Handfetisch und Fingerfetisch

Hallo,

ich bin männlich, homosexuell und 21 Jahre. Ich habe schon seit ich denken kann einen "Finger- und Handfetisch". Allerdings finde ich nur männliche Hände attraktiv. Sie müssen weich und gepflegt sein; schön finde ich es auch, wenn der Mann einen Ring am Finger trägt. Ich gucke immer zuerst auf die Hände, wenn ich neue Männer kennenlerne. Wenn sie schöne Hände haben, dann kann ich oft gar nicht mehr weggucken, was die Leute dann irritierend finden.

Was mich sexuell sehr stark anmacht, ist das sogenannte "handgagging": Wenn mir also ein dominanter Mann den Mund zuhält. Es gibt im Internet (z.B. bei youtube) übrigens zahlreiche "handgagging"- bzw. "hand-over-mouth"-Videos, also gehe ich mal davon aus, dass noch mehrere Menschen diesen Fetisch haben.

Ich finde nicht nur Männerhände erotisch, sondern auch Finger; ich würde gerne an einem Finger eines hübschen Mannes nuckeln wie ein kleines Baby, das macht mich auch unheimlich an.

Mir geht es psychisch ganz gut, ich leide auch nicht unter diesem Fetisch. Das Problem ist höchstens, dass es nur wenige Männer gibt, die ich sexuell nutzen kann, weil die meisten andere sexuelle Interessen verfolgen.

Von euch würde ich gerne wissen:

1.) Wie kann man sich meinen Fetisch erklären; welche Ursachen hat er? (Freud, Psychoanalyse)

2.) Ist mein Fetisch therapiebedürftig?

3.) Fußfetischisten gibt es ja recht viel, aber nur wenige Handfetischisten. Warum ist das so und warum existieren solche Fetische bei Menschen generell? (Biologie, Evolution).

Ich freue mich sehr auf eure Antworten.

Verhalten, Sexualität, Biologie, Psychologie, Homosexualität, Psychoanalyse, Psychotherapie, Fetischismus
Kranke Fantasie kann ich ihm vertrauen?

hello,

Hab einen echt witzigen und tollen Mann kennengelernt ich weiß das er mehr von mir möchte er hat Andeutungen gemacht. Wir reden offen über alles.
Somit hat er mir heute gebeichtet das er mal darauf gestanden bzw. sich vor ein paar Jahren vorgestellt hatte, wie seine Freundin damals mit der er zusammen war, mit einem anderen Typen Sex hat, und er dabei zu sieht. (Also ist nicht passiert er hat es sich lediglich vorgestellt).
Ich fragte ihn ob das noch aktuell wäre wenn er eine Beziehung eingehen würde ob er immer noch diesen Fetisch hätte. Er meinte es käme drauf an, auf den Sex & das Vertrauen mit dem Partner.
Nun ja, er fügte dann noch hinzu das er nie etwas verlangen würde was die Partnerin nicht 100% wollen würde.

Aber was ist wenn er es machen würde?
Ich weiß das ich eine ansehnliche Frau bin und intelligent, und hab sowas nicht nötig. (Soll jetzt nicht arrogant wirken aber ich habe meine Werte und wer die nicht schätzt, tja nun Pech).
Ehrlich gesagt schockt mich das schon etwas, und ich weiß nicht wie ich weiter verfahren soll mit dem Mann. Ich denke ich werden offen und ehrlich mit ihm kommunizieren das wenn er diese Fantasie noch hegt sich lieber eine Freundschaft Plus zu suchen oder es eben ganz sein zu lassen. Irgendwie hätte ich Angst das er dann Schei**** baut und nachher noch fremd ******

was meint ihr dazu?

Männer, Freundschaft, Sex, Psychologie, Fantasie, Liebe und Beziehung, Vertrauen, Fetischismus
Was ist eure Meinung nach der Grund, dass ihr auf den Fußfetisch so Abfahrt?

🙈Sorry, Ja wieder eine Fußfetisch-Frage🙈

Die Arten des Fuß- Fetisch ist ja ziemlich weit gefächert, da gibt es welche die auf Socken oder Schuhe stehen, dann die etwas härtere Fraktion, wo der Geruch ausschlaggebend ist, oder die für schmutzige und ungepflegte Füße und letztendlich dann noch diejenigen die es sauber, weich, gepflegt und natürlich mögen. Ich selbst vertrete die Meinung das die Prägung des Fetischs in der Kindheit/Pubertät geschieht, so wie bei mir selbst ich das in Erinnerung habe.

