Freund findet mich körperlich nicht attraktiv. Passiert das?

Ist euch so was schon mal passiert, dass ihr eine Person sehr geliebt habt, der Körper aber nicht euren Vorlieben entsprach?

Habe so langsam dieses Gefühl bei meinem Freund, dass er so über mich denkt. Er sagt zwar öfter, dass er dies und dies schön findet. So langsam habe ich aber das Gefühl, dass er vieles nicht ehrlich meint. Denn widerum gibt es Tage, da drückt er sich ziemlich daneben aus oder weiß nicht was er antworten soll. Ich hacke auf dem Thema überhaupt nicht herum. Ich beobachte es eher. Zb habe ich beim Oktoberfest zwei Push-Up-BHs übereinander anziehen müssen, da ich wirklich wenig hab (70AA). Somit konnte ich mein Dirndl obenrum füllen und das Dekolleté war nicht allzu leer/brettartig. Er sagte dann eines Tages "durch die beiden BHs hattest du ein echt schönes Dekolleté". Wir hatten bereits eine miese Diskussion über Brustvergrößerungen. Er fragte mich aus dem Nichts, was ich davon halten würde, ich sagte nichtsahnend und ehrlich meine Meinung, habe ihm deutlich gesagt, dass ich das nicht will und am nächsten Tag meinte er, er würde mich auch mit Brust-OP lieben (wtf?!). Er entschuldigt sich bis heute für diese beiden Tage, aber irgendwie glaube ich ihm das nicht.

Heute haben wir per Video telefoniert. Ich frisch aus der Dusche habe ihm vorher ein nettes Bild geschickt (machen wir ab und an), worauf er verliebte Smileys schickte. Ich fragte ihn, was er denn so schön finden würde und er fand wirklich schlechte Worte. Das erste was er ansprach war natürlich, dass ich frisch rasiert bin. Dann, dass ihn der Übergang meiner Hüften gefallen würde (hip-dips, wer findet das schön?!), meine Taille (die wenig ausgeprägt ist) und meine helle Haut. Es hat sich kein Stück schwärmend angehört. So...daher gesagt. Versteht ihr, was ich meine?

Liebe, Beziehung, Sex, Sexualität, Attraktivität, Ehrlichkeit, Liebe und Beziehung, nacktheit, Unsicherheit
9 Antworten
Eifersüchtig wegen Tattoo an der Brust?

Hallo Gemeinde,

gerne wollte ich einfach Mal ein paar Meinungen und Ansichten von euch hören ob Eifersucht einen berechtigten Grund in diesem Thema hat.

Es gibt ja einige Motive die man sich als Frau/Mann an intimeren Zonen stechen lassen kann.

Aus Hygienesicht ist es daher manchmal erforderlich das betreffende Kleidungsstück abzulegen um die Fläche ausreichend zu desinfizieren.

Lässt man sich als Frau jetzt etwas zwischen die Brüste stechen, gibt es bei diversen Studios Aufkleber die man sich über die Nippel kleben kann, oder Tücher zum abdecken.

Scheinbar wird sie dort eben einfach oben ohne 3 Stunden liegen. Klar, der Tätowierer macht seine Arbeit und sieht sowas bestimmt öfter, ich finde aber es muss nicht zwingend sein sich wegen alles möglichem ständig auszuziehen.

Mein Gegenargument falls ich mich am Penis stechen lasse, wurde abgetan dass es nicht das selbe sei. Brüste habe ich nicht und gelten beim Mann auch nicht wirklich zu einer intimen/erogenen Zone.

Argumente wie "das ist sein Job" wirken bei mir nicht, sowas trifft nur auf einen Frauenarzt zu, DAS ist sein Job.

Das Tattoo kann man sich frei auswählen wo es hinkommen soll, genau wie Piercings.

Mein Problem dabei ist einfach nur, dass meine Freundin Körperstellen zeigt nur für Körperschmuck die nicht sein müssen. Sticht mans halt am Oberschenkel? Ein Problem mit Tattoos habe ich nicht, mit intimen Zonen schon. Wärs mir nicht Wert mich herzuzeigen.

Wie steht ihr dazu sich so freizügig hinzulegen mit dem Wissen, der Tätowierer hat freie Sicht und Körperkontakt zum Busen während der Arbeit?
Ich aus meiner Sicht würde da an seiner Stelle schon natürlich meine Arbeit machen, aber auch die Sicht genießen.

Ich bin da vielleicht etwas altbacken, aber ich zeige meine intimen Bereiche ausschließlich einem Arzt oder meiner Partnerin.

Jetzt dürft ihr Steine werfen :-)

Tattoo, Eifersucht, Körperschmuck, nacktheit
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nacktheit