Wie findet ihr das deutsche Gesundheitssystem und wurdet ihr rassistisch diskriminiert im Gesundheitssystem?

11 Antworten

Du solltest dringend lernen das man nicht immer Extrawürste für dich braten wird, das hat nichts mit Deutschland, Amerika oder welches Land auch immer zu tun.
Das du dich gleich immer auf den Schlips getreten fühlst, naja, irgendwie ist es ja nichts mehr neues.

Ich habe bisher ausländische Ärzte gehabt, von der Geburtshilfe bishin zum Hausarzt in den 90ern Jahren welcher ein wundervoller Mensch war und dem wir im Grunde nicht genug danke haben sagen können weil er sich so viel Mühe gegeben hat bei der Behandlung meines behinderten Vaters.

Von Experte HolgieXX bestätigt

Bin beruflich selber im Gesundheitswesen tätig und kann berichten, dass das deutsche Gesundheitssystem trotz aller Verbesserungswürdigkeiten eines der besten der Welt ist. In anderen Ländern blickt man deshalb sehr neidisch auf uns. Zudem wurde ich in allen Einrichtungen, in denen ich bisher arbeitete, noch niemals Zeuge ernsthafter Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Gender, sexueller Orientierung, Herkunft, Hautfarbe, Alter, Habitus, Versicherungsstatus etc. Wenn, dann wäre ich definitiv eingeschritten, da ich sowas unter keinen Umständen toleriere. In diesen Einrichtungen wurden/werden alle Menschen gleich behandelt; das heißt, niemand irgendwie bevorzugt oder benachteiligt.

Auch in dem Labor (Mikrobiologie), wo ich heute arbeite, wird nicht zwischen etwa "deutschen", "arabischen" und "asiatischen" Urinproben unterschieden. Die Proben sehen je nach Material zwar durchaus oft sehr unterschiedlich aus, das liegt aber zumeist an der Erkrankung des jeweiligen Patienten*, gewiss nicht aber an dessen Herkunft oder Ähnlichem.

Was ich aber immer häufiger beobachte, ist diskriminierendes und vorverurteilendes Verhalten gegenüber weißen, (deutschen), heterosexuellen cisgender Männern. Sie werden nur noch pauschal als das "ultimative Böse" dargestellt, das allen anderen Menschen das Leben schwer macht - während Dich die gleichen Leute wie eine Sau durch's Dorf treiben, wenn Du Menschen mit anderer Hautfarbe, sexueller Orientierung, Nationalität und Geschlechtszugehörigkeit vorverurteilst. Natürlich ist das inakzeptabel, ich verstehe aber einfach diese widerliche Doppelmoral dahinter nicht. Da braucht mir auch niemand mit so einem Scheinargument wie "Es begeht nun mal mehrheitlich Gruppe X die Tat Y." kommen. Ob jemand ein schlechter Mensch ist, liegt ausschließlich an Charakter, Verhalten und sozialer Prägung. An nichts anderem.

Hinsichtlich diskriminierendem Verhalten, liebe Fragestellerin, bist Du aus diesem Grund nicht im Geringsten besser, wenn Du auf eine Antwort mit so einer polemischen Aussage wie...

Lass mich aber raten, du bist weiss, deutsch, männlich?

...reagierst. Ja, ich bin selber weiß und deutsch, aber weder hetero noch cis. Wie sich Ausgrenzung, Feindseligkeit, körperliche und seelische Gewalt, sexuelle Übergriffigkeiten/Nötigungen etc. anfühlen, weiß ich auch, weil asexuell und agender - zudem aufgrund einer kaum populären Glaubensform. Diese Anfeindungen kommen aus vielen anderen Gesellschaftsgruppen; von Männern und Frauen gleichermaßen (egal ob cis oder trans), von Anders- und Ungläubigen gleichermaßen (egal ob Christen, Moslems oder Atheisten), von Menschen mit (anderen) sexuellen Orientierungen - insbesondere Hetero- und Homosexuellen etc.

So viel also hierzu.

Liebe Grüße.

‐‐‐---------------------------

* Ich nutze zum besseren Verständnis das generische Maskulinum, weise ausdrücklich jedoch darauf hin, dass ich alle Menschen damit meine.

Wenn Deutschland für sein Gesundheitssystem auf der Welt beneidet wird, dann will ich wirklich nicht wissen wie es anderswo ist. 😄

Ich habe mir vor über einem Monat den Finger gebrochen. Mein Chirurg hat mir angeraten es operieren zu lassen. Bis heute habe ich im Krankenhaus NIEMANDEN errichtet. Da geht einfach niemand ans Telefon. In keiner der Abteilung. Seit über einem Monat! Großartiges Gesundheitssystem. 🤦‍♂️

0
@simonpeters1979

Du rennst also seit einem Monat mit einem gebrochenem Finger rum? Aus Prinzip? Weil keiner rangeht? Hinfahren wäre keine Option?

