Wie beantragt man einen Wohnberechtigungsschein bzw erfülle ich die Vorraussetzung en?

Hallo. Derzeit bin ich arbeitslos. Ab 1.1.2019 werde ich mein Gewerbe wieder anmelden und ausüben, das ich bereits vor der Arbeitslosigkeit ausgeübt hatte. Dies ist dann eine selbständige Arbeit. Ich werde vorraussichtlich zwischen 600-800€ verdienen. Da ich ab nächstes jahr zunächst ohne festen Wohnsitz bin, benötige ich einen Wohnberechtigungsschein um eine Wohnung zu bekommen. Ohne diesen habe ich bei meinen Einkünften und dadurch das diese auch noch durch selbständige Tätigkeit erfolgen, keine Chance auf eine Wohnung. Meine geringen Einkünfte müssten mich ja berechtigen einen Wohnberechtigungsschein zu bekommen. Aber im Internet steht das ich einen Einkommensbescheid vom Arbeitgeber ausfüllen lassen muss. Den habe ich dann zwar, aber ich arbeite selbständig bzw freiberuflich auf rechnungsbasis für diesen. Wie geht die Antragstellung also in diesem Fall? Es werden bestimmt Kontoauszüge und in meinem Fall eventuell Rechnungen der letzten drei Monate gebraucht oder? Heist das ich kann erst nachdem ich drei Monate selbständig gearbeitet habe einen Antrag auf einen wohnberechtigungsschein stellen? Und wie sieht es mit einem Antrag zum "aufstocken" lassen aus? Der Rechner im Internet berechnet bei mir, bei einem Einkommen von 800€, das ich noch 160 vom Amt bekommen könnte. Wie geht dieser Antrag?

Danke für die Hilfe!

Recht, Wohnberechtigungsschein, aufstockende leistungen, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
2 Antworten
Wohnungssuche HH (Hamburg)?

Schönen guten Tag liebe Community,

ich hab paar Fragen diesbezüglich der Wohnungssuche, aber erstmal schildere ich die Sachlage:

Ich, Student mit einem Bafög Einkommen von 600€+ und bin auf der Suche nach einer Wohnung in Hamburg und nutze jede App/Seite die irgendwas mit Immobilie etwas zu tun hat (Immonet, Immowelt, Immoscout etc.) und bin leider bis jetzt immer noch erfolglos. Zurzeit wohne ich im Elternhaus (Einfamilienhaus) noch im Hamburger Umland doch würde gerne in die Innenstadt/Mitte umziehen (Uni-nah halt) und möchte in keine WG oder Wohnheim einziehen. Eine Bürgschaft seitens meiner Eltern ist vorhanden, beide sind Rentner und haben zusammen ein Einkommen von 2000€.

Ich hab schon sehr viele Angebote gesehen und die Anbieter zeitschnell angeschrieben oder angerufen (wenn die Telefonnummer vorhanden ist) doch irgendwie wollen die mir nicht zurück antworten/anrufen. Ich hab schon erlebt, dass ich die nachdem das Angebot 5 Minuten im Netz drinne stand, angeschrieben habe und 1 Woche keine Antwort bekam und dann das Angebot aus der Seite gelöscht wurde.

Ich denk langsam, dass mein Name oder mein Nationalität (ja türkischer Name aber trotzdem deutscher Staatsbürger) irgendwie ein Grund ist warum ich keine Antwort kriege. (Ich will hier keine Rassismusdebatte starten -> das wahre Problem ist die Wohnungssuche)

Ich weiß, dass Hamburg mit Abstand schwierigste ist eine Wohnung zu finden und dass bei so hohen Mietpreisen (Hamburg ist von allen das teuerste) doch das macht mich trotzdem richtig sauer, ich meine die können mir doch trotzdem eine Antwort geben. Hätte ich damals so gearbeitet wie die Wohnungen „verkaufen“ wäre ich schon 10x hintereinander von meinem ehemaligen Chef gefeuert worden.

Fragen:

Ist das normal?

Erlebt ihr dass auch so oder hattet ihr kaum Probleme gehabt? (Eure Erfahrungen wären nett und eventuell hilfreich)

Kann man eventuell rechtlich dagegen vorgehen oder habt ihr Tipps oder Tricks?

Können Studenten auch ein Wohnberechtigungschein (Paragraph 5 Schein) bekommen? Wenn ja, wie?

Ich bedanke mich ganz herzlichst und wünsche euch ein frohen Tag der dt. Einheit.

Wohnung, wohnen, Hamburg, Mietwohnungen, Student, Wohnberechtigungsschein, Wohnungssuche, hh
2 Antworten
Ablauf Wohngeld oder Wohnberechtigungsschein?

