Wieso sind so viele Menschen respektlos?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Wenn es um Respekt von Jugendlichen gegenüber Erwachsenen geht: Sorry wer ist schon respektloser als Erwachsene gegenüber Kindern heutzutage.
Ansonsten fällt mir das weniger auf. Erwachsene unter sich sind oft viel zu respektvoll dem Anderen zu sagen dass ihn das alles nichts angeht. Und wenn jemand übergriffig wird - seien es Fremde oder Familienmitglieder hat man fast keine andere Möglichkeit als respektlos zu sein. Es gibt nur wenige die den Satz verstehen "darüber will ich nicht reden" oder "es geht keinen was an" oder "ich will jetzt nicht reden" oder "Ich will nicht mit dir darüber reden" oder was auch immer. Die Frage ist auch was das Gegenüber als respektlos empfindet.
Wenn ich sage was ich will und was ich nicht will ist das nicht respektlos. Wenn mein Gegenüber denkt sich einmischen zu müssen in Dinge die ihn nichts angehen ist das schon eher respektlos. Wenn ich Menschen aufgrund schlechter Laune blöd spreche ist das respektlos.
Es ist oft eine Sache der Sichtweise und des Sichtwinkels wie etwas ankommt. Und oft denkt man, man wurde respektlos behandelt obwohl man es oft anders nicht verstehen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat mit der Kultur zutun und der Erziehung. In anderen Ländern sitzen die Kinder nicht vor einem Bildschirm und es gibt halt Länder wo die Menschen kontaktfreudiger sind und die Kinder jeden Tag mit anderen Kindern und Freunden spielen und von klein auf besser im Umgang mit Menschen sind. Aber auch die Erziehung im jeweiligen Land ist anders. In Deutschland werden die Kinder zu sehr verwöhnt, alles wird ihnen gekauft in ärmeren Ländern reicht das Geld für sowas nicht. Und wer überleben will muss schnell lernen und der Familie helfen. Es gibt diese Sendung die strengsten Eltern der Welt, da kann man sehen was für Unterschiede es gibt und das es nicht alles selbsverständlich ist was man hier hat. Und das Respekt eine grosse Rolle spielt vorallem gegenüber den Eltern, aber auch fremden oder älteren Personen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
20.07.2016, 14:39

Die strengsten Eltern der Welt hab ich auch gesehen. War sehr interessant. 

1

Ob das jetzt viele sind oder nicht, weiß ich nicht. Gut, viele Kinder kommen mir heutzutage respektloser vor. Die Erziehung wurde etwas "lascher".. allerdings finde ich es gut, dass man nicht mehr in den Schulen körperliche Strafen hat etc.

Warum andere respektlos sind: Respektlos zu sein, ist vielleicht einfacher als immer freundlich aufzutreten. Man kann seinen eigenen Groll an andere loslassen, das befreit etwas.

Und vielleicht sind manche einfach nur respektlos ohne es zu merken. Sie wissen gar nicht, was sie beim anderen auslösen und dass sie ihn eventuell verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon öfters beobachtet, dass gerade die Menschen Respekt einfordern, die sich aber selbst eher respektlos verhalten. Und wenn möglich, gehe ich solchen Leuten tunlichst aus dem Weg.

Beispiel: ein alter Mann (zwischen 70 und 80) schrie an der Fleischtheke die Verkäuferin an, weil das, was er haben wollte, eben schon ausverkauft war. Es war ja auch schon kurz vor Ladenschluss. Und dann tobte er rum, dass man keinen Repekt vor dem Alter mehr hätte!

Da sagte ich zu ihm, er solle sich eben benehmen, sonst kann man íhn einfach nicht respektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag.

Respektlosigkeit ist schon eine sehr schlimme Sache. Man muss den meisten Menschen keinen überbordenden Respekt zollen. Ein gewisser grundlegender Respekt muss aber schon sein. Ein guter Anfang wäre es zum Beispiel dem Nachbarn den man vielleicht nicht so gut kennt nicht mit einem legeren "Hallo" zu begrüßen sondern mit einem "Guten Morgen, Guten Tag oder Guten Abend".

Wo dran die Respektlosigkeit liegt? An der Erziehung, an der heutigen medialen Technik, an allgemeiner Gleichgültigkeit.

Mit freundlichen Grüßen und einen schönen zweiten Advent wünsche ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach weil sie es können.

Viele trauen sich nichts dagegen zu tun oder denen zu zeigen dass sie eine Grenze übertreten haben.

Hab da auch so eine Person der ich pausenlos in die fre sse schlagen würde wenn sie nicht mein Chef währe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
12.06.2016, 21:59

Das ist aber auch nicht gerade respektvoll.