7
@simonpeters1979

Das glaubst du ja selbst nicht. Warum gehst du nicht in ein anderes Krankhaus.

Ich war gestern auf Rat des medizinichen Notdienstes in der Notaufnehme eines Krankenhauses. Ich musste keine 5 Minuten warten.

7
@simonpeters1979

Dann scheinst Du was falsch zu machen. Schonmal darüber nachgedacht direkt in die Klinik zu fahren? Eine andere Klinik auszuwählen? Neues Telefon zu kaufen?

Warum kommst Du nicht auf die Idee dich bei den Leuten zu beschweren, die die Notaufnahmen mit Pipifax verstopfen?

4
@simonpeters1979

Und du denkst, da geht keiner ans Telefon weil das alles Rassisten sind und die deshalb nicht ans Telefon gehen können/wollen, weil die gerade lieber auf einem Bundeskongress des KuKuxKlan in Mississippi sind und dort ihre neueste Kollektion der weißen Zipfelmützen vorführen. 😆🤣😜

1

Nein. Wurde ich noch nie.

Aber DU scheinst ein rassismus Problem gegen Deutschland zu haben.
Aber du lebst hier und das, wenn ich es richtig verstanden habe, auf Staatskosten.

Auf Staatskosten?

Ich bekomme noch keinen Cent von dem Staat.

Habe mal für den gearbeitet aber hatte keine Lust mehr drauf.

Studiere. Und bekomme keine Transfers.

Bekomme aber Förderung durch eine Politische Stiftung die mir ein Stipendium gibt.

Ansonsten würde ich auch von hier Weg gehen wenn du dafür sorgen würdest, dass ich die Gründstücke steuerfrei verkaufen kann etc

0
@jule2204

Welches Bafög? Erhalte kein Bafög. Sondern ein Stipendium von einer Politischen Stiftung.

0
@trans64

Und woher bekommt die politische Stiftung das Geld?

3
@jule2204

Das kommt zwar vom Bund, ist jedoch für den Bund günstiger.

Trotzdem gilt nicht mein dank dem Bund sondern der Stiftung die mein Talent entdeckt hat und mich Fördern möchte.

0
@trans64

Welche Talente denn bitte? Hetzte gegen alles, was nicht mit deiner kranken Mentalität konform ist?!

Du bist halt ein gutes Aushängeschild für diese Stiftung, damit die noch mehr Geld in den Arsch geschoben bekommen. Bild dir nichts ein, Digger.

9
@Nadania

Also willst du sagen, ich werde nur gefördert weil ich denen mehr Geld einbringe als die Ausgaben haben?

0
@trans64

Warum solltest ausgerechnet du etwas steuerfrei verkaufe dürfen. Bist du etwas besseres als wir Deutsche.

2
@Skywalker17

wenn man mich eben los haben will, sollte man schon etwas dafür tun…

Ausserdem kann man es nach 10 Jahren steuerfrei verkaufen oder aber nach 3 Jahren, wenn man selber drin gewohnt hat….

Habe ich aber nicht. Also Pech. Ihr müsst mich länger ertragen

0
@trans64

Für uns bist du doch längst nur noch ein freak.

Bilde dir nicht so viel ein.

1

Dass das Gesundheitssystem nicht gerade das beste ist, wissen doch inzwischen alle. Man muss ewig auf Termine warten meist mehrere Monate, wenn man das Glück hat bei einem Arzt noch unterzukommen wenn man schonmal Patient dort war als Neupatient hat man da kaum noch Chancen reinzukommen, weil wenige noch neue Patienten aufnehmen. Und ist man dann an dem Tag dort darf man da gerne noch sehr lange warten bis man dran kommt.

Vielleicht sieht es deswegen für manche so aus als hätten die Ärzte etwas gegen einen aber das liegt nicht daran woher man kommt, was man ist oder welche Religion man hat oder wen man liebt sondern es liegt daran das sie keine Kapazitäten mehr haben, weil zu viele Leute einen Termin/Behandlung haben, aber sie nicht genügend Zeit/Personal hat. Es gibt zu wenig Ärzte aber sehr viele Patienten und das wird sogar noch schlimmer als besser, weil wenn Ärzte in Rente gehen kaum ein neuer in die Praxis geht sodass die ganzen Patienten dann woanders hinmüssen und dann wird wieder gesucht und gewartet. Notfälle müssen drangenommen werden aber für "normale" Sachen braucht man in der Sache sehr, sehr viel Geduld.

