Muss man eine Maine-Coon Katze anders behandeln als andere Katzen?

5 Antworten

"Anders behandeln"? Nein. Eine Katze ist eine Katze ist eine Katze.

Maine Coon sind gleichermaßen wie andere Katzen auch. Sie haben ihren persönlichen Charakter, ihre Vorlieben und Abneigungen, ihre Fähigkeiten. Auch sie können manche Dinge besser als andere Katzen, oder aber schlechter als andere Katzen. Auch sie möchten eine Sozialisation zu ihren menschlichen Mitbewohnern.

Auch sie sind schmusebedürftig.

Einzige Erweiterung: Sie benötigen mehr Fellpflege (häufiger und intensiver als eine normale Kurzhaarkatze). Unter Umständen muss man genauer darauf achten das für sie interessante Dinge nicht erreichbar sind (da hat manche Katze ja gewisse Vorlieben). Wenn man entdeckt das diese Katze Türen und Schubladen öffnen kann, muss man darauf planen wie man damit umgehen will.

Futter: Man könnte jegliches Katzenfutter füttern, man kann sich aber auch daran orientieren was der Vorbesitzer gefüttert hat. Man könnte versuchen die Katze an eine neue Futterart/ Futtersorte heranzuführen.

Das für Menschen zubereitete Essen würde ich definitiv NICHT an eine Katze verfüttern.

Denn wir Menschen fügen unserem Essen Fett hinzu und diverse Gewürze, Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch, etc pp.

All das ist nicht gut für eine Katze. Knoblauch und Zwiebelgewächse allgemein sind sogar sehr sehr giftig für Katzen (also auch für Maine Coon).

Fisch oder Geflügel, ungewürzt und ohne zusätzlich hinzugefügtes Fett , roh oder gegart sind okay...... Wenn eine Katze das überhaupt anrührt. Da kommts eben auf die persönliche Vorliebe einer Katze an.

Manche mögen Lachs oder anderen Fisch, andere nicht. Manche stürzen sich auf Geflügel, andere schnuppern nur und gehen dann weg. Manche lutschen nur die Feuchtigkeit runter und raus, lassen den Rest aber liegen.

Deiner künftigen Nahrungsaufnahme zuliebe solltest du vermeiden dein Essen vom Teller herunter deiner Katze zu geben. Nun, zum einen um die Gesundheit deiner Katze zu wahren.... und zum anderen, um sie nicht daran zu gewöhnen das man betteln bzw. darauf hinarbeiten kann um an jegliche Nahrung des Menschen zu kommen. Ich denke mal das du (und etwaige Besucher auch) ganz normal essen magst, auch mal ungestört, ohne das dir Katzen an den Beinen hochklettern, dich belagern, dir auf den Tisch springen während du versuchst etwas zu essen. Gibst du der Katze aber immer mal wieder etwas von deinem Teller herunter, wird sie sich genau dieses Verhalten angewöhnen.

Es ist nicht toll wenn man "extra, um einen Joghurt in Ruhe essen zu können", die Katze aus dem Raum aussperren muss oder die Küchentür hinter sich schließen muss, oder aber sich mitten in den Raum stellen muss.

Ja sie können sie nirmal behandeln

ich hab ja schon auf andere fragen von ihnen geantwortet, sie haben ja gesagt er ist in einzelhaltumg was für ein sehr soziales tier sehr schlimm ist, wieso hat er keinen kumpel was im diesem alter sehr wichtig ist

hir in den links mehr infos

http://www.feline-senses.de/keine-einzelhaltung.html

https://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

https://www.cat-care.de/index.php/einzelhaltung-ohne-freilauf

und hir noch was wie man eine katze richtig ernährt

http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter

Der letzte Link ist super, den kannte ich noch nicht.

0

Nein, natürlich nicht, Katze ist Katze.

Einzig der Felllänge muß oftmals nachgeholfen werden, wenn die Katze damit nicht alleine fertig wird.

Leider ist die Maine Coon aber keine gesunde Rasse mehr - daher sollte man nicht unbedingt eine Maine Coone kaufen.

Jede Katze kann auch Schweinefleisch essen - guckst du nur alleine in die Ladenregale für Katzen da ist immer Schwein oder Wildschwein mit dabei. Eine Katze verdauut so gut wie jede Fleischart problemlos. Da diese Dosenprodukte alle gekocht sind kann absolut gar nichts passieren.

Normales (aus dem Lebensmittelhandel kommendes) Schweinefleisch solltest du nicht roh verfüttern, weil die Möglichkeit von Aujetzkivirusträger besteht. Bei Biofleisch oder beim Landwirt in der Nachbarschaft ist der Befall mit Aujetzki so gut wie unmöglich, weil D seit vielen Jahren als Aujetzkifrei gilt in der Schweinemast. Einzig bei Wildschweinen kommt es noch vor.

Deutschland gilt als frei von der Aujeszkysche Krankheit. Zur Aufrechterhaltung dieses Statuses müssen die Schweinebestände stichprobenartig über Blutproben auf diese Krankheit untersucht werden (Monitoring).
Bisher kam es noch nicht zu einer Einschleppung des Wildschweine AK-Virus in unsere Hausschweinebestände. Jeglicher direkte und indirekte Kontakt zwischen Haus- und Wildschweinen muss vermieden werden, um diese weiterhin zu verhindern. Dieses sollten insbesondere Jäger, die selbst Schweine halten oder Kontakt zu Hausschweinen haben, berücksichtigen. Teile von Wildschweinen sollten nicht roh an Hunde verfüttert werden.

Siehe Quelle:

https://tierseucheninfo.niedersachsen.de/anzeigepflichtige_tierseuchen/schweineseuchen/aujeszkysche_krankheit/aujeszkysche-krankheit-107874.html

Ja, du kannst sie normal behandeln, wie eine jede andere Rasse, die bewegungsfreudig, aber menschbezogen ist

Wichtig ist nur: Alles eine Nummer größer, damit zum Beispiel der Kratzbaum nicht einfach umkippt

Ansonsten sind diese Katzen relativ anspruchslos und, solange man sich mit ihnen beschäftigt, sogar wohnungstauglich

Als Freigänger sind sie exzellente Jäger, durch ihre Größe legen sie natürlich auch mal entsprechend größere Beute um und sind außerdem gute Vogeljäger

Dies sollte man bedenken und lieber im gesicherten Freigang belassen, denn wenn sich ein Jäger oder der falsche Nachbar daran stören, würde das böse für die Katze ausgehen

Spezialfutter wird deiner Katze sicher nicht schaden, wobei ich dabei tatsächlich eher auf Barf (artgerechte Rohfleischfütterung) umsteigen würde, was jedoch kein zwingendes Must have ist

Ich liebe Katzenthemen!

Maine Coon ist fast so wild wie ne norwegische Waldkatze. Und Du sorgst Dich um das Futter? Sag Deinen Möbeln auf Wiedersehen.

könnte ich der Katze auch normales Essen geben ? Also das was wir auch essen wie zum Beispiel Schnitzel oder sowas ?

0
@jennygn2208

Bitte nicht! Da sind Gewürze dran! Du könntest ihr dann natürlich rohfleishc geben ohne Gewürze (auch schwein, muss aber beim Metzger ausm Ort sein). Dazu gibt es genügend Fragen hier, lies dich einfach mal durch. Auch musst du dann entsprechende Zusätze zum Fleisch geben, damit die Katze gesund bleibt. Diese sind im nassfutter halt shcin drin. Aber gib ihr nix gewürztes

1
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?