Seid ihr auf Mastodon?

Mastodon ist ein verteilter Mikroblogging- Dienst, der seit 2016 von Eugen Rochko und der von ihm in Jena gegründeten und in Berlin ansässigen Mastodon gGmbH entwickelt wird. [5] Im Gegensatz zu großen vergleichbaren Plattformen wie Twitter ist Mastodon als dezentrales Netzwerk konzipiert. Der Dienst basiert dadurch nicht auf einer zentralen Plattform, sondern besteht aus vielen verschiedenen Servern, die von Privatpersonen, Vereinen oder sonstigen Stellen eigenverantwortlich betrieben werden können und miteinander interagieren.
Das Projekt ist Freie Software und steht mit seinem Quelltext unter der GNU Affero General Public License zur Verfügung. Die Entwicklung und unter anderem der Betrieb der Instanz mastodon.social werden fast ausschließlich durch Spenden an Rochko finanziert. [6] [7] Die Instanzen des Dienstes sind Teil des Fediverse, also mit anderen sozialen Netzwerken verbunden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mastodon_(Software) - aufgerufen am 09.11.2022, um 9:55 Uhr

Seid ihr bei Mastodon registriert und ein aktiver Benutzer? Inwiefern hängt eure Entscheidung für Mastodon mit Elon Musks Übernahme von Twitter zusammen?

* Option 7.1: *Option 5* & *Option 7*

Option 7.2: *Option 5* & *Option 7*

Seid ihr auf Mastodon?
Nein, ich habe auch nicht vor mich bei Mastrodon zu registrieren. 50%
Ja, ich war schon dort, bevor Elon Musk Twitter übernahm. 30%
Nein, mir war Mastodon noch nicht bekannt.* 20%
Ja, ich ging nach Elon Musks Twitterübernahme zu Mastodon. 0%
Ja, *Option 1* & ich bin auch auf Twitter. 0%
Ja, *Option 2* & ich bin auch auf Twitter. 0%
Nein, ich habe aber vor mich bei Mastodon zu registrieren. 0%
Server, Twitter, Software, Account, Netzwerk, Benutzer, Social Media, Network, anmelden, Anmeldung, freie Software, social networks, User, Benutzerkonto, Plattform, Dezentralisierung, Elon Musk
Wie geht ihr hier mit Freundschaftsanfragen um?

Hallo,

Wie geht ihr hier mit Freundschaftsanfragen um? Nehmt ihr Leute auch ohne Begründung an?

Ich bin hier schon seit 2015 Mitglied. Insofern habe ich in all den Jahren unzählige Anfragen bekommen. Hätte ich alle Anfragen angenommen und nie jemanden gelöscht, würde das den Rahmen sprengen.

Ich möchte einen Überblick behalten. Ich glaube, mein Rekord lag mal bei etwa 30 Freunden. Ich sehe hier Leute, die mehrere hundert Freunde haben. Das wäre mir persönlich zu viel.

Hin und wieder habe ich Anfragen angenommen. Mittlerweile aber kaum noch. Ohne Begründung nehme ich Anfragen normalerweise sowieso nicht an oder wenn die nur trollen oder Smalltalk wollen. Das merkt man ja schon relativ am Anfang.

Meine Freundesliste jetzt sieht ganz anders aus als vor ein paar Jahren. Die meisten Leute waren inaktiv bzw. nicht mehr aktiv und ich habe die gelöscht.

Ich habe auch oft Leute gelöscht, wenn ich mit denen kaum geschrieben habe oder wir andere Interessen hatten. Das waren also keine persönlichen Gründe, falls das betreffende User hier lesen sollten. ✌🏻

LG!

Ich nehme nur selten an, weil... 35%
Ich lehne generell ab, weil... 25%
Ich nehme fast immer an, weil... 23%
Andere Antwort: ... 12%
Ich nehme relativ oft an, weil... 5%
Internet, Leben, gutefrage.net, Freundschaft, Community, Menschen, Freunde, Social Media, Anfrage, Gesellschaft, User, freundschaftsanfrage, Abstimmung, Umfrage
Gibt es GF-User, die wissen, wie ihr ausseht?

