Top Nutzer

Thema Minecraft PE
  1. 15 P.
Kinderfreundlicher Minecraft Server, könnte das gut ankommen?

Hallo liebe Eltern,
Hallo liebe MC-Kids,

ich möchte unser jüngstes Projekt und uns einmal kurz vorstellen und hoffe, dass wir den einen oder anderen noch für uns gewinnen können. Angefangen hat es eigentlich aus einem "hobby Beitrag" hier bei GF, wo jemand (ein Opa) auf der Suche nach einem Server oder Informationen zu einem kinderfreundlichen Minecraft Server für seine Enkel war. Da kam mir 35+ (selber Vater von 3 Jungs) der Gedanke wieder auf "Mensch das Problem kennst doch irgendwoher" wäre da eventuell bei einigen anderen Eltern auch Bedarf für ein Kinderfreundliches Server Netzwerk, welches man eben speziell (mit einigen Ideen) anders aufbaut, vorhanden? Denn ewig mit Papa oder "Opa" in diesem Fall spielen ist ja "langweilig" 

Nun was soll ich Euch sagen, nachdem ich einen Beitrag in der Minecraft Deutschland Gruppe (FaceBook) verfassen durfte, eine riesen Welle an positiven Feedback von anderen Eltern dazu bekommen habe, konnte ich einen gleichgesinnten Vater (auch 35+) finden, mit dem selben Gedanken, mit dem Ich nun mittels Sponsoring Partner die Idee gerade umsetzte.

Ein passender Webauftritt (Forum) mit einigen Tipps, Regelwerken und einer Beschreibung unseres Vorhabens sind derweil auch nebenbei in Arbeit, die Server an sich stehen auch schon in den Start-Löchern.

In unser Netzwerk sollen sich Kinder eben nicht "eigenständig" um einen Eintrag auf die Whitelist bemühen können (fehlende Kontrolle), sondern eben die Eltern.

Wir sind selber Eltern und auch "online-zocker" jedoch, finden wir das viel zu viele Eltern, sich gar nicht dafür interessieren was (FSK) oder geschweige denn wie lange Ihre Kinder irgendwas im Internet (online) spielen. Minecraft ist hier das harmloseste Spiel was es eben "online" gibt, leider ist die Community nicht einfach und wirft deswegen auch leider öfters mal ein schlechtes Licht auf das spiel, gerade durch viele Youtube Projekte.

Wir wollen das und vieles mehr mit unserer Idee hinter minecraft-kids.online in Bezug auf Minecraft ändern, denn wer sich (für seine Kinder) interessiert, wem es wichtig ist, was sein Kind und wo treibt, dass seinem Kind (und einem selbst) nicht das Taschengeld mit "kosmetischen Schnickschnack" von xyz-HD / abge++ft und Co. Servern aus der Hose gezogen wird!

Wir sind gerade sogar dabei ein Plugin entwickeln zu lassen, wo ein Spieler eine "Tages-Spielzeit" vorgegeben bekommt (von seinen Eltern) und das Plugin den Spieler dann automatisch von unserem Server sperrt, wenn er seine tägliche-Spielzeit "bei uns erreicht hat". Kann dann folglich erst wieder am nächsten Tag "bei uns zocken".

Würdet Ihr Euer Kind auf so einem Netzwerk spielen lassen und klingt das ggf. auch für einige von Euch interessant?

Ja 60%
Klingt erst mal gut 20%
Nein 20%
Computer, Computerspiele, Kinder, Eltern, Minecraft, Minecraft Server, Minecraft PE, Spiele und Gaming
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Minecraft PE

Gibt es einen Minecraft PE Server der so ist wie Griefergames.net?

4 Antworten

Minecraft PE Welt übertragen - Apple?

4 Antworten

Minecraft PE Server Client veraltet?

1 Antwort

Bei Minecraft Pocket Edition Pferde zähmen?

3 Antworten

Wie bekommt man im Minecraft pocket edition Münzen?

1 Antwort

(Minecraft PE) Ich habe ein neues Handy bekommen und wollte meine Welt auf mein neues Handy übertragen. Geht das?

2 Antworten

Wie kann ich bei Minecraft PE die Version ändern?

2 Antworten

Wie kann man mit der Minecraft pocket Edition mit WLAN im Multiplayer spielen?

2 Antworten

Minecraft PockedEdition Im Playstore gekauft! Problem: Die Lizenz?

1 Antwort

Minecraft PE - Neue und gute Antworten