Seine Eltern denken schlecht von mir?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was war das denn für eine Lüge? War es wirklich nur ein Missverständnis oder steckt auch Wahrheit dahinter? Kennen seine Eltern die Wahrheit nun? Und kannst du was dafür?

Ihr solltet versuchen euch richtig mit seinen Eltern auszusprechen! Wenn es nur ein Missverständnis war und nichts an der Lüge dran ist, dann solltet ihr das ihnen alles ganz genau erklären. Vorallem wenn du nichts dafür tun kannst, solltet ihr das ihnen aufjedenfall beweisen bzw erklären! Dass sie wissen, dass du keine Schuld trägst und nichts dafür kannst. Somit hat es nichts mit dir zutun und sie könnten es auch nicht verbieten. Wenn es seine Schuld war/ist, dann sollte er die ganze Schuld auf sich nehmen und sagen dass es nichts mit dir zutun hat/du nichts dafür kannst und wenndann er auf eine andere Art '''bestraft''' werden soll und nicht du gleich mit. Verstehst du? Sprecht euch mit Ihnen aus und erklärt Ihnen alles ganz genau, dass sie es nachvollziehen können und Verständnis dafür haben können! 

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilmove2
15.07.2017, 12:02

Es ist so gewesen, seine Eltern wollten halt nicht mehr irgendwann das er zu mir kommt. Durfte immer zu den kommen und alles da sie dachten er würde mich küssen oder sonst was. Seine Eltern sind halt sehr religiös aber das ich deutsche bin hat die nie gestört da seine Mutter auch deutsche ist. Dann kam er halt heimlich zu mir, erwischt wurden wir nie, er meinte dann wir wären nicht mehr zusammen undso aufgrund von Schul Stress. Vor 2 Wochen haben die dann irgendwie heraus gefunden das wir Kontakt hatten, hab meinem Freund aber immer gesagt ich möchte das er es mit seinen Eltern klärt und sagt das wir wieder zusammen sind. Allerdings kam nicht der passende Zeitpunkt wegen Ramadan, Stress, die Mutter seiner Mutter letzte Woche gestorben ist, er was im Ausland beantragen muss, abi Stress und und und... 🙄🙄

0
Kommentar von Hilmove2
15.07.2017, 12:11

Er hatte dann gesagt das wir nicht zusammen waren und ich ihm dann was gefragt habe weil ich seine Hilfe brauchte und nur ihm vertraue wäre die Lüge wirklich aufgedeckt gewesen dann hätten die ihm nie geglaubt mehr

1

Also eine richtige Muslima hätte doch keine Beziehung vor der Ehe, oder ?

Und er als Muslim ebenfalls nicht.

Seltsames Verhalten der Eltern. 

Sie hätten die Beziehung von Anfang an verbieten sollen, oder auf islamischer Ehe bestehen sollen...

 habt ihr Ideen wie man die Eltern überzeugen kann?

Ja, islamisch heiraten

( hat zwar staatsrechtlich keinerlei Gültigkeit, aber wie mir bekannt...richten sich viele Muslime ohnehin nicht nach staatlichen Regeln, sondern nach Allahs Regeln...)

____________________________________________________________

Ansonsten könnte er mit 18 eigentlich tun, was er will...(und du ja auch in zwei Jahren)

Vermutlich will er aber mehr zu seinen Eltern/seiner Familie stehen..als zu dir.
Das würdest doch du genauso tun, oder ? 

Er versucht zu warten bis seine Eltern einverstanden sind mit uns beide aber er meinte das könnte mehrere Monate dauern und das wir da kein Kontakt haben sollen

Ahhh !... 

...kommt dann mit zunehmendem Abstand zwischen euch beiden, irgendwann das Einverständnis der Eltern ?

Werden sie sagen:

"So jetzt habt ihr euch lange genug nicht gesehen, jetzt "dürft" ihr wieder " ?

Na dann hoffen wir mal, dass es sich so oder ähnlich ergeben wird....

Wenn er als Sohn seine Eltern schon nicht überzeugen kann, wird es wohl kaum "Geheimtipps" geben...wie es klappen könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, er will nicht mehr mit dir zusammen sein, getraut sich aber nicht es dir zu sagen, und bringt dir die Ausrede mit den Eltern, 

oder er ist ein Muttersöhnchen hört auf seine Eltern statt auf sein Herz. In beiden Fällen, lass die Finger von ihm, diese Gemeinsamkeit ist ohne Change auf eine glückliche Zukunft.

Du bist erst 16 und wirst noch viele Lebenserfahrungen sammeln und interessantere Freunde kennen lernen.

Mach dir das Leben nicht unnötig schwer, und überlege dir ein Leben als Muslima nochmal. In deinem bewegten Alter zwischen 14-18, mit großen Veränderungen, trifft man oft falsche Entscheidungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilmove2
15.07.2017, 12:10

Nein also zusammen sein möchte er echt mit mir wir versuchen ja echt alles nur seine Eltern sind sehr streng und haben gesagt sie oder die Familie... er will ja auch das seine Familie mich mag und hätte er sich gegen die entschieden würden die Mich ja nie mögen, deswegen versuchen wir das anders

0

"seine Eltern sind sehr streng und haben gesagt sie oder die Familie"

Mit "sie" bist wohl du gemeint. Da wird sich dein Freund für die Familie entscheiden. Stell dich darauf ein.

Bist du seinetwegen zum Islam konvertiert?

Und seine Mutter ist Deutsche und die ist auch konvertiert?

Wieso richtet ihr euch beide nach den Wünschen der Männer? Habt ihr keine Selbstbewusstsein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilmove2
15.07.2017, 12:24

Ich bin nicht wegen ihm konvertiert sowas würde ich echt nicht machen, ich bereue es nicht und ich freue mich und fühle mich seit dem stärker und nicht mehr so alleine. Wers hören will oder nicht, jeder kann das machen was er will

0

Eine Beziehung solltest ihr ohnehin nicht haben, gleich was seine Eltern dazu sagen. Entweder ihr geht den Weg halal (heiratet), oder ihr lasst es besser gleich bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilmove2
16.07.2017, 09:23

Würde ihn ja jederzeit heiraten, wenn es geht, seine Eltern müssen einfach nur einverstanden sein

0

Was möchtest Du wissen?