Sicherlich nicht alle. Denn nicht alle sind an einer Freundin interessiert.

Ich finde diese Frage sehr interessant, denn anscheinend bist du der Ansicht, dass Menschen ausschließlich wegen ihrem Aussehen oder für Geld Beziehungen eingehen. Noch dazu wirkt es so, als ob du denkst, dass Frauen so wählerisch sind, dass sie lieber alleine sind, als mit einem weniger gut aussehenden Mann zusammen zu sein. Ist es nicht eher umgekehrt? Für viele Männer ist das Aussehen ihrer Freundin sehr wichtig, da das für sie eine Art Statussymbol ist.

Aber komischerweise lesen wir nirgendwo die Frage "Werden Frauen die unterdurchschnittlich aussehen und auch nicht viel Geld besitzen irgendwann einen Freund haben?"

Ich denke, manche Männer spielen einfach gerne die Opferrolle.

...zur Antwort

Autismus gilt als eine Entwicklungsstörung, die sich in verschiedenen Bereichen äußern kann. Typisch sind Auffälligkeiten bei der (sprachlichen und nonverbalen) Kommunikation. Autismus ist jedoch keine Kommunikationsstörung (und dieser Begriff wird auch normalerweise nicht in diesem Zusammenhang verwendet).

Zu den oben genannten Auffälligkeiten zählt, dass autistische Menschen (wie ich) oft später zu sprechen anfangen, aber dafür schnell lernen, ganze, korrekte Sätze zu bilden. Außerdem sind autistische Menschen oft kurz angebunden und können keinen Smalltalk ausstehen. Ich kann auch viel reden, aber nur, wenn ich das Gefühl habe, etwas wichtiges zu sagen zu haben.

Es ist nicht so, dass autistische Menschen nicht kommunizieren können, wir kommunizieren nur oft anders als neurotypische Menschen. Beispielsweise äußert sich meine Stimmung nicht in meinem Gesichtsausdruck. Wenn du wissen willst, wie es mir geht, frage mich und schaue mich nicht bloß an :)

...zur Antwort

Ich denke, dass viele Menschen bereit sind, dir zu helfen, wenn du ihnen mitteilst, dass du Hilfe brauchst. Möglicherweise vermuten viele Menschen, dass du krank bist, aber sie wollen sich nicht in deine Privatangelegenheiten einmischen und dich darauf ansprechen, weil du ihnen nie signalisiert hast, dass du dir Hilfe von ihnen wünschst.

Am besten kann dir jedoch ein*e Psychotherapeut*in helfen.

...zur Antwort

Das entscheidet der/die Lehrer*in oder die Schulleitung. Am wahrscheinlichsten ist es, dass sie einen Verweis bekommt. Wenn sie nicht noch mehr Verweise bekommt, ist das kein Problem.

...zur Antwort
Ist das eine Phase?

Wenn die Frage ist, ob das von alleine weggeht, das weiß ich nicht. Du hast eine depressive Verstimmung. Diese kann wieder verschwinden, sie kann aber auch zu einer schwereren Depression werden. Ich empfehle dir daher, mal deinen Hausarzt/deine Hausärztin nach einer Psychotherapie zu fragen.

In der Zwischenzeit findest du auch im Internet jede Menge Informationen, was du gegen ein niedriges Selbstwertgefühl und gegen depressive Gefühle tun kannst. Was mir sehr geholfen hat, ist Sport, Meditation, und Musik. Dir helfen möglicherweise auch andere Dinge. Was bereitet dir denn Freude (oder hat dir früher Freude bereitet)?

...zur Antwort

Mit einem Passwort-Manager.

Falls du keinen Passwort-Manager verwendest, stelle ich dir folgende Fragen:

  • Verwendest du das gleiche Passwort für mehrere Accounts?
  • Verwendest du sehr kurze Passwörter? (weniger als 8 Zeichen)
  • Verwendest du ein Passwort, das leicht zu erraten ist? (z.B. Name eines Kindes, der Lieblings-Fußballmannschaft, etc.)
  • Verwendest du ein Passwort, das in einem Wörterbuch steht?
  • Musst du dir Passwörter irgendwo notieren, um sie nicht zu vergessen?
  • Verwendest du sehr ähnliche Passwörter? (z.B. immer das gleiche Wort mit irgendeiner Zahl am Ende)
  • Speicherst du Passwörter in deinem Browser und ärgerst dich dann, wenn du dich von einem anderen Gerät einloggst?