Ich beantworte selbstverständlich auch meine eigenen Fragen diesbezüglich aus Gründer der Fairness, jeweils in Klammern hinter meiner Frage. 

In früher Kindheit und kurz vor der Pubertät hatte ich 3 positive Erlebnisse die mit Füßen zu tun hatten. Sie hatten keine Sexuelle Hintergrund und waren eher spielerischer Natur oder Neugier, aber ich bin fest davon überzeugt sie waren der Grundstein für die spätere Vorliebe und meinen Fetisch.

Mit 12 war es mir dann wirklich bewusst das ich auf die Füße von Mädels stehe und die mich auch sexuell erregen. 

  1. welche Fußfetisch habt ihr?   (ich steh auf die sauberen gepflegten nicht zu großen Füßchen, ganz naturbelassen ohne Schmuck und Nagellack)
  2. Gab es bei dir auch ein/mehrer prägendes Erlebnis? (ja 3 Erlebnisse, im wager Erinnerung zu Kindergartenzeiten, habe ich mit einem Mädchen mehrmals uns gegenseitig an den Füße gerochen im Sandkasten. Wieso, warum und zu welchem Anlass keine Ahnung wir waren 4/5 Jahre alt. Im Alter von 10 habe ich am Baggersee einer Klassenkameradin, die in eine Biene getreten war, den Stachel entfernt und die Stichwunde ausgesaugt an der Fußsohle. Wofür sie mir sehr dankbar war und die Schmerzen bereits 1 Stunde später fast weg waren. Mit 12 habe ich diesem Mädchen die Fußnägel lackiert, weil sie es nicht hinbekamt und mein Hobby damals Modellbau und das bemalen Filigraner Zinnsoldaten war.)
  3. Wann ist es  dann wirklich dir bewusst geworden? (Mit 12, kurze Zeit nach der Nagellack Aktion, beichtete ich Ihr in einem Liebesbrief, das ich Sie sehr mag und ihre Füße daran eine kleine Mitschuld tragen, was dazu führte, das ich ihre Füße letztendlich dann auch küssen durfte.)
  4. Wie bist du damit umgegangen? (ab der Beichte, immer sehr offen und nie ein Geheimnis daraus gemacht wenn es intim wurde mit neuen Partnern)
  5. Hattest du negative Erfahrungen mit späteren Partnern bezüglich dieser Vorliebe? (Niemals, eher das Gegenteil trat ein und meine Partnerinnen waren geschmeichelt und positiv überrascht wie schön sowas sein kann.)
  6. Siehst du die Entstehung des Fetisch in anderen Gründen bei dir, z.B. Vererbung, genetisch bedingt oder sonst was?

(Nein, Vererbung kann ich mir nicht vorstellen, was soll denn noch alles im Samen / Eizelle gespeichert sein) 

Würde mich sehr freuen wenn du dir die Zeit nimmst und den kleinen Spaß mitmachst. 

jeder der antwortet bekommt natürlich ein danke 🙏🏻 und wenn er sich wirklich Mühe gibt auch ein Kompliment, sowie Hilfreich.

Was ist eure Meinung nach der Grund, dass ihr auf den Fußfetisch so Abfahrt?
Füße, Fetischismus
Wo sind die Frauen die auf FSH und Nylons beim Sex stehen, oder einfach nur gerne tragen?

Hallo an alle. Ich bin 44 Jahre alt und seit meiner frühen Jugend FSH und Nylon Fetisch. Ich habe das Problem, das egal in welcher, auser einer Partnerschaft, keine Frau es wirklich mag FSH oder Nylons beim Sex oder im Alltag zu tragen.

Ich sehe es eben gerne und kenne zu dem mit dem Thema FSH sehr gut aus. Dieser Fetisch ist für mich beim Sex wichtig ja, das ist meine Welt beim Sex und das Tüpfelchen auf dem I. Es nicht immer zwingend das mein Partner FSH beim Sex an hat, also es es nicht Orgasmus oder allgemein Sex entscheidend. Ich baue es auch gerne beim Sex mit ein, von zart bis hart eben. Ich liebe es auch Füße in Nylons/FSH zu Massieren.Und klar Footjobs sind ein Traum. Ich selber Trage keine FSH, das geht in einer Partnerschaften garnicht wie lernen musste Ich begnüge mich zB auch, mit getragenen FSH zu Masturbation um meinen Fetisch zu leben und meinen Partner nicht zu über reizen oder gar unter Druck zu setzten.

