Nein, dann sollte man sich eine Aufstiegshilfe suchen ist meist eh besser fürs Pferd.

Wenn man von unten aufsteigen muß oder will, dann muß man halt gymnastisch gut drauf sein.

Ich bin immer auf mein 174 cm Pferd über den Steigbügel aufgestiegen bis vor 8 Jahren - seit ich Arthrose im Kniegelenk habe geht es nicht mehr so einfach - auch werde ich langsam zu alt für solche Verrenkungen.

Als Kind bin ich beim Voltigieren auch ohne Steigbügel aufs Pferd gekommen und unser Voltigepferd war 178 cm.

...zur Antwort

Man muß mal, wie immer die Kirche im Dorf lassen.

Cholesterin im Allgemeinen ist nicht wirklich schädlich und wird im Körper zu vielen nützlichen Stoffen umgebildet: Cotisol, Cortison, anderen Hormonen, usw.

Der Normalwert von Cholesterin ist weit unter dem was gesund ist, nur damit man Tabletten verkaufen kann. Früher war der Wert bei 240 mg heute ist er schon bei 180 mg und da schreien schon manche Ärzte.

Ei ist eines der wertvollsten Lebensmittel überhaupt, enthält es doch so wahnsinnig viele Mineralien, Vitamine, Eiweiße und Fette die eine sehr hohe Wertigkeit haben.

Man bedenke auch immer das ein sehr niederer Cholesterinwert auf eine Tumorerkrankung hin weisst.

Das Buch " die Cholesterinlüge" sollte jeder mal gelesen haben, das haben vorenzische Mediziner noch nicht mal Cholesterin in den Gefäßwänden gefunden, obwohl immer überall pupliziert wird, das dadurch die Adern "verkalken" was natürlich quatsch ist.

Alle Gefäßwände werden mit dem Alter mit Ablagerungen gefüllt - je älter desto mehr, das ist ein normaler Alterungsprozess.

Auch bei Herzinfarktpatienten hat man in den geschädigten Teilen vom Herz kein Cholesterin gefunden - komisch oder?

...zur Antwort

Natürlich ist es schon mal nicht.

Da wo Kokospalmen wachsen sind Hunde nicht anstämmig - eingeführt sicherlich aber nicht entwicklungsort.

Auch käme kein Hund an die Inhaltsstoffe der Kokosnuss, keiner könnte die Schale aufbrechen.

Ob Kokosnussfett nun sinnvoll ist oder nicht muß jeder für sich selbst herausfinden, zumindest schadet es meist nicht.

Dem Kokosfett anhaftender Duft ist für die in unseren Breitengraden lebenden Insekten fremdartig, daher richt ein Tier nicht mehr normal und man kann sich als Insekt nicht auf den Geruch verlassen, darum sticht man nicht. Das ist der einzige Grund warum Kokosfett evtl. nützlich sein sollte.

Ich hab auch was gegen Pflanzenöl im Allgemeinen in der Tierfütterung, wie sollte ein Fleischfresser jemals an ein extrahiertes Fett kommen können? Es kann ja noch nicht mal die Nahrungsmittel die diese Fette enthalten aufspalten (Getreide, Mais, Oliven, Nüsse usw.).

...zur Antwort

Wenn du dich bei einem Reitstall eine Box reservieren lässt, weil du gerade auf Pferdekaufsuche bist. Dann hält der Reitstall diese Box für dich frei.

Wenn das Pferd für längere Zeit nicht da ist z.B. Klinikaufenthalt oder Reise o.o.o. dann hält diese Gebür die davon ab dich zu kündigen.

Ein anderer Mieter würde direkt Miete zahlen.

...zur Antwort

Reifer Käse ist per see schon mal Laktosefrei, da die Laktose beim Reifungsprozess abgebaut wird.

Es gibt schon Biomilch in Laktosefrei, einfach mal suchen.

Der Fleischverzicht alleine wird aber kein Tierleid verhindern oder ändern.

...zur Antwort

Die gebrauchten Stiefel sind ja dann auch aus Leder - oder ändert sich das wenn sie einen vorbesitzter hatten?

Heute gibt es gute Kunstledersachen die fast wie echt sind. Ich hatte früher das Geld nicht für Lederstiefel und hatte deshalb Kunstlederstiefel.

Seit über 30 Jahren hatte ich aber gar keinen Reitstiefel mehr an. Wie wäre es mit Reitschuhen und Chaps.

...zur Antwort

Eine zweite kaufen oder raus lassen da kann sie sich dann andere Katzenkumpel suchen.

...zur Antwort

Natürlich darfst du das nicht, das wäre Diebstahl.

Du kannst doch nicht einfach irgendein Tier behalten, das gerade mal an deinem Haus vorbei geht.

Auch füttern darfst du nicht, das ist u.U. Sachbeschädigung (wenn du z.B. etwas fütterst, das das Tier nicht verträgt) auch Tiere haben Allergien.

Ob das Tier vom Bauernhof ist und ob der Bauer dir das Tier überlassen möchte kannst du nachfragen. Gibt schon mal Hofbesitzer die Katzen abgeben (allerdings meist die jungen die zu viel sind). Im allgemeinen braucht aber ein Hof seine Katzen ganz dringend, diese halten die Mauspopulation nieder.

Die Katze findet es natürlich toll, bei dir einfach nur futtern zu müssen ohne vorher zu arbeiten. Aber es gehört sich einfach nicht, das man fremde Tiere füttert.

"Wenn sie sehr zutraulich ist" ist sie logischerweise eine Katze die jemandem gehört, Katzen die kein Zuhause haben sind in der Regel äußerst scheu und kommen nicht zu dir um sich streicheln zu lassen.

