Gibt es in Deutschland doch auch. Eigentlich gibt es das in jedem land so oder so ähnlich.

Bewerber müssen halt vorweisen können das sie sich eigenen, also mit qualifikationen, Sprachkenntnissen und ähnlichem.

Das solltest du aber nicht mit flüchtlingen verwechseln. Flüchlinge sind ja keine immigranten, damit haben Greencards nicht zu tun. Flüchlinge brauchen keine Greencards oder so.

...zur Antwort

Wasserkühlungen werden ab etwa ~240mm radiatorgrösse besser als der dark rock pro oder ähnliche high end luftkühlungen.
140mm radiator ist schlechter, und 240mm hat halt noch ne ähnliche performance. Von der leistung ist WK eigentlich erst besser ab 280mm.

Aber eine 240mm WK passt in mehr gwhause als ein dark rock pro gefühlt.

...zur Antwort

USB ist ein standard vom USB Implementers Forum, einer non-profit organisation. Ein patent gibt es für USB-C nicht, das kann jeder verwenden.

https://www.usb.org/about

unter anderem apple, HP, intel, microsoft und Ti arbeiten mit diesem forum zusammen(wie du dort auf der seite rechts lesen kannst).
Also große firmen die sich zusammengetan haben könnte man sagen. Die wissen ja auch dass es von vorteil ist einen gemeinsamen standard zu haben.

Wäre ja blöd wenn z.B. microsoft HDMI nutzt und apple DP, und das ausschließlich. Oder sd karten, die kannst du ja auch in dein mac book pro stecken genauso wie in dein surface. Da macht es halt sinn gemeinsame standards zu nutzen.

...zur Antwort

Geht das nicht einfach mit einer IF verzweigung oder habe ich da einen denk fehler?

...zur Antwort

Du hast keine raytracing grafikkarte, du hast eine grafikkarte mit raytracing einheiten die raytracing beschleunigen. Raytracing kannst du prinzipiell mit jeder grafikkarte oder sogar cpu's machen, die neuen RTX karten können das bloß besonders schnell. Normalerweise dauert es mehrere sekunden oder minuten(oder stunden) einen einzelnen frame zu raytracen, die neuen karten sind schnell genug dass sie es 30-40 frames die sekunde schaffen, also ein riesen sprung.

Raytracing ist eine beleuchtungstechnik.
Im gaming bereich aktuell kaum von bedeutung, es gibt kein einziges spiel was mir bekannt ist welches dieses einsetzt. Wobei das neue tomb raider ja bald raytracing bekommen soll, aber soweit ich weiß ist das noch nicht implementiert.

Raytracing wird in filmen, animationen und vorgerenderten szenen(also z.B. bei spiele trailern die du so siehst) häufig verwendet. Beim raytracing nimmst du "ray's" die von der lichtquelle ausgehen, quasi deine lichtstrahlen, berechnest deren pfad und lässt sie von oberflächen abprallen. Teilweise lässt man sie auch 2, 3, 4 oder 10 mal von oberflächen abprallen. So bekommt man fast fotoechte beleuchtung hin, weil das in echt genauso funktioniert(wenn man es nun unendlich oft abprallen lassen würde, was natürlich nicht geht).

Echtzeit raytracing bei rtx wird sicher nicht das beste vom besten sein, aber scheint ganz ordentlich zu funktionieren. Das in echtzeit hinzubekommen ist schon eine riesen aufgabe an sich und ziemlich respektabel. Weil von echtzeit raytracing war man zuvor ziemlich weit weg, da wäre man schon sehr froh gewesen einen frame in einer sekunde hinzubekommen.

...zur Antwort

https://www.wetter.de/deutschland/aktuelle-temperatur-karte-deutschland-c49.html in erfurt gibt es z.B. minusgerade.

...zur Antwort

was hast du denn für eine grafikkarte und prozessor?

und was meinst du mit "die grafik ist mies", das kannst du doch einstellen oder nicht?

...zur Antwort

naja, "i5" kann alles heißen. gerade bei laptops gibt es teilweise riesen unterschiede zwischen verschiedenen i5 prozessoren. ein i5-8400H ist z.B. mehr als doppelt so schnell wie ein i5-7200U. ein i5-8600(gibt es auch in einigen notebooks) wäre schon dreimal so schnell wie der i5-7200U.
i5 hat leistungstechnisch keine aussagekraft, vorallem nicht bei notebooks.