Leider fanden und findet auch meine jetzige Frau das ehr mal so zum ignorieren oder eine unwichtige Spinnerei. Leider ist Sie komplett ohne Vorlieben oder Fetisch.

Seit dem ich nicht mehr unter der Woche Weg bin, wir dieses Thema immer mehr zur Belastung zwischen uns. Klar, meine Frau versucht es...aber es ist zu wenig...viel zu wenig.

Sie schaffte es nicht mal unter Woche FSH oder nur Söcken zu tragen. das war mal anders wo ich noch auf Tour war. Ich denke das es nur reiner Selbstschutz war um das ich nicht Fremd oder zu einer Prostituierten gehe um mir das zu holen. Heute Ist unwichtig geworden...oder ehr so "mei vergesse ich halt".

Und ja....was mache ich jetzt. Wir hatten dieses Gespräch schon so oft...aber ich komme nicht durch. Jetzt die Frage.

Soll ich mir eine Spielgefährtin suchen und meine Ehe aufs Spiel setzten, in der sonnt allles super ist? Deswegen die Überschrift...Oder bin ich einfach nur bescheuert und soll es gut sein lassen und akzeptieren das es so ist.

Bin gespannt was ihr denkt

Sexualität, feinstrumpfhosen, Liebe und Beziehung, nylonstruempfe, Fetischismus
Ist dieser Fetisch pervers?

Achtung, etwas anstößig!

(Bitte keine Trollbeiträge, oder Ähnliches schreiben)

Ich bin 14, und habe einen Fetisch. Nämlich in meinen sexuellen Phantasien kommen häufig Mädchen in meinem Alter vor (Häufig auch Mädchen aus meiner Klasse) die sich selber entweder absichtlich oder ,,versehentlich,, einpinkeln.

Ein Beispiel: Ich stelle mir vor wie ein Mädchen im Bikini am Strand aus dem Wasser steigt, und dann einfach mit angezogenen Bikini in aller Öffentlichkeit stehend in den Sand pinkelt, und erleichter seufzt usw.

Dieser Fetisch hat sogar schon mit 13 angefangen, aber erst mit anfang 14 war der Fetisch vollkommen ,,ausgereift,, wenn man das so sagen kann.

Manchmal stelle ich mir auch selber ein Mädchen zu sein, und mich selber anzupinkeln, oder mir einzupinkeln. Häufig pinkle ich mich auch unter der Dusche selber an, und stelle mir dann vor, von einem Mädchen angepinkelt zu werden.

Ich hab auch schon mit meinen Kumpels aus meiner Klasse darüber gesprochen, und häufig wurden Sachen gesagt wie: ,,Ih, das ist ja ekelhaft'' oder ,,Es ist doch nicht normal auf soetwas zu stehen''

Bitte beantwortet mir folgende Fragen.

-Was meint ihr dazu?

-Wie häufig kommt es eigentlich vor, dass Jugendliche in meinem Alter schon solche Fetische haben?

-Ist es nicht irgendwie pervers, in meinem Alter schon so einen Fetisch zu haben? (Ich persönlich sehe es eigentlich nicht als pervers)

-Kommen solche Fetische nicht normalerweise erst im Erwachsenenalter?

-Sollte ich versuchen diesen Fetisch mit einer Gleichaltrigen auszuleben? Würde eine ,,normale,, 14 Jährige da mitmachen?

Danke im vorraus. (:

Fetisch, Mädchen, Sex, Sexualität, Liebe und Beziehung, pinkeln, Fetischismus, natursekt
Wie eigenartigen Fetisch ausleben?

Hallo,

Es gibt ja bekannterweise eine riesige Variation an Fetischen auf der Welt, von denen einige als noch etabliert gelten und andere wiederum gar nicht. Ich habe einen Spitting Fetisch und so komisch wie das auch klingen mag, ich fühle mich erregt wenn ich hauptsächlich von jungen Damen angespuckt werde. Ich bin jetzt nicht irgendwie gestört oder dergleichen, ich bin ansonsten vollkommen normal.