Hallo zusammen,

ich bin 18 Jahre alt und habe gerade das Abitur gemacht.

Bisher habe ich keine Ausbildungsstelle gefunden und meine Eltern setzen mich zum 01.08.2018 vor die Tür. Ausziehen möchte ich sowieso, da schon seit 4 Jahren kein harmonisches Familienleben mehr möglich ist (obwohl wir uns gegenseitig trotzdem lieb haben).

Ich brauche jetzt keinen Rat, mit meinen Eltern nochmal zu reden, eine Familientherapie zu machen oder Stellen an die ich mich wenden kann, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen.

Ich wüsste gerne wie das abläuft Wohngeld zu beantragen, da ich mich für 2019 bewerben möchte und was ich dann tun muss, um weiterhin Kindergeld und Unterhalt zu bekommen. Wo muss ich mich melden? Bei der Stadt in die ich ziehen möchte oder in der Stadt in der ich im Moment noch wohne?

Kann ich sonst noch irgendwelche Zuschüsse bekommen? Ich habe im Moment einen unregelmäßigen Job, jedoch suche ich bereits einen Neuen, um ein regelmäßigen Nebenverdienst zu haben.

Es kommt übrigens nicht in Frage bei meinen Eltern wohnen zu bleiben oder in eine WG zu ziehen.

Eine weitere Frage habe ich auch noch: Was ist ein Wohnberechtigungsschein?

Bei einigen günstigen Wohnungen habe ich gelesen, dass man diese nur mit einem Wohnberechtigungsschein beziehen darf. Erhält man diesen automatisch wenn man Wohngeld beantragt?

Vielen Dank im Voraus!

Auszug, Wohnberechtigungsschein, Wohngeld, Ausbildungssuchend, Auszug mit 18, Wohngeldantrag, Ausbildung und Studium
10 Antworten
Bitte um eure Hilfe, wie ich mein Leben noch ändern kann, um weiterzukommen?

Hallo, ich wollte euch alle hier mal fragen, auch die Mädels und Jungs hier, ob ihr noch Tipps hat, wie ich mein Leben noch mehr verändern kann.

Ich selbst will ja was neues kennenlernen.

Einen Wohnberechtigungsschein für Schleswig-Holstein, habe ich schon längst wieder neu bekommen.

Auch will ich selber und muss auch umziehen. Und eine andere Wohnung die für die Normalität ist beziehen. Ich selbst bin auch unberechtigt beim Sozialamt und im Sgb 12. Das versuche ich dem Amt auch klarzumachen.

Nun meine Frage ist jetzt ob ich mir damit selbst viel geholfen habe , Lübeck wo ich jetzt noch wohne zuverlassen und in eine andere Stadt wie Ahrensburg hinzuziehen. Heute habe ich vor beim Wohnungsamt in Ahrensburg mal nach Freien Wohnungen zufragen. Ich mir dann auch in einer anderen Stadt, neue Mädchen/Frauen kennenlerne, und erstmal Freundschaften habe und so eines Tages eine neue Liebesbeziehung habe, wenn ich neue Kontakte gesucht, habe?

Und ich auch Besuch in meiner neuen Wohnung in einer anderen Stadt habe, und die Mädels dann auch sehen wie ich so wohne und darauf achte das alles schön sauber ist.

Meint ihr ich hab mir so schon viel geholfen, oder wie würdet ihr das noch besser machen?

Dazu muss man auch sagen, das ich sehr viele Sozialwohnung in einem sehr schlechten verwahrlosen Zustand mit dicken Schimmel gesehen habe.

Liebe, Wohnung, Freundschaft, Mädchen, Schimmel, Stadt, Liebesbeziehung, Sozialamt, umziehen, Wohnberechtigungsschein, Ahrensburg, Liebespaar, Sozialwohnung, wohnungsamt, Sozialer Kontakt
2 Antworten
Wird Eltern, Weihnachts- und Urlaubsgeld bei einem wohnberechtigungsschein mit angerechnet?

Hallo, ich fange mal von ganz vorne an. Mein Mann, meine beiden Kinder und ich suchen schon seit längerem etwas größeres da unsere Wohnung nur 3 Zimmer hat und mit 74 qm wirklich blöd geschnitten ist um aus einem Zimmer zwei machen zu können . Nun haben wir ein kleines 2 Familienhaus mit 4 Zimmern gefunden .

Die Mietkosten hörten sich super an . Also haben wir angerufen und nach einem Besichtigungstermin gebeten . Der Immobilienmakler sagte mir das es eine Wohnung sei für die wir einen WBS Schein brauchen. ich hatte erst einmal keine Ahnung was das genau ist und fragte ihn .

