kann man sich Wangenknochen an trainieren

8 Antworten

hi, von Wangenknochen antrainieren weiß ich nichts. Aber, du kannst da mit etwas Rouge modellieren. Rouge ja nicht auf die Wangenknochen, sondern unterhalb - denn die dunklere Farbe lässt zurücktreten, Helleres kommt hervor. Du könntest dann auf die Wangenknochen noch hellen Concealer auftragen, damit sie hervortreten. LG Korinna

Ok und nochmals danke für den Tipp

0

"Concealer" (=Verstecker) zum Hervortreten.

Kein Wunder, daß ich als Mann vieles nicht verstehe ...

;-)

2

Gebrochene Knochen wachsen an der Bruchstelle etwas dicker zusammen. Sollte also möglich sein, wenn man sich regelmäßig von einem guten Boxer das Jochbein leicht zertrümmern lässt.

Hat das Jennifer Lawrence auch mit sich machen lassen?
;-)

Nachdem ich Schuhus Bemerkung zu Marlene Dietrich gelesen habe, halte ich nun fast alles für möglich ...

2
@earnest

Jennifer Lawrence hat eine besonders breite obere Gesichtshälfte. Das ist ihr Knochenbau, dadurch wirken die Gesichtskonturen dann Richtung Kinn seitlich automatisch besonders schmal (denn hier hat sie "wieder Durchschnittsproportionen"), was die Wangenknochen dann hervorhebt. Was immer da an markanten Wangenknochen vorhanden ist: Es wird durch die Breite noch hervorgehoben - was beim Gesicht mit Durchschnittsbreite eben nicht so der Fall ist - es ist ein proportionaler Effekt. Dieses breite, "kurze" Gesicht und das flache Kinn sind Geschmacksache. Ich persönlich finde die Wirkung hoher Wangenknochen bei ovalen, länglichen Gesichtsformen wesentlich edler und schöner.

http://www.tomorrowoman.com/wp-content/uploads/2014/10/PAGE-2-IMAGE6.jpg

Wenn die Kinnpartie etwas länger wäre, wären die Proportionen zusammen mit der Breite der Wangen harmonischer und "aparter".

Was man für die Optik hoher Wangenknochen tun kann: Sogenanntes "Contouring". Es gibt (nicht nur für Theater und Film) Produkte, die Ton-in-Ton farblich aufeinander abgestimmte Schattierungen ermöglichen, die dann unterhalb der Wangenknochen einen "eingefallenen" Bereich vortäuschen. Dieser ist dann im Profil, aber auch bei "Frontal-Ansicht" sichtbar und wirksam. Mit dieser maskenbildnerischen Technik kann man Gesichter optisch wesentlich schmaler machen, sie um Zentimeter strecken und über gezielt gesetzte Schatten Einbuchtungen an Schläfen und Wangen vortäuschen, wo keine sind.

Dies ist kein Rouge und es hat keine Rouge-Farben, sondern es handelt sich um beige- bis bräunlich abgestufte Tönungen, die meist in mehreren Lagen wie Puder von Dunkel bis Hell (von oben nach unten) aufgetragen werden. Dann wird tranparent abgepudert, darüber erst kommt dann das eigentliche Rouge. Auf dem Foto oben ist das zu sehen, Jennifers Gesicht ist bei öffentlichen Auftritten immer contouriert, um die Seiten des Gesichtes optisch zu strecken und das kurze Kinn auszugleichen.

@WotansAuge: Wiederholte Faustschläge ins Gesicht mit Bruchfolge sind nicht nötig - in den USA lassen sich nicht wenige Menschen Implantate einsetzen - eine OP, gezielter, sauberer Schnitt. ;-) aber Jennifer Lawrence hat unter Garantie keine - und wird wohl auch nie welche haben. :-)

2
@rosehip
@WotansAuge: Wiederholte Faustschläge ins Gesicht mit Bruchfolge sind nicht nötig - in den USA lassen sich nicht wenige Menschen Implantate einsetzen - eine OP, gezielter, sauberer Schnitt. ;-)

Ja, ich weiß, aber hier war ausdrücklich nach Training gefragt.

3

Durch Wangenknochen Gewicht heben, am besten im Fitnessstudio anmelden und dort über das besagte Training beraten lassen ;)

Wangenknochen antrainieren...? Jeder Mensch hat Wangenknochen. Du meinst wahrscheinlich die sichtbaren, höher liegenden, die manche Menschen haben?

Wie soll man sich die "antrainieren!? Das ist der individuelle Knochenbau, der nun einmal bei jedem Menschen anders ist. Unter Deinem Gesicht, der Haut, Muskulatur und dem Fettgewebe hast Du den Schädel, den Du nun einmal hast.

Sieh Dir im Internet einmal Bilder von Schädeln an, da siehst Du, wo die Wangenknochen sitzen und dass diese durchaus unterschiedlich in der Höhe, aber auch in ihrer Ausgeprägtheit sind. Es sind KNOCHEN, darum heißen sie ja auch WangenKNOCHEN. ;-) Daran lässt sich nichts trainieren.

Marlene Dietrich, die bekannt für ihre hohen Wangenknochen war, hat, um die Knochen zu betonen, sich die Backenzähne ziehen lassen. Das ließ die Wangen einfallen und so schienen die Knochen größer. - Aber ob das eine Lösung für dich ist, wer weiß!

Was möchtest Du wissen?