Wer erfüllt Wünsche am besten?

Das Ergebnis basiert auf 52 Abstimmungen

Der Raum der Wünsche (Harry Potter) 46%
Shenlong (Dragon Ball) 25%
Genie (Aladdin) 19%
Cosmo & Wanda (Wenn Elfen helfen) 8%
Die Gute Fee (Cinderella) 2%
Flora, Fauna, Sonnenschein (Dornröschen) 0%
Yuko (xxxholic) 0%

15 Antworten

Genie (Aladdin)

Der Genie aus Aladdin hat einfach riesige Kräfte und kann dir nahezu alles geben. Er kann dich zum reichsten Menschen der Welt machen, kann dich zum König werden lassen oder dir Magie schenken.

Ein Großteil der anderen genannten Dinge bzw. Personen haben massive Einschränkungen. Zum Beispiel bekommt man beim Raum der Wünsche nicht immer das, was man sich gerade wünscht (sondern eher etwas, was man braucht bzw. ein tiefer Herzenswunsch ist) oder Die Gute Fee würde dir zum Beispiel nicht einfach so alle Wünsche erfüllen, wenn man zum Beispiel einfach nur Geld möchte oder allgemein ein schlechter Mensch ist.

LG ❄️

Woher ich das weiß:Hobby – Liebe Filme und Serien (besonders Fantasy und Sci-fi)
Der Raum der Wünsche (Harry Potter)

Room of Requirement!

Die anderen Wunsch-Erfüller kenne ich allerdings auch nicht so richtig. Den Raum der Wünsche finde ich aber großartig. Vor allem steht er in der Harry-Potter-Reihe für Dumbledores Army, für die sie einen idealen Übungsraum darstellt und ich damit verbinde.

Ich finde die Idee prima und war auch von der Textstelle begeistert, so dass ich nach dem Kapitel für den Moment eine Pause beim Lesen einlegte.

Vor allem aber ist der Raum der Wünsche ziemlich positiv und eine Unterstützung, was ja nicht immer uneingeschränkt auf erfüllte Wünsche zutrifft. Gegenbeispiel wäre etwa das Refugium in "Ines öffnet die Tür".

Der Raum der Wünsche ist aber ein gutes (technisches Hilfs-) Mittel zum Zweck, hilft einen bei der Umsetzung eigener Ideen - die erfüllten Wünsche kommen nicht bloß vom Himmel, sondern einem selbst.

Shenlong (Dragon Ball)

Von Yuko würde ich mir auf keinen Fall etwas wünschen, der Preis ist zu hoch. Und diesen Elfen traue ich nicht zu etwas sinnvolles zu zaubern, zumindest habe ich in düsterer Erinnerung dass ich die Serie nicht mochte.

Bei den anderen wäre ein Wunsch, angepasst auf die Fähigkeiten, sicher auch möglich.

Ich mag juiz aus higashi no Eden.

Die passt sich auch an dich an und guckt dass du genau das bekommt was du erwartest. Die sagt dir auch wenn sie was für ne schlechte Idee hält usw., an einer Stelle hat sie dem einen seinen Wunsch nichmal erfüllt. Da tauchen die Sachen nicht einfach auf, sondern wenn man irgendwo hinwill bestellt sie dir ein Taxi, wenn du ein Sturmgewehr willst sucht sie dir auf dem Schwarzmarkt eines.

In der Praxis ist es denke ich wichtig dass sich wer da wirklich um die Dinge kümmert. Weil es Haus was einfach irgendwo auftaucht bringt wenig wenn es nicht im Grundbuch steht, nicht ans Internet angeschlossen ist usw..

Und nein Haufen Geld ausgeben ist auch nicht einfach. Wenn du plötzlich 10 Millionen bei dir auf dem Tisch liegen hast, dann gib das mal aus ohne wegen Geldwäsche Verdacht in Haft zu landen.

Shenlong (Dragon Ball)

Ich habe mal Shenlong gewählt, denn bei ihm ist das einzige Hindernis, die Dragonballs zu finden. Wer sie hat, kann sich alles wünschen. Ob Tote wiederbeleben, Kleidung, Geld, Tot von Personen die schwacher als er ist...im Grunde ist alles möglich.

Der Raum der Wünsche erfüllt keine wünsche.
Er passt sich nur den räumlichen wünschen (also was jemand gerade braucht) an.
Muss ich den Flur fegen, wird er zur Besenkammer, brauche ich einen Ort um in ruhe zu lesen, wird er zu einen gemütlichen Leseraum, ganz nach meiner Vorstellung.
Aber ich werde in ihm z.B.keine verlorenen geliebte Personen finden

Beim Dschinni hat man 3 Wünsche. Theoretisch ist er auf einer Stufe mit Shenlong ABER im Gegensatz zu Shenlong hat seine Macht grenzen.
Er kann KEINE Toten wiederbeleben, er kann NICHT töten und er kann keine Gefühle beeinflussen.

Woher ich das weiß:Hobby – Bin ein Potter Head

Was möchtest Du wissen?