Hallo,

Gibt es ehemalige oder aktuelle GF-User, die wissen, wie ihr ausseht?

Ich bin schon seit 2015 Mitglied. In dieser Zeit hat man immer mal wieder Social Media mit anderen Leuten ausgetauscht. Und nein, das ging nicht immer von mir aus! Der Großteil von denen nutzt Gute Frage nicht mehr. Mit den meisten habe ich sowieso keinen Kontakt mehr, aber mit manchen Frauen davon schon noch.

Bei Männern war ich immer ziemlich skeptisch. Da waren insgesamt nur sehr wenige dabei und das eigentlich auch nur ganz am Anfang. Ich hatte dann relativ schnell keinen Kontakt mehr mit denen.

2 User hatte ich sogar persönlich getroffen, also die wissen wie ich in real life aussehe. Einer davon wurde dann mein Partner und die andere wurde eine enge Freundin. So kann es manchmal auch funktionieren.

Im Prinzip ist es mir egal. Ich würde hier auf GF trotzdem nie Bilder von mir posten. Nachher erkennen einen noch Leute oder es kommen nervige Typen an.

Mir folgen auf Instagram jedoch auch fremde Leute. Wenn man seinen Account mal öffentlich hatte, wurden die alle hinzugefügt. Ich habe ihn aber seit langer Zeit privat. Solange da keine Bots und nervige Typen dabei sind, ist mir das egal. Den Aufwand, die alle zu entfernen, betreibe ich nicht.

LG!

Nein, niemand 48%
Ja, aber nur 1-2 Leute 34%
Ja, mehr als 2 Leute 18%
Internet, gutefrage.net, Freundschaft, Community, Menschen, Aussehen, Freunde, Bekanntschaft, Gesellschaft, User, Vertrauen, Bekannter, Abstimmung, Umfrage
User Management in Linux (Live-USB)?

Hi,

ich habe mir einen Linux Live-USB-Stick erstellt um ein wenig Linux kennenzulernen und um ein wenig sicherer im Internet surfen zu können (weil Linux besser geschützt ist vor Viren bzw. weil es weniger Viren gibt die für Linux geschrieben wurden).

Das Live-Betriebssystem ist so konzipiert dass man als 'Live-CD User' angemeldet wird. Dieser User hat ziemlich viele Privilegien die einem Administrator gleich kommen. Außerdem ist noch die Möglichkeit gegeben sich als 'root' (Admin) anzumelden anstelle den 'Live-CD User'.

Ich möchte gerne ein User Konto einrichten welches keine Privilegien hat (z.B. kein Möglichkeiten Systemeinstellungen vorzunehmen usw.).

Also ein Konto bei dem man nicht viel machen kann und welches, sollte ein Virus von einer Webseite ins Linux kommen, sicherer ist da der Virus so weniger Schaden kann.

Mit dem Konto sollte man lediglich z.B. den Firefox verwenden oder ein paar Spiele starten aber nichts Installieren oder verstellen können.

Außerdem wäre es gut wenn ich dem Konto die Zugriffsrechte für z.B. eine Festplatte 'verbieten' kann und es z.B. nur auf einen Ordner des Linux-USB-Drives zugreifen kann um dort Dateien zu speichern.

Sozusagen ähnlich eines 'Windows-Guests' Konto bzw. ein Konto mit sehr eingeschränkten Rechten und Möglichkeiten.

Und ich möchte gerne erreichen dass alle Konten Passwortgeschützt werden.

Kann mir dabei Jemand weiterhelfen?

Und falls es so möglich wäre ich mir das Vorstelle mir z.B. eine einfache Anleitung geben wie ich das am besten einstellen kann?

Freundliche Grüße :-)

PC, Computer, Software, Betriebssystem, Linux, USB-Stick, Admin, Administrator, booten, Root, SuSE, User, Operating System

Meistgelesene Fragen zum Thema User