Lohn nach 2 1/2 Jahren nicht gezahlt?

Hallo, meine Schwester hat vor ca 2 1/2 Jahren für einige Monate Zeitung ausgetragen und dafür keinen "Lohn" erhalten.

Sie war zu dem Zeitpunkt noch 17 und bei beendigung nach 2-3 Monaten auch noch. Die hat Firma direkt nach beginn der Tätigkeit den unterschriebenen Vertrag samt geforderter Daten bekommen. Nur die Sozialversicherungsnummer wurde vergessen welche dann von der Firma nachgefordert wurde. Diese hat mein Vater dann laut seiner Aussage auch einige Zeit später per Post an die Firma geschickt.

Das dass Geld nie bezahlt wurde ist weiter nicht aufgefallen da es auf das Konto meiner Mutter Überwieswen werden sollte. Ich habe damals das Geld für meine Schwester vorgestreckt weshalb sie auch nie etwas sagte.

Nun kam ich mit meinen Eltern im Gesräch wieder darauf und hab mich bei der Firma erkundigt wieso das Geld nicht gezahlt wurde und was denn noch machbar sei.

Die Mitarbeiterin aus der Buchhaltung die sicher erstmal erkundigen musste und zurück rufen wollte habe ich nun nach einer Woche wieder angerufen. Laut ihr liegen keinerlei Unterlagen vor und man könne da nichts machen. Wobei sie aber eine Akte meiner Schwester auf dem PC hat da sie ja auch wusste das, wann und wie lange Zeitung ausgetragen wurde.

Ich würde gerne wissen ob da jetzt wirklich nichts mehr zu machen ist und in wieweit das denn rechtens ist. Denn so hat sie ja in meinem erachten "Schwarzarbeit" geleistet und wurde dafür nichtmal entlohnt.

Recht, Arbeitsrecht, Zeitung austragen
5 Antworten
Ich trage Zeitung aus und meine Bewohner schmeißen sie weg(die ganzen 12 Stapel) und meine Chefin ignoriert das?

So wie oben genannt habe ich das Problem dass 2 Bewohner aus meinen Haus (von über 30) sich beschweren das die 13 Stapel Zeitung die ich ausliefere vor der Eingangstür liegen eine Gefahr darstellen (Ihre Begründung ist das jemand die Zeitung anzünden könnte) und sagen zu mir dass die Zeitung dort nicht geliefert werden darf. Ich habe daraufhin meine Chefin kontaktiert und wir haben einen neuen Platz für die Lieferung der Zeitung vereinbart doch da jedes mal ein anderer Zeitungsausträger die Zeitung verteilt wird sie immer noch 90% der Zeit vor die Tür gelegt und da ich noch Jugendlicher bin und zur Schule gehe schmeißen diese 2 Bewohner die Zeitung einfach weg bevor ich überhaupt eine Chance habe sie weg zu räumen. Das ist doch eine Straftat oder? sie schmeißen einfach fremdes Eigentum in den Müll (die Zeitung kriege ich auch nicht aus den Müll raus) das ist jetzt schon 4-5 mal passiert und meine Chefin reagiert immer nur mit "tja schade" anstatt irgendwas dagegen zu machen. Und ich habe Angst mich überhaupt noch bei meiner Chefin zu melden wenn das nochmal passiert weil ich keine Strafe kriegen will, kann den mir was passieren? wir haben Kameras und jeder weiß auch wer die Zeitung weg schmeißt... Das ist ein Ehepaar (zwei Rentner denen langweilig ist und sie deshalb die Jugend verarschen). Sollte ich vielleicht selber die Polizei kontaktieren da meine Chefin da nichts macht. Entschuldigt die lange Frage und ich hoffe ich kriege ein paar gute Antworten :) Mfg Sheldoor 2

strafbar, Zeitung austragen
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zeitung austragen