Was meinst du mit "kann man die umbauen"? wenn du meinst ob man die festplatte/ssd tauschen kann, vielleicht.
Kommt auf das notebook an. mein eines notebook hat eine wechselbare 2.5 zoll HDD, die könnte ich durch eine ssd ersetzen, mein anderes hat eine ssd aufgelötet und bietet zusätzlich die möglichkeit eine m.2 ssd zu installieren.

Es gibt marken die generell hochwertigere notebooks haben, und marken die eher billige notebooks haben, aber dadrauf verlassen sollte man sich nicht. Da sollte man sich reviews anschauen.

...zur Antwort

Ich frage mal so, warum sollte sie sich ändern?
Es gibt keinen grund warum sie sich ändern sollte, daher bleibt sie gleich.

Wenn du sie parallel schaltest wird die stromstärke höher da sich die fläche der metallstücke im elektrolyt verdoppelt. Du könntest das kabel auch weglassen und einfach ein metallstück nehmen das so groß ist wiedie beiden kleinen zusammen und du solltest das gleiche sehen.

Wenn du sie in serie schaltest hast du ja quasi mehrere stufen, welche die spannung dann weiter erhöhen.

...zur Antwort

Stahl kann viele vorteile gegenüber eisen haben, kommt auf den stahl an.

Kohlenstoff stahl lässt sich zum Beispiel gut härten(in dem man ihn erhitzt und dann in Wasser oder öl abschreckt, genaue chemie/physik davon kannste Googlen) und hat sonst auch viele gute eigenschaften,je nach verwendung.
Das war der erste stahl der so hergestellt wurde, oft als unbewusst wenn der stahl im schmiedeprozess mit kohle in berührung kommt. Viele schwerter in der "eisenzeit" waren tatsächlich stahl.
Rostet halt auch wie pures eisen es tut.

Und heutzutage können wir stahl noch dinge wie wolfram oder vanadium beisetzen damit er z.B. "Rostfrei" wird. Wobei rostfreier stahl immer noch rosten kann, bloß nicht so leicht.

...zur Antwort

High end x470 Motherboard finde ich jetzt nicht so sinnvoll in so einem budget system. Ich würde da ein gutes b450 board nehmen, das reicht alle mal, einen 1700 schaffen auch die meisten problemlos.

...zur Antwort

Naja, bei grafikkarten kannst du recht wenig (falsch)machen.

Eigentlich stellst du in msi afterburner nur das power target höher, passt eventuell die lüfterkurve an und guckst dann während furmark oder so läuft wie hoch du speicher und gpu takt Drehen kannst.

...zur Antwort

vergiss erstmal die taktrate und speicher.

Die architektur ist eine völlig andere, da kannst du die taktrarten nicht miteinanden vergleichen(macht nur sinn wenn die karten eine ähnliche architektur haben). Denn die karten machen natürlich innerhalb eines clockcycles viele dinge, und zwar nicht beide gleich viele.
Und speichermangel ist doch recht selten das problem.

Vergleichen kannst du eigentlich nur über benchmarks. Und in den meißten fällen sind die 1060 und rx580 ähnlich schnell.
Allerdings läuft die rx 580 doch deutlich besser mit dx 12 oder vulcan API's, und die gtx 1060 hat cuda kerne, die rx 580 nicht.

Für gaming würde ich aktuell die rx 580 nehmen, für produktivität die gtx 1060, weil nur wenige programme hardwarebeschleunigung mit amd unterstützen, aber die rx 580 halt besser mit den neuen api's läuft.

Vielleicht sind auch spezielle für dich wichtig, da gibt es auch unterschiede. nvidia hat PhysX, Adaptive VSync, hairworks, g-sync, DSR, VXGI, MFAA, Nvenc(kannst du z.B. in obs verwenden) und amd hat enhanced sync, free sync, TressFX Hair, also natürlich keine vollständige liste.
Die können auch wichtig sein für dich. Meißtens fallen die sachen aber nur bei einem herstellerwechsel auf da man sie dann vermisst.

...zur Antwort