Was ist mit meiner Katze los sie will keine Leckerlis?

15 Antworten

Einer meiner Kater spielt nur mit Leckerlis, frisst sie aber nicht. Andere von meinen 9 Katzen mögen nur bestimmte Leckerlis, meist rohes Fleisch, aber nichts fertig gekauftes.

Katzen sind sehr unterschiedlich und da Deine Katze ja noch sehr jung ist, könnte auch sie sich noch daran gewöhnen.

Meine Katzen haben, als sie noch klein waren auch immer versucht, den vollen Fressnapf zuzuscharren, was natürlich nicht ging. Für mich war das immer ein Zeichen, dass sie das Fressen nicht mochten. Anderes Futter dagegen haben sie dann anstandslos gefuttert.

Im übrigen solltest Du Dir bewusst sein, dass eine Katze kein Hund ist, der auf Befehle reagiert. Katzen leben nach ihrem eigenen Willen und man kann nicht jeder Katze Tricks beibringen, egal ob mit oder ohne Leckerlis.

Moin

Da du das Tier zu jung von seiner Mutter getrennt hast, hat es das Katzen erhalten halt nicht richtig gelernt. Dadurch sind Verhaltensauffälligkeiten vorprogrammiert.

Trotzdem scheint das Tier instinktiv clever zu sein, denn es lehnt das ungesunde Trockenfutter ab. Das solltest du auch, statt zu überlegen, wie du es ins Tier hinein bekommst.

Warum soll sie Fleisch und Käse vom Tisch fressen? Sei doch froh, dass sie die Finger von euern Essen lässt.

Wenn du Fleisch ohne Gewürze für sie hast, dann leg es mal in ihren Napf - und lass ihr Ruhe. Vielleicht muss sie es nur erst kennenlernen.

Wenn sie Nassfutter gut frisst, warum nimmst du nicht das zur Belohnung?

Davon ab würde mich interessieren, woher du weißt, dass sie euch soo doll liebt? Jede Zuwendung kann die verzweifelte Suche nach Nähe sein. Ihr habt das Tier nicht nur zu früh von der Mutter getrennt, es ist seitdem ganz alleine.

Wenn euch das Kätzchen wirklich am Herzen liegt, dann holt schnellstens ein 2. Kätzchen im ähnlichen Alter (12 - 14 Wochen) dazu

Zu erst einmal die frage: Woher hast du deine neue Katze. Aus einem Tierheim, oder privater Zucht, gefunden, oder keinerlei Kenntnisse.

Dann muss man wissen, ob und wie sie davor gefüttert wurde. Alles braucht seine Zeit, auch das Zufüttern mit, aus deiner Sicht, wahrscheinlich guten Produkten.

Katzen, Kater allgemein schaffen es bis zu 3 Wochen ohne Nahrung. verhungern wird sie nicht. Dennoch würde ich dir empfehlen, herauszufinden wie sie vor deiner Zeit an Nahrung kam und was im allgemeinen zu fressen gab.

da sie wohl jetzt rund 10 Wochen alt ist, sollte die Ernährung bisher noch einseitig verlaufen sein..

Vielleicht reagiert sie auch nur auf die Einsamkeit und den neuen Umstand.

Es kann viele Faktoren. geben. Ich würde dir empfehlen: Nicht ungeduldig werden. Weitermachen und dran bleiben. Viel Zeit mit ihr verbringen.. Spielen, auch mal in Ruhe lassen. Sie nicht ständig in den Arm zu nehmen. Denn eigentlich mögen das Katzen ganz und gar nicht. geb ihr Zeit. Es wird schon gut gehen. Du willst dich ja kümmern und das merken die Katzen nach einer zeit auch von allein. Du meinst es gut mit ihr..

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die katze hat sich an den Selben tag als wir sie geholt haben bei uns super eingelebt. Sie liebt es hier und Tobt und liebt uns alle. Kommt zur kuscheeln seit dem ersten tag frisst ohne Probleme Nassfutter (hochwertige) und trink kein fleißig. Sie kommt aus einer Familie mit 2 Kindern und hatte noch 3 andere katzen Geschwister hat mit mama und Papa gemeinsam gelebt. Meine Hauptsächliche frage war ja warum sie diese Bewegung macht als würde sie das Leckerlie zu graben.

0
@l3tm3di3

sie lehnt das Produkt ab und sie spart es sich für später auf weil sie in diesem Moment keinen Hunger darauf hat. Jede Katze hat so ihre Eigenheiten. Die kommen alle erst nach und nach zum Vorschein :)

0

Sie Trinkt fleißig* und ahja, sie ist eine sehr freche katze rennt hier rum wie eine Irre aber liebt uns sehr arg. Das merkt man ihr an.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?