Bitte tu das richtige und frag nach. Wenn du eine Katze haben willst, dann forsche genau nach wem diese da gehört oder seh dich im Tierheim um, die geben auch Katzen ab.

...zur Antwort

Zu wenig Muskeln in Schenkel fürs Reiten?

Hallo zusammen!

Ich reite jetzt schon seit circa zwei Jahren im Reitunterricht fast immer nur eine Haflingerstute. Es klapp so eigentlich alles ziemlich gut und ich reite sie auch sehr gerne nur irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mit meinen Schenkelhilfen nie ganz zu ihr durchkomme. Egal ob vorwärts oder seitwärts treibende Hilfe.

Die größten Probleme habe ich bei treiben in allen Gangarten (Thempo erhöhen), angaloppieren (weil ich denke, dass ich einfach zu wenig Impuls von innen gebe/geben kann), Schenkelweichen (im Trab gelingt es uns deutlich besser als im Schritt).

Da ich generell eher wenig Muskeln habe, bin ich auf den Gedanken gekommt, dass es evtl. daran liegen könnte. Ist es möglich, dass ich einfach zu wenig Muskeln habe oder liegt es einfach nur an der Art wie ich meine Hilfe gebe? Ich persönlich versuche, so komisch sich das auch anhört, die Hilfe mit meinem Schenkel so fest wie möglich zu geben, bin aber selber auch der Meinung, dass das Pferd das vielleicht kaum spürt.

Ist meine Hilfengebung wohl einfach noch nicht gut genug bzw unpassend oder könnte die Ursache wirklich in den fehlenden Muskeln liegen? Oder liegt es vielleicht an etwas ganz anderem?

Wenn es an den Muskeln liegen könnte, kennt jemand Übungen um die Muskeln verstärkt in dem Bereich zu stärken? @

Sonstiges: ich bin weiblich, 16 Jahre alt, reite seit 4 Jahren und bin circa auf Reiternadelniveau (Österreich). Falls das jemand für die Beantwortung meiner Frage wissen möchte.

Freue mich sehr auf eure hoffentlich hilfreichen Antworten! Ganz liebe Grüße

...zur Frage

Die Hilfen so fest wie möglich zu geben ist falsch. So leicht wie möglich wäre richtig.

90 % aller Hilfen fürs Pferd kommen aus der Körperhaltung und Gewichtsverlagerung. Alleine das anspannen des Schultergürtels lässt das Pferd komplett anders treten.

Ich rate dir zu guter Bauch und Rückengymnastik, das hilft am allermeisten beim reiten - die Beine sind zweitrangig. Wohl aber ist der Oberschenkelmuskel noch recht wichtig.

Gute Einwirkung aufs Pferd erziehlt man über den Sitz und nicht über Hände und Beine.

...zur Antwort

Für Katzen muß das Futter frisch sein.

Guckt man iher Naturgewohnheiten an - dann sieht das so aus: Katze jagd morgens eine Maus und frisst die sofort auf - dann jagt sie mittags noch mal 2 und frisst diese auf und abends oder nachts nochmal 2 und frisst diese auf. Also alles frischfang und ganz frisch.

Hund jagt - frisst ganz viel und verbuddelt den Rest. Wenn es schön angegammelt ist kommt er wieder und gräbt das wieder aus (ähnlich einem Kochvorgang).

...zur Antwort

Eine Hundeopversicherung zahlt normalerweise keine Kastrationen.

Es kann auch mal sein, das nur ein Hoden angelegt ist - somit wäre kein zweiter auffindbar.

Auch kastrierte Rüden können sich wie intakte Rüden benehmen.

Decken können Rüden die einen Hoden im Bauchraum haben normalerweise nicht, da die Spermien das nicht überleben würde (zu warm).

...zur Antwort

Warum legen sich Katzen überall hinein, das auch nur annähernd wie eine Box aussieht? Im Topf haben wir unsere auch schon gefunden, im Nähkörbchen, in der Einstreubox, im Meerschweinchenkäfig, in der Hutschachtel, im Schuhkarton, usw. usw.

Katzen sind immer und überall in der Box so wie sich eine finden lässt, daher ist es kein Wunder, das die da bei dir drin sitzt.

Angeblich kann man auch einen Klebstreifen (rund oder im Quadrat) oder Gürtel auf den Boden legen und die Katzen setzen sich auch da rein.

...zur Antwort

Natürlich, die können zu schlimmen Entzündungen führen, weil sie da schließlich nicht hin gehören.

Alle Fremdkörper im Auge sollten umgehend sorgfältig und vorsichtig entfernt werden. Augenspühlungen helfen da sehr gut.

Wenn dein Hund so feine Unterwolle verliert, das die rumfliegen, dann solltest du eine Schutzbrille aufziehen.

...zur Antwort

Mein erster Dackel war sehr bissig, das ist jetzt 45 Jahre her und ich hab immer noch ein paar Narben von dem Hund.

Alle weiteren haben nie gebissen und das würde ich auch nicht dulden.

Wenn ein Hund ungestüm nach Leckerchen in deiner Hand schnappt, dann gibt es keine Handfütterung mehr und der Hund zur Nachschulung zusammen mit dir in die nächste Hundeschule.

Auch Hunde (ältere) können Geduld lernen.

...zur Antwort

Du kannst nichts machen wenn du auf den Bildern bist und mindestens 5 weitere Personen drauf sind. Ein Bild von dir alleine mußt du aber nur dulden, wenn es wärend einem Sportevent fotografiert wurde.

Die anderen brauchen auch kein o.k. geben, solange das Gruppenfotos sind - gegen die bist du Machtlos.

...zur Antwort