Das sind alles Probleme, bei denen ein Passwortmanager hilft. Ein Passwortmanager kann zufällige, starke Passwörter generieren und automatisch ausfüllen. Passwort-Manager verwenden starke Verschlüsselung und unterstützen i.d.R. Multi-Faktor-Authentifizierung.

Ich empfehle Bitwarden, da dieser Passwort-Manager sowohl kostenlos als auch frei und quelloffen ist.

...zur Antwort

Ich würde dir raten, einen Firefox-Account anzulegen, dann werden deine Tabs, Lesezeichen und Verlauf automatisch synchronisiert.

Du kannst auch ohne Account Firefox-Daten speichern und wiederherstellen, das ist aber etwas komplizierter. Wie das geht, wird hier erklärt.

PS: Davor solltest du alle Tabs als Lesezeichen speichern: Rechtsklick auf einen Tab => "Alle Tabs auswählen" => "Tabs als Lesezeichen hinzufügen"

...zur Antwort

Ich bin Software-Entwickler. Der Job passt gut zu mir, denn ich habe keinen Kundenkontakt, ich kann mir meine Arbeitszeiten selbst einteilen (solange ich an den Meetings teilnehme), und ich kann meistens von zu Hause arbeiten.

Einzelhandel wäre für mich überhaupt nichts. Bereits der Gedanke an Kundenkontakt löst Stress in mir aus. Warum hast du dich denn für diesen Job entschieden? War dir nicht bewusst, dass du introvertiert bist?

Ich rate dir, mal eine Berufsberatung zu machen. Das kann sehr hilfreich sein, um herauszufinden, welche Möglichkeiten du hast.

...zur Antwort

Dinge zu zerstören ist leichter, als Dinge zu reparieren. Das war schon immer so. Als Beispiel: Vor 66 Millionen Jahren schlug ein Meteorit in die Erde ein und löschte 70% der damaligen Arten aus. Diese Arten sind über Milliarden von Jahren der Evolution entstanden, und durch nur 1 Katastrophe sind sie unwiederbringlich verloren.

Es stimmt, dass Menschen oft Dinge zerstören. Das liegt aber nicht daran, dass Menschen schlecht/böse sind, sondern weil Zerstörung Teil unserer Realität ist.

...zur Antwort
Überwiegend positive Effekte

Hallo,

ich habe 3 verschiedene Antidepressiva ausprobiert und bei den ersten beiden keine nennenswerten Veränderungen gespürt.

Ich habe als erstes Citalopram verschrieben bekommen, später Duloxetin, und dann Bupropion. Bupropion nahm ich in einer Klinik, wo sich meine depressiven Symptome deutlich verbesserten. Von Bupropion hatte ich eine Nebenwirkung: Ich bekam von Zeit zu Zeit unkontrollierbare Muskelzuckungen in einer Schulter. Das war zwar unangenehm, aber selten genug, dass es mich nicht sehr gestört hat. Beim Absetzen von Bupropion hatte ich 2 Wochen lang Schlafprobleme. Zur Zeit nehme ich keine Antidepressiva.

...zur Antwort
Ja! 👊

Ich habe in Sozi eine 2, sonst überall 1er (Bestnote in DE).

Ich habe vor ein paar Jahren Abitur gemacht und dachte, damit hätte ich die Schule endlich hinter mir. Jetzt mache ich aber eine Ausbildung und muss daher in die Berufsschule gehen, wo ich mich zu Tode langweile, weil der Stoff auf Niveau der 10. Klasse ist.

...zur Antwort
Mich ungefragt duzen finde ich nicht schlimm

Ich sieze andere Leute, wenn es von mir erwartet wird. Der Zweck davon erschließt sich mir jedoch nicht, daher ist es mir auch egal, wie andere Leute reden.

...zur Antwort

Jeder darf behaupten, was er/sie will.

Beispiel: Deutschland wird von Echsenmenschen regiert.

Jetzt schauen wir mal, was passiert. Meine Vermutung: Nichts. Denn damit das gelöscht wird, muss es erst einmal jemand melden, und ein Moderator muss befinden, dass es gegen deutsches Recht oder gegen die GF-Richtlinien verstößt.

...zur Antwort