Mein früherer Kater war auch mal an der Schule bei uns im Ort oder auch mal weiter weg. Vor allem wenn er mit uns mit Hund spazieren gegangen ist. Selber hatte er ein relativ großes Gebiet in dem ich ihn immer mal wieder angetroffen hab. Ich schätze so ein Radius um 400 m um unser Haus herum.

Meine jetzige Katze ist bei uns im Garten - in den jeweils angrenzenden Gärten und auf der Straße vor unserem Haus. Weiter wie 60 m weg vom Haus hab ich die bis jetzt noch nicht gehen sehen, aber das kommt vielleicht noch, sie ist erst 8 Monate alt.

...zur Antwort

Ich wünschte manchmal man könnte das Denken ausschalten.

Weist du wie schlecht es uns Menschen ergeht wegen diesem Gehirn? Weist du das wir uns fast alles merken können, das wir schlimme Sachen niemals wirklich los werden, das unsere Erinnerungen uns regelrecht Quälen können?

Wenn ich mir da meine Tier angucke, die mit Vergessen gesegnet sind dann finde ich mich durchaus nicht im Vorteil denen gegenüber.

Übrigens rede ich mit meinen Tieren zu 90 % über Körpersprache und einfache Laute und nicht über Worte.

...zur Antwort

Nein natürlich nicht. Erstens ist es schon mal Trockenfutter und das allein macht es zu schlechtem Futter, zweitens ist das extrem Getreidehaltig.

Es ist nur Müll.

Es gibt mittlerweile auf dem Markt so ziemlich überall Reinfleischdosen (Singleprotein) wo du ganz genau sehen kannst welche Fleischsorte drin ist. Auch kann man Rohfleisch kaufen - das ist dann definitiv die Fleischsorte die du eingekauft hast und nichts anderes mit drin. Wenn ich Rinderhals kaufe dann ist das vom Rind und wenn ich Lammhälfte kaufe ist das vom Lamm und wenn ich ganzen Fisch kaufe dann sind das Fische.

In den Industriefuttermischungen weisst du gar nie was wirklich drin ist.

Was soll das Gemüse in der Hundeernährung?

Hund braucht Fleisch, Fisch, Knochen und Innereien - Gras fressen sie selber und wenn mal vom Mittagstisch etwas Salatabfall oder Gemüse übrig ist kannst du das mit ins Futter geben, sowie auch Obst und Beeren.

Ein kleiner Tipp für dich - alles was viel Werbung macht ist generell miess, sonst müsste es keine Werbung dafür geben.

...zur Antwort

Es gibt ein paar alte Rinderrassen die auf Alpen gehalten werden und dort nur zur Vegetationspflege eingesetzt werden. Ob die Bezuschusst werden weiss ich nicht.

...zur Antwort

Sich ohne Vorbereitung in ein Tier zu verlieben und dieses einfach Mitzunehmen ist die schlechteste Idee die man haben kann. Übrigens gibt dir kein Tierheim ein Tier wenn du keine Ahnung davon hast und wenn die bemerkten das das ein Spontankauf wird.

Du kannst ganz einfach deinen Wunsch deinen Eltern vortragen und dann sagen sie entweder ja oder nein oder vielleicht. Je nach dem geht es dann weiter.

...zur Antwort

Probier mal ob er rohes Fleisch auch so behandelt?

Als meine Katze zu uns kam war sie schon mit schlechtem Trockenfutter und schlechtem Nassfutter angefüttert - bei uns nam sie das Zeug nicht an - aber das Futter vom Hund (alles Rohfleisch) wurde gierig gefuttert - ergo bekam sie auch das (war eh das Ziel).

...zur Antwort

Bei Züchtern kommt sowas vor, und bei manchen Pferdehändlern auch.

Es gibt Züchter die entweder aufhören oder nur noch in kleinem Umpfang züchten wollen, da sind dann ehemalige Zuchtstuten, frisch kastrierte ehemalige Deckhengste) und natürlich alle Nachwuchspferde zu veräußern.

Bei manchen Pferdehändlern ist das wie ein Ausverkauf von Winterware um Platz zu schaffen für die Frühjahreskollektion.

