Wieso vergrault Wikipedia neue Autoren?

Hallo an alle Wikipedia-Autoren unter euch,

ich bin schon seit Jahren intensiver Wikipedia-Nutzer und großer Freund von dem Konzept. Deswegen habe ich vor einigen Monaten den Entschluss gefasst, endlich mal den Schritt zu wagen, auch als Autor aktiv zu werden. Dazu habe ich mir einen Account erstellt und mich mal in Artikeln auf meinem Fachgebiet (Soziologie) umgesehen... Ich habe gesehen, dass es dort großen Bedarf an Autoren gibt, viele Artikel sind zur Qualitätssicherung vermerkt oder weisen generell Lücken oder Fehler auf.

Weil ich gerade eh nicht weiß, wohin mit meiner Zeit, habe ich mich rangemacht und einen Artikel überarbeitet: Fehler verbessert, wichtige Informationen hinzugefügt und immer alles schön sauber mit Quellen belegt. Als ich dann zufrieden war mit meinem „Werk“, habe ich es veröffentlicht...

Und dann die Ernüchterung: 2 Minuten (!) später wurde die Änderung unbegründet rückgängig gemacht. Ich habe die Änderung dann meinerseits wieder rückgängig gemacht und in den Anmerkungen gefragt, was denn an meiner Version auszusetzen sei.

Wenige Minuten später: Wieder ohne einen Grund zu nennen rückgängig gemacht, diesmal sogar den Artikel für Bearbeitungen gesperrt.

Dann habe ich mir mal angeschaut, welcher Nutzer da am Werk war. Es handelte sich um einen langjährigen Autor, anscheinend ein „hohes Tier“ auf Wikipedia. Er schreibt fast ausschließlich im Bereich Botanik (Da frage mich, wieso er sich rausnimmt, im Bereich Soziologie einfach so eine Änderung abzubügeln?) und macht quasi im Minutentakt Änderungen rückgängig oder segnet sie ab. (Wie kann er die teilweise sehr umfangreichen Änderungen überhaupt so schnell sichten?)

Genau so ist es mir dann noch bei einigen weiteren Änderungen passiert, die ich veröffentlich habe. Mein Fazit: Als neuer Nutzer scheint man gar nicht ernstgenommen zu werden...

Um jetzt mal zur eigentlichen Frage zu kommen: Hat jemand ähnlichen Erfahrungen auf Wikipedia gemacht? Ist ein derartiges Verhalten dort üblich? Trifft das nur neue Nutzer? Habt ihr Tipps?

LG

Buch, Autor, Soziologie, wiki, Wikipedia
6 Antworten
Sollte man Satan und Luzifer als zwei VERSCHIEDENE Individuuen sehen oder als zwei getrennte Wesen.

Das Problem ist - ich habe teilweise gelesen, von einem Luzifer UND einem Satan, teilweise habe ich aber auch gelesen, dass Luzifer einfach Satan vor seinem Fall war.

Wo anders habe ich gelesen, dass Satan aber vor seinem Fall Satanel/Sataniel (Ankläger/Richter Gottes) hieß und Luzifer (wenn man ihn als eigene Person sieht) sich nach dem Fall den Zweitnamen Mortifer (Todbringer) gegeben hat.

Teilweise wird Satan dann auch als Gott der Hölle beschrieben und Luzifer aber zugleich als ranghöchste Gestalt.

Die genaue Spezies (also der genaue Engelsrang der beiden oder dem Teufel) habe ich auch nicht mit Sicherheit - bei Satan heißt es, ab und an, er war einst ein Cherub, dann war er mal ein Seraph, dann wieder ein Cherub. Bei Luzifer heißt es, dass er einst zu den 7 Erzengeln gehört hätte und der höchste Engel Gottes war (was man von Satanel aber auch sagt - manchmal aber - und zwar, wenn man die beiden trennt, war Luzifer ÜBER Satan)

Ich verliere da echt meinen Überblick - deswegen die Frage: Wie soll ich das jetzt am besten handhaben?

Also will ich einfach wissen, ob man Luzifer und Satan als EINE Person betrachten soll oder als zwei und welche Spezies sie/er vor ihrem/seinem Fall hatte.

ps. Sorry, falls es unübersichtlich ist - ich kämpfe ja grade mit diesem Problem :(

Religion, Engel, Cherub, Dämon, Erzengel, Mythologie, Teufel, wiki
20 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wiki