In der Medizin sind die Frauen öfters benachteiligt, weil die Medizin und Studien meistens auf die Männer abgestimmt wurden aber für Frauen anders sein müssten, Frauen sterben häufiger als Männer an einem Herzinfakt, weil die Symptome anders sind als bei Männer sind und die Frauen dann wegen was anderen Behandelt werden anstatt das erkannt wird das es ein Herzinfakt ist. Medizin die bei Männer perfekt dosiert sind müssten für Frauen anders gemacht werden und auch bei manchen Ethnien müsste die Dosierung anders gemacht werden, weil sie bei ihnen anders wirken.

Ja, letztens wieder auf Besuch in Deutschland beim Zahnarzt, als sich der Familienclan mit Geschrei vorgedrängt hat, weil der kleine Pascha Zahnschmerzen hatte - alle anderen wartenden Patienten natürlich nicht…

Du Glücklicher hattest in Deutschland einen Termin bekommen? Wie hast du das gemacht??? Laut den Erfahrungen höchster Politiker wie F. Merz sind die Zahnarztpraxen doch von Flüchtlingen so überlaufen, dass Deutsche gar keine Termine mehr erhalten. 

3
@ChrisGE1267

Und was nützt das wenn die Flüchtlinge alles blockieren mit ihren neuen Gebissen und Prothesen und dann auch noch Familienclans mit kleinen Paschas sich vordrängen? Hat sich da kein Flüchtling aufgeregt?

2
@Elementarer

Doch - aber die waren alleine da und nicht im Familienclan; habe das mehr oder weniger amüsiert verfolgt, da meine Ibuprofen noch einigermassen gewirkt haben…

0
@ChrisGE1267

Auch das noch. Du UND die Flüchtlinge wurde diskriminiert! Armes Deutschland! Der Fragesteller hat also Recht mit seinen Behauptungen.

0
@ChrisGE1267

Auswandern wäre die Lösung. Nordkorea vielleicht, das gibt es weder Flüchtlinge noch Paschas...

2
@Elementarer

Nach Nordkorea besorgt Ihr Grün-Linken euch besser ein One-Way-Flugticket - da könnt Ihr Eure feuchten sozialistischen Solidaritäts-Träume ausleben; alternativ bieten sich auch Venezuela oder Cuba an. Und nebenbei: ich bin vor über 20 Jahren ausgewandert und habe nie wieder das Bedürfnis verspürt, ins beste Deutschland aller Zeiten zurückzukehren - wie gesagt: war nur auf Besuch bei Verwandten mit einer gültigen Krankenversicherungskarte, für die ich sogar selbst Krankenversicherungsbeiträge bezahle…

1
@ChrisGE1267

Du musst nicht gleich ausfallend werden, nur weil dir ein kurzer Aufenthalt in Deutschland dein Zahnarzt von Flüchtlingen und Paschas vermiest wurde.

Ich grün-linker sozialistischer Solidaritäts-Träumer muss dauernd damit leben.

0
@Elementarer

Du bist wenigstens klug genug es dir schön reden zu können.

Ist auch ein Vorteil 😂😂💪💪👍

0
@DaWurzelsepp

Ach Sepp, was mischt du dich immer ein wenn du ausser persönlichen Angriffen nichts zu sagen hast?

0
@Elementarer

Ich kommentiere gerne lustige Aussagen 😂😂🤷‍♂️

Momentan nicht viel zu tun, das vertreibt wenigstens ein bisschen die Langeweile 😂

0
@DaWurzelsepp

Das mag ja sein. Aber lustige Aussagen mit plumpen Angriffen zu kommentieren....hast du nicht mehr drauf?

0
@Elementarer

Wenn du in der Aussage schin einen Angriff siehst, dann kann man auch ahnen was hier alles verkehrt läuft.

Worte sind schlimmer als Taten oder was? 😂😂😂😂😂

Angriffe gibt es momentan ganz andere 😂😂😂😂

Ein hoch auf das städtische Leben, hoffentlich wird die Situation noch ein wenig angespannter 😂😂😂

0
@Elementarer

Genau so wie du es draufhast ubliebsame Themen nicht ansprechen zu wollen. Ivh finde das gut, hat ja zu der jetzigen Situation geführt.

Und das ist der "leise" Anfang. Ich freu mich, hahaha 😂😂😂👍💪

0