Eine Bestandsverkleinerung ist es immer wenn man ein Pferd verkauft. Meine höchste Pferdanzahl die ich hatte waren 4 Pferde - dann hab ich hintereinander 1 Zuchtstute und ein Jungpferd verkauft - das wäre dann genauso nennbar gewesen.

Viele Leute wollen einen Grund hören warum man sich von den Pferden trennt, warum auch immer, deshalb wird irgendeiner genannt - manchmal stimmen die Gründe auch tatsächlich, meistens sind es nur Ausreden.

...zur Antwort

Könntest du jetzt noch was ändern, selbst wenn du denken würdest es war falsch?

Mit 18 Jahren braucht man sich allerdings nicht mehr zu fragen - der Unterschied wäre in Tagen zu berechnen.

Mach dir lieber schöne Gedanken um die Erinnerungen und nicht das Ende, ich weiss das ist schwer, aber muß man machen um damit fertig zu werden.

Lass deiner Trauer freien lauf und sowie du kannst rede drüber.

...zur Antwort

Entschuldige, aber was hat der "Welpe von Ebay" in deiner Liste zu suchen?

Ebay ist kein Marktplatz sondern ein Anzeigenblatt ähnlich einer Zeitung. Daher kannst du das so nicht nennen. Das sind alles einzelne Anbieter - seriös, unseriös, gut oder katastrophal hat aber ansich nichts mit den anderen Händlerarten zu tun die du untersuchst.

Ich selber hab noch nie einen Billigwelpen gekauft aber durchaus von einem Hundehändler mit mehrern Rassen. Wie beim jww25 Nutzer war ich noch jung und dumm. Habe für den Hund aber 800 DM bezahlt volle Papiere erhalten, der Hund war eigendlich gesund und hat 14 Jahre gelebt. (Eine ehemals gebrochene Rippe wurde später festgestellt - da war der Hund schon 6 Monate alt und da bei uns nie etwas passiert war mußte das wohl von dort kommen).

Wenn Mischlinge auch gelten, dann hab ich einmal einen Mischlingswelpen von Privat gekauft aus einem angeblichen Upswurf - der Hund wurde 15, 5 Jahre alt war hoch allergisch (das war aber eher erworben als von der Geburt her).

...zur Antwort

Meine wiegt 3,5 kg und bekommt 300 g Rohfleisch.

Warum überhaupt Trockenfutter? Wenn man das ausrechnet, dann bekommt deine Katze unfähr 275 g an Futter (in Nassform) für eine Katze mit fast 5 kg finde ich das sogar viel zu wenig - lt. Tabelle müsste der 400 g bekommen.

...zur Antwort

Na - unmöglich ist heutzutage fast nichts mehr.

Mit ein paar Pülverchen und Nahrungsmittelergänzungspräparaten lässt sich selbst noch Gras verstoffwechseln - alles immer eine Frage der Zubereitung und dem künstlichen aufpeppen.

...zur Antwort

Wenn er einen Wurmbefall hat dann würde ich die Wurmfreiheit abwarten - weil nur wegen einem Wurmbefall macht man ja eine Entwurmung.

Da ein Wurmbefall eine Krankheit darstellt sollte man zeitgleich damit natürlich nicht impfen.

Bitte informiere dich (um deines Hundes willen) über Impfungen und Wurmbehandlungen, Futter und Erziehung.

www.agtiere.de

...zur Antwort

Die Fleischersatzprodukte gibt es ja nur weil da halt mal wieder ein Hersteller drauf gekommen ist das sich das verkaufen lässt, nicht etwas weil es besser oder gesünder wäre.

99,9 % unserer Produkte die du kaufen kannst sind nicht zum "Wohl" des Menschen hergestellt sondern wegen dessen Geldbeutel und weil sich daran was verdienen lässt.

Es gibt keine alternative zu Fleisch - wer was anders sagt hat noch niemals eine Nährwerttabelle in der Hand gehabt.

...zur Antwort

Frischfleischteke - dort gibt es ganz viele ganz saftige Stücke Fleisch, oftmals mit noch ganz viel Blut dabei (Herz, Leber). Da ist die gute Soße gleich mit eingebaut.

...zur Antwort