ich verstehe die bibel nicht

11 Antworten

Mußt Du auch nicht! Das ist Pille-Palle ohne jeden Sinn und Verstand! Solche Sprüche gelten nur für die, die Sowas ernst nehmen und die sollen das dann auch beherzigen! Alle anderen Gläubigen dürfen an andere Dinge glauben, die, welche an Nichts glauben, die brauchen das nicht; dies solange wie Sie niemanden mit ihrem Glauben belästigen oder mit ihrem Nichtglauben kränken.

dies ist nicht alles pille palle die bibel ist ein weg weiser und wenn er/sie sich für die bibel interressiert dann lass ihn/sie doch !!!!

0
@ailue

Alle anderen Gläubigen dürfen an andere Dinge glauben, die, welche an Nichts glauben, die brauchen das nicht; dies solange wie Sie niemanden mit ihrem Glauben belästigen oder mit ihrem Nichtglauben kränken.

Jeder soll nach seiner Fasson seelig werden - oder "Jeck loß Jeck elanz"!

0
@ailue

Ebenso wie die Bibel kann übrigens auch "Harry Potter", "Walden", "Der Reibert" oder z.B. "Die Verwandlung" ein Wegweiser sein ...

(Wenn du schreibst "weg weiser" erweckt das übrigens den Eindruck, die Bibel würde jemanden "weg weisen", also von wichtigen Dingen abbringen ...)

0

ich wurde konfirmiert aber ich hätte das glaube ich nicht machen sollen ich bin mir garnicht richtig bewusst gewesen was ich da mache.. ich glaube momentan an garnichts mehr

1
@schelm1

was meinst du mit " Doch " und mit " Du denkst"

0
@schelm1

ich glaube vielleicht an gott aber ich habe seine 5 seiner gebote gebrochen und ich bette ja nicht einmal ich mache abends nur das vater unser und fertig

irgendwie glaube ich an nichts dass ist einfach nur so ein kurzer hintergedanek das ich an gott glaube aber ich halt mich an so ziemlich garnichts was in der bibel steht

0

Nein, aber Gott hat 6 Tage gearbeitet und am 7. Tag geruht und wollte das wir es genau so machen

man kann doch nichts dafür wenn man am sonntag arbeiten muss um für seine kinder zu sorgen

wo ist der sinn dabei das man dann Sterben sollte

1

und DOCH in der bibel steht "Sechs Tage soll man arbeiten; aber am siebenten Tag ist Sabbat, die heilige Ruhe des Herrn. Wer eine Arbeit tut am Sabbattag, der soll des Todes sterben."

also wenn ich am sonntag arbeite, dann soll ich des Todes sterben /////

0

Ja, auch in der Bibel stehen bedrohliche Texte :-)

genau wie in dem Buch /Büchern "Grimms Märchen"

0
@poliei

Letztere imponieren in aller Regel höchstens Kindern, die man damit vor Übel warnen kann.

0
@poliei

mit dem Unterschied, dass die Bibel ernsthafte Absichten hat und die Grimms Märchen bereits im Vorfeld als Märchen verbreitet werden. Bei der Bibel versucht man den Schein zu wahren.

0

Hätten die Schreiber von damals mehr schriftstellerisches Talent besessen, könnte die Bibel eine gute Mischung aus Mystik-Thriller, Fantasy- und Action-Roman abgeben.

(Mystik-Thriller -> Gottes diverse Strafen; Fantasy-Roman -> Jesu Abenteuer und Zaubereien; Action-Roman -> gewaltige Schlachten aus dem Alten Testament und Storys wie der "Auszug aus Ägypten")

0

wenn Adam und Eva dazu bestimmt waren ewig zu leben, wozu gab es im Garten Eden den Baum des Lebens?

wenn es geht bitte nur Antworten von Menschen die an die Exiitens dieser Bäume glauben denn meine Frage ist wirklich ernst und auch kein Spott, wer nicht an den Garten Eden glaubt, kann sich anderen Fragen widmen, danke...

also mich interessiert, wozu es diesen Baum im Garten Eden neben dem Baum der Erkenntnis gab?

Aus dem Wikipediaaritkel und anderen Werken konnte ich nicht ganz eine besondere Frage klären:

Lebten Adam und Eva als vollkommene nun ewig oder mussten die dafür irgednwie die frucht des Baumes essen?

und was soll man sich unter der Kraft des "Baum des Lebens" vorstellen? Adam oder Eva konnten doch trotzdem aus Dummheit sterben oder? (wenn ein Baum auf sie krachte, springen von einer hohen Klippe, wenn ein Meteorit auf sie gefallen wäre ...) oder machte der Baum irgendwie gegen ALLE Todesarten unsterblich (wie in irgend einem Videospiel oder sowas), oder nur gegen Krankheit und Altersschwäche?

