Salfeld Kindersicherung für 15 jährigen geeignet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ob ein Fünfzehnjähriger da nicht Mittel und Wege findet, die zu umgehen wage ich zu bezweifeln.

In dem Alter wären eher Gespräche und Aufklärung sinnvoll.

Diese ganzen Kindersicherungs-Programme haben ein großes Problem, und zwar die Lizenzierung. Bei den meisten davon reicht es, das Datum auf +1 Jahr umzustellen, um den Schutz komplett auszuhebeln. Denn dann denkt das Programm, dass es abgelaufen ist und die Arbeit einstellt.

Wenn es um das Setzen von Zeitlimits geht, reicht auch die Windows-interne Kindersicherung aus. Man sollte allerdings darauf achten, auch im BIOS ein Passwort zu setzen, damit nicht darüber alternativ die Uhrzeit geändert werden kann.

Eine Internetsperre besitzt die Windows-Kindersicherung auch, die ist aber nicht wirklich qualitativ. Das ist aber bei den meisten von diesen Programmen so.

Ich persönlich halte es bei einem 15-jährigem auch nicht mehr nötig, eine Internetsperre einzurichten, da man in diesem Alter schon eine gewisse Reife besitzt. Aber das ist ja nur meine persönliche Meinung dazu ;-)

Man sollte sich aber immer einprägen, dass kein System unknackbar ist. Irgendwie, mit mehr oder weniger Aufwand, kann man jede Sperre umgehen.

Grüße, Kai

Die meisten sind die Mütter ihres Sohnes xD

Ja das soll gut sein. Es zu ungehen ist aber immer möglich, und mit ner Live Version von Linux sicher ein leichtes

Was möchtest Du wissen?