Sollen wir eine Kindersicherung bekommen?

19 Antworten

Wenn ihr es selbst schafft, euch zu beherrschen und auch ohne Kindersicherung nur 3 bis 4 Stunden zu spielen, ist diese Kindersicherung keine gute Lösung. Wenn ihr es nicht schafft, euch das selbst einzuteilen, kann so eine Kindersicherung auch nützlich sein

Meine Eltern haben auch so eine Art Sicherung auf meinem Handy installiert, aber da war ich vielleicht 12 oder so. Jetzt bin ich 16 und auch in deinem Alter finde ich das nicht sinnvoll, einfach weil deine Eltern das viel früher hätten machen sollen. Andererseits merke ich selber, dass ich auch jetzt wo ich keine Sicherung mehr draufhabe, weniger am Handy bin (dafür mehr am PC ;)). Aber wenn du selber kein Problem mit der Sicherung hast, ist das doch ok oder?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wir leben nicht mehr in der Steinzeit. Heute haben viele verlernt, sich ohne PC, TV+Handy zu beschäftigen, dazu wurde Software entwickelt, die unbelehrbaren etwas zu bremsen und Eltern machen es ungern, nutzen solche Software nur, wenn alle anderen Gespräche und Hinweise im Sand verlaufen.

Deine Eltern müssen wohl handeln und tun es.

Naja, 4 Stunden sind ganz in Ordnung denke ich aber so wirklich weiß ich nicht was ich dazu sagen soll. Wenn's nötig ist... für mich wäre das relativ blöd gewesen da ich als Hobby digital gezeichnet hab und da können schon paar Stunden bei drauf gehen 😂😅

Und mit Freunden treffen war auch so eine Sache wenn alle Freunde auswärts leben

Als Eltern, würde Ich eher versuchen mit euch Aktiv die Freizeit zu gestalten, so das Ihr gar kein Interesse mehr am zocken habt.

Viel Spaß 🙋

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?