Hat Mose die 5 Bücher Mose geschrieben?

21 Antworten

Nein, Mose selbst hat die fünf Bücher nicht geschrieben, davon ist auszugehen. Man nimmt sogar an, dass es unterschiedliche Verfasser waren, die diese Bücher geschrieben haben. Allerdings ist das bis heute nicht eindeutig erforscht und bewiesen. Ebenso wenig, wie die genaue Zeit als diese Bücher entstanden. Das gesamte Alte Testament setzt sich aus Schriften von ganz unterschiedlichem Entstehen und aus unterschiedlichen Zeiten zusammen.

Mose wurde auf dem Hof Pharaos gelehrt - er konnte wahrscheinlich mehrere Sprachen schreiben. Mit grösster Wahrscheinlichkeit hat Mose die hebräische Schriftsprache entwickelt. Die ägyptische Schrift war zu kompliziert:eine Bild und Silbenschrift - kennen wir aus dem Chinesischen. Es gab aber schon vor Mose Zeiten Schriften - denken wir an die sumerische Keilschrift. Es könnte durchaus sein, dass das Buch Genesis oder Teile davon in solch einer Schrift auf Tontafeln verfasst waren. Falls nicht, dann war die mündliche Überlieferung der Grundstein, auf dem Mose das Buch Genesis verfasste. Denken wir daran, dass es nicht unüblich war, dass jüdische Jungs bereits mit 5 Jahren den Pentateuch auswendig konnten - wahrscheinlich hat auch Jesus den Pentateuch auswendig gekannt. Wir denken im heutigen Zeitalter, alles muss schriftlich sein und vergessen die Zuverlässigkeit mündlicher Überlieferung bei analphabetischen Volksgruppen. Die Genesis hatte Mose bestimmt aus Überlieferung , er entwickelte eine einfache Schriftsprache im ggs zu den Hyroglyphen und der letzte Abschnit des Pentateuch hat entweder Josua oder einer seiner Söhne verfasst. Es gibt keinen Grund an der Verfasserschaft von Mose zu zweifeln.

Immer wieder wird der biblische Inhalt und deren Verfasserschaft in Zweifel gezogen. Theologen des 19. Jhd haben versucht die Bibel in ein wissenschaftliches Zeitalter zu retten und der Bibel einen "wissenschaftlichen" Anstrich zu geben. Im Zuge die Bibel wissenschaftlich akreditieren zu können, war Bultmann bahnbrechend mit seiner bibelkritischen Methode diese zu entmythifiziere. Das heisst die biblischen Berichte wurde allesamt allegorisch ausgelegt und es wurde die Prämisse aufgestellt, dass es Wunder nie gegeben habe. Dazu wurden Mittel der Literaturkritik genommen, um ein Dokument zu analysieren, dass im Zeitraum von 4000 Jahren entstand. In dieser vermeintlich "guten" Absicht, die Bibel "wissenschaftsfähig" zu machen, begann man auch an der Verfasserschaft der Autoren herumzudoktern und begann entgegen der Überlieferung völlig neue Autoren zu erfinden. Ziel der Bibelkritik ist, der Bibel die Autorität zu entziehen.
Von daher stellt sich zurecht die Frage, ist Mose der Verfasser des ganzen Pentateuch (= 5 Bücher Mose)
Mose war fähig, zu schreiben - wahrscheinlich entwickelte er auch die hebräische Schriftsprache.
Aber wir müssen davon ausgehen, dass das Buch Genesis bereits vorhanden war - Mose dieses aber dann niederschrieb auf Hebräisch nach der Überlieferung. Es kann auch gut sein, dass bereits Tontafeln existierten, auf denen Genesistexte verfasst waren, denken wir an die sumerische Keilschrift.
Mose am Pharaohof erzogen und ausgebildet, war fähig, Texte zu verfassen. Natürlich hat er auch seinen Tod nicht aufgeschrieben, da müssen wir davon ausgehen, dass es Josua oder einer seiner Söhne zu Ende brachte und diese den Pentateuch abschlossen, was auch Sinn macht. Es macht auch Sinn, diese Texte Mose zuzuordnen. Nachdem Josua eine neue Epoche einleitete für Israel, folgt das Buch Josua dem Mosetext.
Wir dürfen auch nie vergessen - dass die meisten jüdischen Jungs die Bücher Mose auswendig konnten. Wahrscheinlich auch Jesus. Also die mündliche Überlieferung des Gensisbuch ist durchaus denkbar und Mose hat es dann in hebräischer Form herausgebracht. Und wahrscheinlich hat er die hebräische Schriftsprache sogar entwickelt. Denkbar ist das. Denn die hebräische Schrift ist eine vereinfachte Konsonantenschrift und im Gegensatz zu der Silben und Bildschrift ägyptischer Hyroglyphen viel einfacher.

Mose, bis auf das Kapitel 34, wo Moses Tod und Begräbnis beschrieben werden. Dieses Kapitel stammt wahrscheinlich von Josua.

Ausführliche Erklärung dazu: http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=qa&answer_id=636

Hat Mose die 5 Bücher Mose geschrieben?

Es gibt Stellen in den 5 Büchern Mose, die nicht von Mose stammen können. beispielsweise in 1.Ms 36,31, wo von der Zeit die Rede, bevor ein König von Israel regierte. Vermutlich ist da an davis gedacht, der auch über Edom herrschte - aber selbst wenn es um das Regieren in Israel geht und beispielsweise der Abimelech von Richter 9 gemeint ist, war das lange nach dem Tod vonm Mose (der wird übrigens auch in 5.Ms 34 geschildert).

Klare Antwort: Nein, Mose hat die 5 Bücher nicht geschrieben. Ob der teile davon geschrieben hat (das 5.Buch besteht fast ausschließlich aus Reden von Mose ...), ist weniger klar.

Was möchtest Du wissen?