Das Problem an der Sache ist, dass ich mir schon versuchen könnte diesen Fetisch abzugewöhnen, weil ich ihn selbst als seltsam empfinde. Das Problem ist, dass es noch nie jemand gemacht habe und ich diesen Fetisch noch nicht ein einziges Mal ausleben konnte bzw. erleben konnte und ich denke solange das nicht passiert ist, werde ich von diesen Gedanken auch nicht wegkommen. Leider findet sich aber absolut niemand der das machen würde, selbst auf Fetisch Inseraten auf Online-Plattformen, wie z.B. Quoka bleibt der Erfolg immer aus, selbst wenn man ein TG bietet (Taschengeld). Allerdings kann ich es auch ein wenig nachvollziehen, da man gerade als Frau in der heutigen Zeit sehr aufpassen muss und da draußen viele kranke Gestalten herumlaufen.

Ich weiß eben nicht mehr was ich machen soll, da sich einfach niemand findet und ich davon auch nicht einfach wegkomme, so lange ich es nicht wenigstens mal erlebt habe. Und in ein Bordell möchte ich auch nicht gerade gehen oder dergleichen. Was kann man noch tun?

Psychologie, Liebe und Beziehung, Fetischismus
Haarwasch-/Shampoofetisch?

Hey liebe Community,

wie in der Überschrift schon steht, habe ich einen Fetisch für das Waschen von (Kopf-)Haaren und dies aber nur bei Frauen, vor allem wenn die Haare schön lang sind. Ich weiß auch nicht genau, ob man dies überhaupt als Fetisch bezeichnen kann, da es mich nicht unbedingt sexuell erregt (kommt natürlich auf die Frau an), sondern mir eher ein unheimlich angenehmes und entspannendes Gefühl gibt. Auf jeden Fall ist diese Veranlagung schon seit meiner Kindheit in mir und war mal mehr und mal weniger ausgeprägt. Mein Problem ist jetzt, dass ich gerade in einer Phase stecke (weiß nicht wieso), in der dies extrem präsent ist und es mich auch deshalb irgendwie etwas belastet. Leider kenne ich gerade keine Frau, die sich von mir mal ihre Haare waschen lassen möchte und jedes Mal, wenn ich einer Frau begegne, kann ich an nichts anderes denken :(. Deshalb möchte ich gern von Euch wissen:

Wie findet Ihr überhaupt so einen „Fetisch“? Und vor allem von den Frauen… Wie würdet Ihr reagieren, wenn jemand Euch danach fragen würde?

Hat jemand vielleicht so etwas ähnliches? Wenn ja, habt Ihr auch manchmal solche Phasen und wie geht Ihr damit um?

 

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen und ich freue mich auf Eure Antworten!

Haare, Fetisch, Entspannung, Gefühle, Einsamkeit, Erotik, Frauen, Sexualität, Psychologie, Liebe und Beziehung, Shampoo, Haare waschen, Fetischismus
Ich möchte füße riechen von frauen und mädchen hilfe?

hi

wie die frage, ich möchte die ganze zeit füße riechen von süßen frauen und mädchen. am liebsten mag ich es wenn die füße richtig stinken, also lange nicht gewaschen wurden oder nach dem sport / tanzen / nach der arbeit oder schule. ich kann an nichts anderes denken als an füße und finde auch nichts anderes attraktiv. meine partnerinnen waren immer beim sex unzufrieden, weil ich sie nur für ihre füße benutzt habe, und weil ich sex gar nicht mag, also waren sie nie richtig befriedigt. ich habe immer nur an den füßen gerochen und masturbiert oder um einen footjob gebeten. was soll ich tun? kann ich das ändern? gibt es dafür heilung? ich muss auch mindestens 1 mal am tag zu füßen masturbieren, entweder footjobs oder nur füße, meistens 2-3 mal sonst werde ich unruhig und kriege schlafstörungen, alpträume, werde nervös und traurig ... ich möchte das nicht. mein liebesleben und mein restliches leben leidet darunter, ich gehe seit jahren nicht mehr raus und vernachlässige seit kurzem auch den sport.

danke

Gesundheit, Männer, Fetisch, Mädchen, Gefühle, Körper, Frauen, Beziehung, Füße, Jugendliche, Sex, Krankheit, Sucht, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Freundin, Fußfetisch, Geruch, Heilung, lecken, Liebesleben, Mädels, masturbation, Nervosität, Psychiater, Schlafstörung, Sex und Liebe, Fetischismus, Frauen und Männer, Fußfetischismus, sadomasochismus, sexsüchtig, Footjob, Masturbationssucht, füsse lecken, pornosucht, Füße massieren, Sex und beziehung
Freundschaft plus will mich bezahlen-fetisch?

