Kann ich eine Bewerbung zum Regale einräumen so abschicken? (Edeka)

Bewerbung als Aushilfskraft vom xx bis zum xx Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bewerbe ich mich bei ihnen vom xx bis zum xx als Vollzeitkraft im Bereich Büro und „Regale einräumen“. (Wie sag ich das richtig?) Zurzeit gehe ich im Rimbach auf die Martin- Luther- Schule in die 12. Klasse. Meine Leistungskurse sind Französisch und Musik. Besonders interessiere ich mich für Fremdsprachen, was sicherlich auch daran liegt, dass meine Muttersprache Russisch ist. Ich habe bereits zwei Praktika in Frankreich durchgeführt: 04. 2007 in Bourg- de- Thizy in einem Kindergarten und 03/ 04. 2009 in Straßburg in der Kommunikationsfirma „Ellips“ im Bereich Büro.

Durch verschiedene Nebenjobs und den Schulalltag habe ich es gelernt, selbstständig zu handeln, mich dabei jedoch an vorgegebene Regeln zu halten. Ich habe Spaß an der Arbeit und arbeite, selbst bei Überstunden, weiterhin zuverlässig und konzentriert. In schon bestehende Arbeitsgruppen füge ich mich schnell ein, da ich mich als unkompliziert, offen und flexibel beschreiben würde. Mit Menschen gehe ich höflich und zuvorkommend um. In meinen Augen kann man die genannten Aspekte mit der Arbeit bei Ihnen gut verknüpfen. Deshalb glaube ich, die Richtige für eine Stelle bei Ihnen zu sein. Ich würde mich über ein Vorstellungsgespräch sehr freuen. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur

Arbeit, Bewerbung, EDEKA, Vorstellungsgespräch, Regale einräumen
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Regale einräumen