis basiert auf 82 Abstimmungen

Auto🚙 30%
Fahrrad 🚲 24%
Motorrad, Roller, Moped🛵🏍 15%
Flugzeug, Helikopter ✈🚁 13%
Rollschuhe, Inliners, Scooter, Skateboard 🛹🛴 7%
Anderes🤔 6%
Boot🚤 4%

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Motorrad, Roller, Moped🛵🏍

Ich mag Zweiräder lieber als Auto, leider funktioniert mein Roller schon lange nicht mehr.

Ich bin dazu gezwungen, immer mit dem Auto zu fahren, obwohl ich eigentlich hin und wieder gerne mal wieder Roller fahren würde.

ich liebe meine vespa - ich könnt nicht drauf verzichten

Es macht wirklich viel mehr spaß

1
@Klawutzel

Bittesehr

Bin halt etwas nachläsdig mit den sterben 😅🤦🏼‍♂️

1
Rollschuhe, Inliners, Scooter, Skateboard 🛹🛴

Am meisten macht es mir Spaß mit Inlinern zu fahren, sieht man aber heutzutage leider nur noch sehr selten, weil sehr viele es nur 2 Mal Versuchen, und dann keine Lust mehr haben, weil die nicht gut fahren können, und lieber vor deren Konsole hocken und ja... Bevorzugen tu ich das Fahrrad, weil ich mit 14 noch kein Auto fahren darf, und mit dem fahard ich am schnellsten bei einem Freund oder z.b beim geschäft bin.

Fahrrad 🚲

Hallo,

Das Fahrrad ist einfach mein liebstes Freizeit- Fortbewegungsmittel. Es befähigt mich, Distanzen viel schneller als zu Fuß zurückzulegen. Dies gibt mir die Möglichkeit, an einem Tag zB ganz verschiedene Naturräume zu erleben, ganz unterschiedliche Baustile in den Ortschaften durch die ich komme, etc. Aber trotzdem bin ich noch so langsam, dass ich meine, die vielen Details am Wegesrand noch mitzukriegen. Ich trete noch selbst, ohne elektrische Unterstützung, und da ist es ein Wahnsinnsgefühl, wenn man oben an einem Hügel runterschauen und sagen kann: "Wow, das hast du jetzt mit Muskelkraft hochgestrampelt!" Ich meine einfach, auf diese Art die Landschaft in der ich mich bewege, mit ihrer Topographie, Kultur, etc. am allerintensivsten erleben zu können. Und gleichzeitig erlebe ich mich und meinen Körper äußerst intensiv, muss bei jedem Ansieg wieder neu ausmachen, wie schnell oder langsam wie den jetzt angehen wollen...

Leider komm ich viel zu selten dazu!

Auto🚙

Ein Boot wäre super. Hätte gerne eins irgendwo, meinetwegen in Holland, um etwas zu Schippern. Helikopter wäre der Kracher. Das sehe ich schon die Gesichter wenn ich morgens bei der Arbeit auf dem Parkplatz einschwebe. Inliner würde ich gerne fahren können, aber da ich im Eislaufen schon dramatisch versage und einem mal bald die Fingerchen abgeschnippelt hätte fällt das raus. Also ist es mehr oder weniger gezwungenermaßen das Auto. Aber in der Freizeit ist es das Motorrad und das Fahrrad. Letzteres ist super um mal das Köpfchen frei zu pusten. Dafür eignet sich zwar das Motorrad auch sehr gut, aber da müsste ich mich dann mehr Konzentration aufbringen als auf dem Rad wenn ich durch den Wald und oder Feldwege hämmere.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Technik Interessiert, längere Fahrpraxis Motorrad, PKW, LKW

na ein Boot kann man sich ja auch leihen, der Führerschein ist bezahlbar und relativ einfach...

Ein Heli kostet da schon viel mehr unter anderem auch der Heli selbst.

Ausser man wohnt in Russland, da kann man alles ohne Schein fliegen, denen ist ja alles egal...