Ihr alle da draußen, egal ob Mormone, Katholik, Zeuge Jehovas oder "Gründer einer eigenen Religion" könnt mich nun gerne aufklären wie das aus euerer sicht mit diesen 2 Bäumen war, denn erstichtlich aus der Bibel ist nur, das Adam und Eva aus dem Garten vertrieben wurden, damit sie nicht auch noch von der Frucht des Baumes des Lebens essen.
(das ist an und für sich irgendwie ein widerspruch, als wären sie doch mal von alleine gestorben, hätten sie von keinem der 2 Bäume gegessen, denn wozu gabs diesen Baum des Lebens nun?)

Die Erkenntnis die wir zusammenkriegen können wir ja dann im Wikipedia Artikel "Baum des Lebens" zusammentragen..

...zur Frage

siebenten-tags-adventisten hilfe!

Hey, ich hätte ein paar Fragen über die Siebenten-Tags-Adventisten. Meine beste Freundin hat sich dieser Glaubensgemeinschaft angeschlossen und ich würde jetzt gerne ein paar Informationen darüben haben wollen, da sie mit mir nicht mehr redet.

Wer ist eigentlich der Stifter dieser Gruppe? Also z.B Mohammed war es ja beim Islam, aber gibt es bei dieser Religion auch einen direkten Stifter?

Gehen die in die Kirche oder haben die andere heilige Stätten und wenn ja, wie heißen die? Also die Christen gehen ja in die Kirche. Machen das die Siebenten-Tags-Adventisten auch?

Und gibt es dort einen Einführungsrhytus oder einen Gelehrten?

Danke schon einmal! :)

...zur Frage

Aus welchem Bob Dylan-Song stammt folgendes Zitat: "Wer sich nicht ständig neu erschafft, ist bald des Todes."?

...zur Frage

Ist die Bibel einfach nur ein Roman?

Also im grunde ist doch die bibel nichts anderes als ein roman buch

wer sind die leute eigentlich die die bibel geschrieben haben die sind doch nichts anderes als autoren

wie kam dass dass man das buch die bibel nannte und sie als das sah

ich meine die bibel sieht man ja nicht einfach als ein roman sondern als ein reales buch und nicht wie jeder andere roman. , aber wann kam das dass die menschen die bibel nicht als buch gesehen haben sondern als die heilige schrift ? warum ist die bibel nicht wie jedes andere buch als roman bekannt sondern als die heilige shcrift und das buch der bücher?

ist es denn das erste buch gewesen? ist das der grund oderwie

...zur Frage

Warum halten die Christen keinen Sabbat mehr obwohl das in der Bibel steht und dass das für ewig sein muss?

Mose 2 Kapitel 31 Gebot der Sabbatfeier 12 Und der HERR redete mit Mose und sprach: 13 Sage den Kindern Israel und sprich: Haltet meinen Sabbat; denn derselbe ist ein Zeichen zwischen mir und euch auf eure Nachkommen, daß ihr wisset, daß ich der HERR bin, der euch heiligt. (2. Mose 20.8) 14 Darum so haltet meinen Sabbat; denn er soll euch heilig sein. Wer ihn entheiligt, der soll des Todes sterben. Denn wer eine Arbeit da tut, des Seele soll ausgerottet werden von seinem Volk. (4. Mose 15.32-35) 15 Sechs Tage soll man arbeiten; aber am siebenten Tag ist Sabbat, die heilige Ruhe des HERRN. Wer eine Arbeit tut am Sabbattag, der soll des Todes sterben. 16 Darum sollen die Kinder Israel den Sabbat halten, daß sie ihn auch bei ihren Nachkommen halten zum ewigen Bund.

  1.  Außerdem Jesus war auch ein Jude und hat auch den Sabbat gehalten, Jesus sagt sogar das "Denkt nicht, dass ich gekommen bin, um das Gesetz oder die Propheten außer Kraft zu setzen. Ich bin nicht gekommen, ihre Forderungen abzuschaffen, sondern um sie zu erfüllen. 18 Denn ich versichere euch: Solange Himmel und Erde bestehen, wird auch nicht ein Punkt oder Strich vom Gesetz vergehen; alles muss sich erfüllen.
...zur Frage

Wer oder was ist der in der Bibel genannte HEILIGE GEIST?

Lehrt die Bibel, daß der „Heilige Geist“ eine Person ist?

Einzelne Texte, die vom heiligen Geist sprechen, scheinen eine gewisse Persönlichkeit anzudeuten. So wird der heilige Geist zum Beispiel als Helfer bezeichnet (griechisch: paráklētos; Tröster, Lu; Beistand, Br), der ‘lehrt’, ‘Zeugnis ablegt’, ‘redet’ und ‘hört’ (Joh 14:16,17,26). Aber andere Texte sprechen davon, daß Menschen mit heiligem Geist „erfüllt“, einige damit ‘getauft’ oder ‘gesalbt’ wurden (Apostelgeschichte 10:38).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?