Schmerzen im Wangenknochen/ Nasennebenhöhlenentzündung/ Zahnschmerzen

Hallo zusammen,

ich hatte letzte Woche wohl eine Nasennebenhöhlenentzündung. Dies habe ich aber nicht gemerkt. Ich hatte keine Verstopfte Nase und keine Beschwerden ausser das mir die Zähne auf der rechten Seite weh getan haben.Vor drei Jahren hatte ich das selbe Problem. Mir taten auch die Zähne auf der rechten Seite weh. Das über einen längeren Zeitraum(mehr als einen Monat). Ich war dann beim Zahnarzt und nach Röngten und kälte Test war nichts an den Zähnen zu sehen. Der Zahnarzt vermutete das ich wohl eine Nasennebenhöhlenentzündung habe und daher die Zahnschmerzen her kommen. Ich bekam dann von meinen Hausarzt Antibiotika und die Zahnschmerzen verschwanden.

Da ich diesmal die gleichen Beschwerden hatte bin ich gleich zum HNO Arzt. Diese hatte ein Ultraschall gemacht und hat gesehen das auf der rechten Seite eine Entzündung ist und auch links. Ich bekam Antibiotika. Es wurde auch irgendwie besser. Mit den Zahnschmerzen. Außer das ich paar mal am Tag Schmerzen im Wangenknochen, mal in der Nähe von der Nase und manchmal unter der Aussenseite vom Auge habe. Und manchmal im Oberkiefer. Wenn ich meine Nasendusche benutze wird er besser. Ich habe auch das Gefühl das es weniger wird.

Kann man eine Nasennebenhöhlenentzündung haben ohne Beschwerden?

Zur Info: meine Nasenscheidewand ist ein wenig schief und dadurch bekomme ich im rechten Nasenloch schlechter Luft. Das ist auch die Seite wo ich die Probleme habe. Ich kann mir alle halbe Stunde die Nase putzen und auf der rechten Seite kommt immer was raus. Es ist aber durchsichtig.

Ich war heute wieder beim HNO Arzt. Es wurde auch ein Röngten Bild gemacht. Und da sahen die Nebenhöhlen gut aus. Der Arzt meinte das die Schmerzen dadurch kommen das die Nebenhöhlen noch angeschwollen ist und dies auf die Zähne drückt. meine Zähne sind ziemlich weit oben. Dies kann noch eine Woche dauern.

Nun weiß ich nicht ob ich Zahnschmerzen habe oder dies von der Nasennebenhöhlenentzündung noch kommt.

kann man Zahnschmerzen haben die im oberen Teil der Wangenknochen weh tun? Und auch wandern. Oder ist kommt das durch die Nasennebenhöhlen?

Ich ziemlich viel Text. Falls Ihr Fragen habt fragt.

Nasennebenhöhlenentzündung, Sinusitis, Zahnschmerzen, Wangenknochen
1 Antwort
Ich finde mich hässlich! (Wegen sehr starkenWangenknochen .. )

Hallo, zurzeit habe ich eine Phase in der ich mich sehr hässlich fühle, aufgrund meiner 'großen' Nase & meiner sehr komischen Wangenknochen. Ich denke immer, wieso muss ausgerechnet ich so starke haben & bei allen anderen sieht es so gerade aus .. -.- Unten füge ich noch ein Bild ein, der schwarze strich auf der linken seite zeigt ungefähr wie meine wangenknochen aussehen, die rechte seite kommt auch ganz gut hin.

Im Spiegel finde ich mich garnicht so hässlich, meine Nase ist auch nicht groß, aber in der Webcam dann sehe ich total anders aus & da fallen mir dann die Wangenknochen sehr auf.

Wenn ich einen Seitenscheitel habe sieht es sehr komisch aus weil auf der Seite wo weniger Haare sind sie sehr komisch liegen, aufgrund der sehr raustehenden Wangenknochen ..

& wenn ich mehr einen Mittelscheitel habe sieht mein Gesicht eher runder aus (meine kieferknochen sind eher breiter) .. -.-

Irgendwie sieht alles blöd aus.

Gibt es denn etwas das die Wangenknochen schmaler oder nicht so auffällig macht, das es nicht so aussieht als ob sie so sehr rausstehen?

Welche Frisur wäre Ideal? Ich denke nicht so glatt, eher mit etwas mehr volumen. o0

Ich weiß nicht genau welche Gesichtsform ich habe, weil für ein Herzförmiges Gesicht ist mein Kinn zu 'breit', also ich denke mal ich bin zwischen Oval & Herzförmig. :D

Ich hoffe jemand kann mir helfen!

LG,

Ich finde mich hässlich! (Wegen sehr starkenWangenknochen .. )
Schönheit, Aussehen, Friseur, Frisur, Gesicht, Nase, Wangenknochen
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wangenknochen