1
@deruser1973

So ein Boot soll dann schon meins sein. Aber im Prinzip hast du völlig Recht. Ausleihen geht natürlich auch. Und was das Helikopterfliegen betrifft ist Russland jetzt nicht unbedingt mein allerliebstes Reiseziel. Obwohl es da schon landschaftlich äußerst schöne Fleckchen gibt.

1
@AlterHaudegen75

es ist möglich, sich ein Boot zu kaufen, aber die laufenden Kosten und der Stellplatz muss ja auch bedacht werden - ich überdenke das jedes Mal wieder, wenn ich von meinem Sommerurlaub zurückkehre und an die vergangene Bootsfahrt denke...

Bei mir ist ja auch der Chiemsee relativ nahe, aber mit nem Benziner darf man da leider nicht drauf... und Elektro ist ja wie beim Auto auch, unbezahlbar...

Platz zum Lagern habe ich, nur am Auto keine Hängerkupplung und wenn die dran wäre, wärs auch etwas komisch (Smart mit Hänger ;) )

0
@deruser1973

Ein Smart mit Anhänger und einem Bötchen druf würde ich gerne mal sehen. Da fährt dann wohl eher der Anhänger mit dem Smart und nicht umgekehrt..... ;)) Ich Denke das es schon ein teures Hobby ist mit so einem Teil durch die Wellen zu pflügen. Hier bei uns hab ich mal beim Tanken jemanden getroffen der seine kleine Motoryacht mit 2 Riesen Außenbordern betankt hat. Das Teil hatte schon eine stramme Größe, so das ich Denke das noch länger und breiter für seinen Touareg schon schwierig geworden wäre.

Na jedenfalls kam ich etwas nach ihm an und musste kpl. Volltanken. Das ist bei einem A6 ja auch schon ein schönes Schlückchen. Aber der Typ mit seiner Motoryacht hörte gar nicht mehr auf. Der hat sage und schreibe ca. 600 Liter in die Tanks gepustet. Für ihn wohl kein Problem da er Inhaber einer Spedition mit irgendwas um die 20/25 LKW ist. Da fällt das Tanken mit der Motoryacht nicht weiter auf. Aber ich musste da echt schon Schlucken. Erst recht als er meinte das es so gerade eben für die 14 Tage Urlaub mit Frau, Kind und Kegel auf dem Ijsselmeer reicht.

Da knallt der 600 Liter in diese Wanne voll und ihn juckt es nicht. Das hatte schon was..... Zusätzlich hat er in seinen Touareg auch noch mal um die 80 Liter geflutet meine ich. Für eine fröhliche Runde Tanken hat der mal eben um die 800 Taler an die Sonne gekloppt und grinste dabei.... Ich glaube da bleibe ich dann wohl eher bei einem Ruderboot..

1
@AlterHaudegen75

Ja, der liebe Sprit...

Wir sind letzte Woche noch, dieses Teil gefahren (220 Euro):

http://rent-a-boat-punat.com/beneteau_flyer_650_sd/

Hat mich auch einiges an Sprit gekostet, wenn man bedenkt, dass wir gar nicht so weit gefahren sind... dennoch mein erstem Mal Tanken hab ich jetzt auch hinter mir und werde es immer wieder gern machen ;) Wir haben zu 2t knappe 50 Liter verfahren, für 43 Seemeilen ;)

0
Boot🚤

Ein Motor-Boot wäre mir auch das liebste, würde ich am Meer wohnen und hätte ich genug Geld dafür (den Führerschein habe ich schon).

Da obiges allerdings auf Dauer zu teuer ist, fahre ich mit meinem Auto(Smart Bj2016), Quad (450ccm Kymco), Roller(PK125) und Traktor (65er Fendt Dieselross), grade das, auf was ich Lust habe.

Inliner kann ich auch fahren aber das ist in meiner Woh ngegend schwierig, da es lauter Hügel und Berge hat...

Fliegen würde ich auch gerne, aber die Fluglizenz ist mir zu teuer und vor allem habe ich am Herz ein gesundheitliches Problem, was da oben warscheinlich ungünstig ist...

Was möchtest Du wissen?