Er eeklörte mir das ich prüfen lassen muss ob uns so ein Schein zu steht . Gesagt -getan . Ich fuhr zur WBS Schein stelle und bekam die anträge mit.

Laut den Anträgen dürfen wir eine Einkommensgrenze von 32410€ nicht überschreiten . mein Mann hat ein Einkommen von 32920€ . Liegen also etwas drüber . Jetzt habe ich im Internet gelesen das es einen Freibetrag gibt , für Behinderungen mit 665€ (ist bei einem der Fall mit 50%) und für junge verheiratete unter 40 Jahren und nicht länger als 5 Jahre verheiratet mit 4000€ Freibetrag .

Mist das wirklich so ? Dann würden wir doch eigentlich wieder in den Satz fallen .

Aber wie sieht es mit Elterngeld , Kindergeld , Weihnachts und Urlaubsgeld aus ? Wird das alles mit angerechnet ? Dann sind wir bestimmt wieder drüber. Elterngeld sind ca 500€ . Kindergeld pro Kind 194 . Dazu dann noch das Weihnachts und Urlaubsgeld ...

kennt sich hier jemand aus und kann mir sagen wie es geregelt ist ?

Wie suchen schon so lange und finden nichts was bezahlbar ist für eine Familie mit 2 Kindern . Und jetzt haben wir endlich was gefunden und jetzt soll es daran scheitern ? 😔

Lg

Wohnberechtigungsschein, WBS Schein
0 Antworten
WBS - Werd ich jetzt verklagt, wegen einem Missverständnis?

Ich habe gerade total Angst, dass ich was falsch gemacht habe und jetzt ne Klage wegen Betrug auf mich zukommt, weil ich was falsch verstanden habe. :( Hilfe!!! Es ist so:

Ich bin bald Azubi und such ne Wohnung. Ich habe eine Wohnung in einer Genossenschaft gefunden, allerdings braucht man dafür einen WBS. Soweit ich weiß, bekommt man den, wenn man ein Jahreseinkommen von unter ~18.000€ im Jahr hat. Ich verdiene in der Ausbildung ca. 650€ netto + Kindergeld, welches ja nicht angerechnet werden darf. Ich war bei der Behörde, um diesen Antrag auszufüllen. Allerdings wurde ich da auch gefragt, ob ich irgendwie Sparanlagen oder so habe. Da war ich kurz irritiert, weil ich nicht wusste, dass das angerechnet wird? Zählt das zu Einkommen? Weil es ist so: Mein Vater hatte über Jahre hinweg jeweils einen kleinen Betrag von dem monatlichen Kindergeld gesammelt, damit ich das für den Umzug zur Verfügung habe. Weil ohne könnte ich gar nicht umziehen. Man muss ja Kaution bezahlen, Miete, NK usw. Und vieles von dem Geld ist dann auch dafür bald weg. Mein Vater hat nicht das Geld, um für all das von seinem Einkommen monatlich aufzukommen und der Umzug ist notwendig für die Ausbildung. Dann habe ich dort bei der Behörde gefragt, ob sie mein Geld auf dem Konto meinen (dort ist jenes Geld drauf) und es hieß nein, nur irgendwie Sparanlagen, welches verzinst wird? Wird Geld auf dem normalen Konto verzinst? Ich habe dann nein gesagt...

War das jetzt falsch? :( Mir geht es um Gottes Willen nicht darum, zu betrügen... :l Falls das jetzt falsch war, habe ich die Frau echt missverstanden... Habe gerade nur große Angst, dass dann ne Klage kommt, weil ich falsche Angaben gemacht habe. ;(

Wohnung, Miete, Ausbildung, Einkommen, Vermögen, wbs, Wohnberechtigungsschein
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wohnberechtigungsschein

Wohnberechtigungsschein wie lange dauert es bis man den bekommt?

4 Antworten

WBS als Hartz4 Empfänger?

4 Antworten

Wohnberechtigungsschein als Azubi bekommen?

4 Antworten

Wohnberechtigungsschein / plötzlich mehr Gehalt

3 Antworten

Vorteile einer Sozialwohnung für den Vermieter

8 Antworten

Kann ich den WBS in einer andere Stadt beantragen, wenn ich dort noch nicht wohne?

1 Antwort

WBS in Berlin - Welches Amt am schnellsten?

2 Antworten

Muss man jedes Jahr einen Wohnberechtigungsschein beantragen?

2 Antworten

Bekomme ich für 2 Personen auch einen WBS über 75 m²?

6 Antworten

Wohnberechtigungsschein - Neue und gute Antworten