Squid game Theorie: Was meint ihr dazu?

⚠Squid game netflix Spoiler Warnung⚠

Gestern Abend im Bett ist mir das aufgefallen. Ist bisschen kompliziert aber liest euch genau durch, ihr werdet merken, es ergibt sinn.

Also nach dem Seil-ziehen war eine ungerade Zahl an Spielern übrig geblieben. Beim nächsten spiel (the marble game) bräuchten alle Spieler einen Partner aber. Deswegen müsste eine spieler/in (in dem fall die komische Frau) übrig bleiben und die Arbeiter wussten das, weil immerhin wissen sie was das nächste spiel sein wird

Nun, was ist das nächste spiel nach dem marble game? Genau, das mit den Fenstern springen. Doch der Oper ist vergesslich, ist nicht sportlich und jemand kann ihn schubsen deswegen würde er 100% beim glas spiel sterben und musste davor raus.

Hier ist das ding mit meiner Theorie: Das team dachte sich, der opa würde derjenige ohne einen Partner sein, damit er rausgehen kann, ohne verdacht von anderen Spielern zu bekommen, DOCH es war ungeplant, dass gi hun sein Partner sein möchte

Wie kann ich mir so sicher sein? Der opa war die ganze zeit der Meinung, dass die Menschen egoistisch sind. In der letzten Folge sehen wir nochmal, wie der opa meint, der Obdachlose wird keine Hilfe bekommen weil menschen nur an sich denken. Und genau dasselbe dachte er sich vor dem marble game: Niemand würde den Opa helfen

Das ist die erste Hälfte von der Theorie. Zurück zum marble game: Also er ist jetzt im spiel (ungeplant) und muss raus. Doch plötzlich vergisst er alles. Er kann nicht mehr gut hören und verliert all seine murmeln an gi hun und bekommt einen Flashback und glaubt er sei in seinem Dorf und sucht nach sein Haus....

....oder? NEIN, er schauspielert nur. Wir wissen, dass er schauspielert, da Wir später sehen, wie er zu gi hun sagt ''War es fair von dir einen alten Mann anzulügen''. Was hat das mit der Theorie zu tun fragt ihr?

Erstens: Er wollte nochmals beweisen, dass Menschen egoistisch sind, selbst gi hun (weil gi hun im spiel ihn angelogen hat) der aber davor sein Partner sein wollte (siehe oben)

Zweitens: Er suchte ein Haus, da er ein geschlossenes raum bräuchte damit er seinen tod vortäuschen kann. Er konnte ja nicht einfach sagen ''Jo du hast mich angelogen und gewonnen, jetzt geh ich aus dem spiel, ohne verletzt zu werden weil ich den nächsten spiel nicht spielen kann''.Er musste seinen tod in einem geschlossenen Raum vortäuschen damit andere Spieler (inkludiert gi hun) ihn nicht sehen und diesen raum suchte er auch indem er so tat, als würde er sein haus suchen.

Vergisst nicht, dass er die ganze zeit bewusst war als er sein 'Haus' von seiner Kindheit gesucht hat und doch nicht sein verstand verloren hat (siehe Beweis, dass er gi hun fragt, wie es sich angefühlt hat einen alten Mann anzulügen)

Jetzt wenn ich nachdenke passen alle puzzle teile zusammen. Was haltet ihr von der Theorie?

Squid game Theorie: Was meint ihr dazu?
Filme und Serien, Korea, koreanisch, Meinung, Theorie, TV-Serie, k-drama, Netflix, KDrama, Squid Game

Meistgelesene Fragen zum Thema KDrama