2
Kommentar von Dontknow0815
12.06.2016, 22:00

Was sein muss, muss sein.(; respektlos währe es erst wenn ich es tun würde.

1

Das kann so viele Gründe haben 

  • Die Eltern haben zu viel erlaubt
  • Die Personen haben nie wirkliche Grenzen kennengelernt und/oder kommen immer mit allem durch
  • Es wurde ihnen nie anders beigebracht
  • Sie klingen unfreundlicher als sie sein wollen
  • Sie haben ein seeeehr starkes Selbstbewusstsein, z.B. die kleinen 12 jährigen Kiddies und trauen sich dann viel Ältere dumm anzumachen

Wobei es besonders bei Jugendlichen und Kindern in der Pubertät stark ist. Das ist einfach die Zeit, in der man Grenzen austestet und schaut, wie weit man gehen kann. Wenn man allerdings schon erwachsen ist und immer noch keinen Respekt an den Tag legt, kann man das nicht entschuldigen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bemerke das in allen Altersgruppen unserer Gesellschaft. Ich bin 21 und bin öfters schockiert was sich meine kleine Schwester alles leistet. Oft liegt es an den nahe stehenden Personen und deren einfluss. Auch das was alles im Internt steht macht was aus. Vielen Dinge die für mich ein Nogo waren sind für viele Kids total normal. Aber auch ältere Personen geben ihren Senf oft in unmöglicherweise ab. Ich hätte mich nie gewagt mit 12 einen Oberstufenschüler anzupöbeln und zu beleidigen. Die Gesellschaftlichen Strukturen sind einfach in den letzten Jahren extrem aufgeweicht ganz zu schweigen von der Schulhieraschie unter den Schülern. Die meisten suchen sich dan auch noch "ein Opfer" welches sich nicht wehrt und meinen so überall mit diesem Verhalten durch zukommen. Menschen der Elteren generation meinen sie hätten einen Freifahrtschein aufgrund ihrer tollen Lebenserfahrung

Wohlstand und Frienden mach die Leute auch zu selbstsicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass manche Menschen zuwenig darüber nachdenken, bevor sie auf jemand anderem treffen und sich dieser Person  gegenüber angemessen respektvoll verhalten.

Es gibt ein einfaches Sprichwort dazu, das lautet: Was Du nicht willst, was man Dir tu´, das füg´auch keinem anderen zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mich fragst:

Die Vorfahren der hier lebenden Mischlinge sind aus wirstschaftlichen Gründen hierher gezogen. Und hier waren sie bis heute unfähig sich soziale Kompetenz anzueignen. Bzw. unwillig. 

Also wird asoziales und auch gerne gesellschaftsfeindliches Verhalten immer weiter gelebt, von den nachwachsenden Generationen übernommen. Denn nachwachsende Generationen orientieren sich an der vorhandenen Welt. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Erziehung und schlechte Integration sind die häufigsten Gründe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitharea
13.06.2016, 10:52

Ich bin ehrlich gesagt der Meinung ich wurde sehr gut "erzogen" und bin inzwischen allerdings sehr respektlos Menschen gegenüber die nicht wissen wo die Grenzen liegen.

1

da sie sich als persönlichkeit über andere menschen stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Respekt (entgegen der allgemeinen Meinung) eine Sache ist, die man sich verdienen muss, keine Sache die man immer und überall vorraussetzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil bei vielen die Eltern vieles durchgelassen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil viele Menschen respektvoll sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie nicht merken wenn sie vor sich haben und für die (vorallem für die jüngeren) ist das inzwischen trauriger altag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist meistens eine Frage der Erziehung und des Umganges.

Leider schätzen sich immer mehr Menschen so ein, als seien sie unübertroffen, nur ihre Meinung zählt und sind selbstherrlich.

Es ist leider die allgemeine Rücksichtslosigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dontknow0815
12.06.2016, 22:02

Das Problem ist einfach das für fast alle Menschen nur sie selbst an erster Stelle stehen. Und man deswegen die bei denen es nicht so ist umso mehr ausnutzt.

1
Kommentar von kiniro
13.06.2016, 09:02

Erziehung verhindert eher die Fähigkeit, andere zu respektieren.

1

Ich glaube nicht, dass es viele sind. Aber unter 1 000 fällt halt ein A****loch auf.

Es ist aber nicht klar, was du unter Respektlosigkeit verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mangelnder selbstrespekt/selbstbewusstsein

Erziehung kann auch ein Faktor sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WillSpliff
12.06.2016, 22:03

man spricht dem anderen seinen Respekt ab,bevor dieser es tun kun...quasi ein Schutzmechanismus

0

Was möchtest Du wissen?