Hallo ihr, ich bin neu hier, und konnte nichts im internet dazu finden. wo fange ich denn an? also ich bin seit gut mehr als einem jahr in kontakt mit einem 32jährigen mann, den ich jetzt jon nennen werde, und wir schreiben uns auf facebook und haben gemeinsame freunde (haben uns aber auf fb kennengelernt), er wohnt aber auch in einem anderen land also etwas weiter weg von mir. ich bin 22 jahre alt, aber wir haben viel gemeinsam an interessen und weltsichten. aber öfters spricht er nicht reif genug für sein alter, er ist sehr impulsiv und kann auch schnell die nerven verlieren, aber er ist ein intelligenter mann und wissbegierig so wie ich. ich habe dieses jahr mit jon das erste mal sex gehabt, als er mich besucht hat. wir haben sowas wie freundschaft plus, friends with benefits, wir kommunizieren fast täglich. er hat auch mit anderen sex gehabt nachdem wir uns getroffen haben. ich werde ihn auch diesen monat besuchen und wir sexten auch miteinander, und neulich hat er mir gesagt, er fände es irgendwie sexy, wenn er mich für sex bezahlen würde, vor allem für nen blowjob. ich war erst baff und dachte mir was soll das, ich war sprachlos. aber versteht es nicht falsch, ich gebe ihm sehr gerne blowjobs und genieße es auch. ist es ein fetisch, eine freundin mit gewissen vorzügen für nen sexuellen akt zu bezahlen? warum turnt ihn das an? habt ihr ähnliches erlebt oder ähnliches gehört von bekannten oder freunden? ich hab auch versucht ihn zu fragen ob das ein fetisch oder so ist und er meinte ja. aber im internet bin ich nicht fündig geworden. 

Fetisch, Freundschaft, Beziehung, Sex, Sexualität, Liebe und Beziehung, Prostitution, Fetischismus, freundschaft-plus, Porno
Ist dieser Fetish noch normal?

Hallo,

ich sage es "frei" raus. Mädchen und junge Frauen, welche (Zigaretten) rauchen machen mich einfach unfassbar heiß.

Bereits als Zwölfjähriger habe ich mir Videos von alten Filmen angeschaut, wo die Frauen noch elegant mit ihrer Zigarettenspitze posiert haben. Oft bin ich in die nähe der Raucherplätze umhergelaufen, um den älteren Mädchen beim Rauchen zuzuschauen.

Als dann die ersten Mädels bei uns angefangen haben, bin ich oft mitgegangen einfach um ihnen zuzuschauen. Oft bin ich Mädels nach der Schule nachgelaufen und habe, nach dem sie ihre Zigarette weggeschnippst haben, noch die letzen zwei bis drei Züge genommen. Dazu habe ich häufig eine Zigarettenschachtel mit nur einer übrigen Kippe mit mir geführt und bei Nachfrage angeboten die vermeintlich "Letzte" gemeinsam zu teilen, was oft sehr dankbar angenommen wurde. Das obwohl ich - bis heute - nie außerhalb meines Fetishes geraucht habe.

Besonders heiß finde ich es, wenn die Mädels möglichst jung anfangen oder tiefe Züge von ihrer Kippe nehmen, den Rauch tief inhalieren und mit einem möglichst großen Rauchstrahl exhalieren.

Ist das normal?

Ja, es schadet niemandem von daher geht es in Ordnung. 65%
Nein, das ist bereits therapiebedürftig. 35%
Gesundheit, Fetisch, Tabak, Beziehung, Sex, Rauchen, Sexualität, Zigaretten, Psychologie, Liebe und Beziehung, Raucher, Tabakwaren, Fetischismus, Raucherin, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Fetischismus