Ja sehr schön, ich habe ein paar CDs von ihm. Auf Bandcamp kriegst du sie noch als MP3, die CDs sind vermutlich ausverkauft.

Yosi Horikawa könnte dir vielleicht auch gefallen
https://www.youtube.com/watch?v=lGps7d70GRM&list=PLY3u5qOW4BGztpe0ekXDB7MeeRrWSFIYk&index=190

Olox mit Gennady Papizh
https://www.youtube.com/watch?v=bBfK-vGygvk&list=PLY3u5qOW4BGyRXyQUyvxuvkP2C6RCfHxX&index=164

oder Kalya Scintilla

https://www.youtube.com/watch?v=NNbwMFEOicM&list=PLY3u5qOW4BGztpe0ekXDB7MeeRrWSFIYk&index=18

...zur Antwort

Es gibt keine Kopftuchpflicht, weder im Islam noch im Christentum.
Mit Kopftuch untergräbst du deine eigene Kompetenz, wirst unterschätzt und bekommst Probleme in der Gesellschaft. Eine Jobsuche mit Kopftuch kannst du auch vergessen.

Daher ist es dumm ein Kopftuch zu tragen, wie deine Eltern bereits sagten.

...zur Antwort
Nein, denn...

Ich kann einen Gott nicht ausschliessen, was auch immer das ist.
Gibt es ihn, dann kann es nur was positives sein, ganz egal wie ein Mensch in der Lage ist, sein Schicksal zu meistern.

Aber eines ist gewiss, ein Gott so infantil wie man ihn sich in der Bibel oder noch dümmer, im Koran daher dichtet, kann ich mir nicht vorstellen.

Ein Allmächtiger der angebetet werden möchte, von herumkriechenden Muslime mehrmals täglich, durch Kollektivstrafen glänzt, (ArcheNoah, Armageddon) Folter-Höllen errichtet, oder sich für unsinnige Verhüllungen der Frau interessiert, Musikverbot, und seine eigenen Kreationen ablehnt, z.B. Homosexualität....Kindermärchen Adam&Eva, Jonas Picknick im Wal, Jungfrauengeburt, was für ein Schwachsinn.

Das sind alles Ausgeburten menschlicher Fantasie, aus einer Zeit von schlechter Bildung. Wer kann heute noch so ein Unsinn glauben?

...zur Antwort

In vielen Berufen ist das Kopftuch undenkbar, eine Jobsuche mit Kopftuch unmöglich, nicht zuletzt weil es die Kompetenz der Trägerin untergräbt.

Mit dem Hintergrund wissen, über das Religiöse Kopftuch, diese Sinnlosigkeit einer Tragepflicht als Funktion zur Unterdrückung der Frau, macht es noch zusätzlich unattraktiv.

Immobilien und Kopftuch, schwierig zu sagen ob das negative Auswirkungen hat. Ich denke in diesem Berufszweig eher nicht.

...zur Antwort

Die Antwort ist doch so einfach.
Die Schöpfungsgeschichte ist ein Mythos, von Menschen ausgedacht und aufgeschrieben. Genauer, ein Märchen für die kleinen Kindsköpfe dieser Welt.
Entsprechend hat die Geschichte auch menschliche Züge. 7 Tage steht als Metapher für unsere Zeitrechnung und ein Ruhetag am Sonntag.

...zur Antwort

Aus Wikipedia:

Der altgriechische Ausdruck logos (λόγος lógos) hat ein außerordentlich weites Bedeutungsspektrum. Er wird unspezifisch im Sinne von „Wort“ und „Rede“ sowie deren Gehalt („Sinn“) gebraucht, bezeichnet aber auch das geistige Vermögen und was dieses hervorbringt (wie „Vernunft“), ferner ein allgemeineres Prinzip einer Weltvernunft oder eines Gesamtsinns der Wirklichkeit. Darüber hinaus existieren je nach Kontext noch spezifischere Verwendungen, beispielsweise als „Definition“, „Argument“, „Rechnung“ oder „Lehrsatz“. Auch philosophische und religiöse Prinzipien werden mit dem Ausdruck lógos bezeichnet, beispielsweise in den Fragmenten Heraklits und in Texten stoischer Philosophie sowie jüdisch-hellenistischer und christlicher Herkunft.

...zur Antwort

Salafisten sind Kindsköpfe und Kreationisten! Genau wie die Sekte der ZeugenJehovas beim Christentum, haben sie nichts verstanden.

Ein grosser Unterschied besteht jedoch:
Salafisten sind eine Gefahr für die Gesellschaft.

...zur Antwort

Ich vermute jetzt mal du machst ein Durcheinander.
Viele glauben vielleicht an einen Gott, eine göttliche Energie oder ähnliches, verneinen jedoch die Religionen mit ihren naiven Interpretationsversuchen aus Tausend und eine Nacht.

...zur Antwort

Keine gute Idee, der erste Schritt in die Abhängigkeit einer diskriminierenden Religion.
Das Kopftuch, der nächste Schritt?

...zur Antwort

Kennst du die Geschichte um Uthmān ibn ʿAffān?

Der dritte Kalif Uthman lies (630 nach Christus) alle Original-Koran-Skripte verbrennen,
um seine eigene Koran-Interpretation geltend zu machen.

Der Koran von heute ist eine Kopie von vielen Kopien, unzählige male angepasst.
Was stört es dich wenn eine unbedeutende Kopie von heute verbrannt wird?
Es ist eine freie Meinungsäusserung, wenn auch provokativ. Ein kluger Muslime kann das problemlos aushalten, ohne ausfällig zu werden.

...zur Antwort

Mach dir erst einen Namen mit einem YouTube Kanal, oder auf Bandcamp.com kannst du deine Tracks auch zum Kauf anbieten, sofern es deine eigene Musik ist.

...zur Antwort
"Muslime sind Pädophile, Muslime sind Terroristen, Muslime sind Lügner, der Islam muss ausgelöscht werden,

So etwas dämliches habe ich noch nie gesehen und es wäre strafbar, könntest du anzeigen. Ich bin mir jetzt aber gar nicht sicher, ob du etwas sehr übertreibst.

In der Regel ist es eher so, dass sich der Islam selbst unbeliebt macht, weil sich einige Anhänger mit radikalen Ansichten äussern, /und es werden immer mehr.
Der liberale Muslime hingegen hat sich still und unbemerkt integriert.

Koranverbrennungen gab es bereits 640 nach Christus durch Uthman ibn Affan, um nur seine Version als gültig zu erklären.

...zur Antwort

Naja, der Trend liegt aktuell immer noch bei Vinyl.
Macht doch ein Band-Foto im 70er Jahre Look, farbig, (nur die Gesichter in Kreisform) und photoshopt es auf auf eine Schallplatte, welche auf dem Plattenspieler liegt. Zu eurem Musik-Styl wird es auch passen.

Bildbeispiel:

...zur Antwort