Wie seriös ist Wikipedia?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Bei Wikipedia hinterlegte Einträge müssen auf eine Primärquelle verweisen.

Ob das immer rigoros überprüft wird ist bei der Menge der Artikel und Informationen schwerlich festzustellen.

Daher sollte die Primärquelle zu jeder Aussage immer auch geprüft werden, wenn du Wikipedia Artikel als Grundlage verwenden willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns an der Uni ist es verpönt, Wikipedia in Referaten und Hausarbeiten zu zitieren, aus dem von dir genannten Grund. Man kann sich nie sicher sein, dass die Fakten 100% stimmen.

An der Schule hat auch mal einer ein Referat über einen Politiker gehalten und behauptet er wäre schon tot, weil es so auf Wikipedia stand, aber der lebte noch. Daran kann ich mich gut erinnern :D

Wikipedia ist zwar in weiten Teilen sehr zuverlässig, aber weil man sich im Detail nie sicher sein kann, sollte man zumindest mit anderen Quellen abgleichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xipolis
25.07.2016, 00:20

Letztlich sollte man die Nachweise in Wikipedia prüfen und mit gesunden Menschenverstand herangehen. Die Plattform an sich bietet nämlich einen sehr guten Überblick.

Ein gedrucktes Werk kann zwar nicht mehr verändert werden, aber dennoch Fehler enthalten oder mit der Zeit veraltet sein.

2
Kommentar von AntiRedlich
25.07.2016, 11:27

Bzw die einzelnachweise dazu in der Wikipedia checken.

1

Sie ersetzt sicherlich nicht die Fachliteratur und in der Theorie kann wirklich jeder Depp etwas hineinschreiben (genau wie hier :DDDD), aber die meisten Artikel wirken schon seriös. An vielen Stellen kann man auch gar nicht viel verkehrt machen (1+1 sind immer 2). Ich denke den größten Nutzen hat sie heutzutage, wenn man sich erstmal eine grobe Übersicht verschaffen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia ist normalerweise seriöser als viele anderen Seiten, deshalb ist es OK, Wikipedia als Quelle zu verwenden. Man sollte sich aber trotzdem auch woanders informieren und alles, was man auf Wiki liest, überprüfen. Wenn man mehrere Quellen hat, kann man auch auf die Quellenangabe "Wikipedia" verzichten.

Ein Tipp: Unter Wiki-Artikeln steht meist eine Liste von Quellen, um sich weiter zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm alles schwachsinn diese Bedenken waren früher zwar begründbar aber jetzt lange nicht mehr. So gut wie alles ist richig und wenn du jetzt etwas aus spaß ändern solltest dann sieht das jeder der dort angemeldet hat und es gibt freaks die schauen eichtig deutlich auf alles und ändern dann auch ganz schnell wieder alles! Also es ist schon ziemlich seriös!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also grundlegend ist das Richtig. Wiki ist eine Seite bei der Sicher vieles Stimmt aber nicht alles korrekt seien muss. Bei Facharbeiten ist wiki als Quelle daher nicht sehr gerne gesehen. Aber so ist es überall im Internet nicht alles Stimmt immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xipolis
25.07.2016, 00:22

Die hinterlegten Nachweise können aber durchaus interessant sein.

1

Hab bis jetzt selten Fehler gefunden, z.B ist beim Artikel von Prostaglandin angegeben dass es brennbar ist aber dies gilt nur für eine Acetonlösung.

Wikipedia ist nicht immer eine gute Quelle :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich gibt es Lexika und andere Nachschlagwerke sowie ernsthafte Experten-Sachbücher, die einander widersprechen.

Doch sind die Fehlerquoten o.g. Werke peanuts gegenüber - rein subjektive Wahrnehmung - dem MÜLL, den ich seit Jaaaaren bei wiki, bezogen auf SÄMTLICHE Lebensbereiche, erlebe !!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich für ein Referat recherchiere gehe ich niemals auf wikipedia da jeder diese seite benutzen kann und schreiben kann was er will ich vertrau auch nicht immer auf die echtheit dieser einträge

Schau lieber auf anderen seiten nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia ist sehr zuverlässig wenn es um typische akademische Themen geht, wie z.B naturwissenschaftliche Themen. Bei politischen und religiösen Themen hingegen wird es schwierig, da es da natürlich zwangsläufig unterschiedliche Meinungen gibt.

Hier ist ein Artikel der Pluspedia (einer konkurrierenden Enzyklopädie) der ein paar der problematischen Artikel auf Wikipedia beispielhaft anspricht:

http://de.pluspedia.org/wiki/Wikipedia-Opfer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teils, teils!

Politische Themen sollten Sie aber mit kritischen Blick erfassen. Da unterliegt viel dem Mainstream.

Unter Wikipedia finden Sie Erläuterungen zu Pegida, Afd, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?