"Strahlenschutzanzüge" schützen vor Strahlung oder nur vor radioaktivem Staub?

Man kennt die Bilder uas Fokushima oder Tschernobyl: Menschen in Ganzkörperoveralls mit Atemschutzmaske und Messgeräten kontrollieren Strahlungswerte...

Der örtliche Katastrophenschutz rät für den Fall eines Störfalls mit der Freisetzungen von Radioaktivität dazu Staubschutzmasken der Klasse 3 sowie entsprechende Schutzoveralls zu tragen, wenn man das Haus verlassen muss. Auch solllen Türen und Fenster natürlich geschlossen bleiben und Lüftungen oder Klimaalagen abgeschaltet werden.

Soweit eine nette Theorie - die mich an Umbauzeiten in unserem Haus erinnert: Da wo Baustelle war, wurde alle rundrum abgeklebt und wer da drin gearbeitet hatte, musste sich beim Verlassen der Baustelle die Schuhe und auch die staubigen Klamotten ausziehen. Dass nach und nach der Baustaub trotzdem den Weg in den Rest des Hauses fand ist wohl klar gewesen...

Wenn ich nun diese der Bevölkerung empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen also richtig einordne, will man lediglich verhindern, dass die Kontamination in die Gebäude getragen wird, bzw. dass diese Stoffe durch die Atmung in den Körper gelangen. Einen direkten Schutz gegen die Strahlung stellen dieses Schutzmaßnahmen ja aber nicht da. Also hilft es dazu z.B. nur sich hinter ner dicken Wand zu verstecken oder im Keller zu bleiben und zu hoffen dass die freigesetzten radioaktiven Stoffe wirklich nicht ins Haus getragen werden...

Also nun die eigentliche(n) Fragen(n):

  • sehe ich die Ratschläge vom Katastrophenschutz richtig? ZumTeil eine Beruhingungstaktik für das Volk zum Teil eben nur der Versuch die "Verschmutzung" auf den Außenbereich zu begrenzen.
  • sind die Anzüge, die man auf dem Bilder solcher Katastrophen sieht auch nicht viel mehr als "Staubschutz" oder halten diese tatsächlich Strahlung ab?
  • Wirkliche Strahlenschutzanzüge müssten doch aus Strhlungsabsobierenden Materialien sein - dabei fällt mir dann nur die Bleischürze beim Roentgen ein. solche Anzüge wären also heftig schwer - kaum zu glauben, dass Menschen sich darin so "leichtfüßig" bewegen können wie auf den Videos gezeigt.
  • Ist das "Säubern" einer kontaminierten Oberfläche tatsächlich so einfach wie banales Staubwischen oder bleiben immer Spuren von Radioaktivität zurück? Sprich reicht es die auf der Oberfläche befindlichen radioaktiven Stoffe zu entfernen oder kann die Radioaktivität sich weiter "fortpflanzen" - Stichwort "Aktivierung, Elektroneneinfang"?

Freu mich auf Eure Antworten.

tschernobyl, Radioaktivität, AKW, Strahlenschutz, Fukushima, gau, Atomunfall
4 Antworten
An alle Englisch-Genies könnt ihr da mal bitte drüber lesen. Referat in Englisch über Fukushima

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal eine Bitte an alle Englisch-Genies hier, muss morgen ein Referat über Fukushima halten und wollte fragen ob ihr mal drüber lesen könnt. Ich meine wegen groben Fehlern, wäre echt super von euch.

Vielen Dank schon mal im voraus.

The Fukushima Daiichi nuclear disaster is a series of a major accident, nuclear meltdowns, and releases of radioactive materials at the Fukushima I Nuclear Power Plant, following the Tōhoku earthquake and tsunami on 11 March 2011. It is the biggest nuclear disaster since the Chernobyl disaster of 1986.

On 11 March 2011 at 14:47 clock (local time) The series began with the Tohoku earthquake. It damaged four from six reactors. In block 1-3, it came to a meltdown. Large quantities of radioactive material - about 10 to 20 percent of the radioactive emissions from Chernobyl - were released and contaminated air, soil, water and food in the land-and sea-side environment. About 100,000 to 150,000 inhabitants had to leave the area temporarily or permanently. Hundreds of thousands of abandoned animals on farms died of starvation.

Japanese officials initially assessed the accident as Level 4 on the International Nuclear Event Scale (INES) despite the views of other international agencies that it should be higher. The level was raised to 5 and eventually to 7, the maximum scale value

Four of the six reactors of the power station were destroyed by the accident. According to a statement from the Japanese government, that the whole power plant will be abandoned. The Statement is from the 20th march 2011. A desicision for the still functioning reactors 5 and 6 was not took yet. ( 30 November 2011). The disposal operations are expected to be 30-40 years.

The coverage of the disaster led many countries to a greater skepticism or a change of mood at the expense of the civilian use of nuclear energy. Several countries abandoned their nuclear programs.

englisch, Schule, english, Vortrag, Referat, Fukushima
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fukushima

Sind sango korallen Radioaktiv?

2 Antworten

Wie viel radioaktive Strahlung ist sofort tödlich?

6 Antworten

Wie weit reicht radioaktive Strahlung?

5 Antworten

Auf welcher Silbe wird "Fukushima" betont?

6 Antworten

Unterschied Kohlekraftwerk: Braun- und Steinkohle?

3 Antworten

Verhalten bei ABC-Alarm-.?

6 Antworten

Katastrophe von Fukushima einfach erklärt?

6 Antworten

wie heißt dieses lied aus dem film LOL?... bitte schnelle antworten

4 Antworten

Vorteile für Atomkraft?

13 Antworten

Fukushima - Neue und gute Antworten