Was studiert ihr und was wollt ihr werden? Wenn ihr schon arbeitet was. Mögt ihr es?

16 Antworten

Ich habe über ein duales Studium Banking & Finance studiert, mit integrierter Ausbildung zur Bankkauffrau.

Mir gefällt mein aktueller Job, muss man aber charakterlich und von den Interessen her für gemacht sein, gerade wenn man etwas weiter kommen möchte. Die normalen Beraterjobs in der Filiale wären beispielsweise nichts für mich, da wäre ich komplett im falschen Job.

Hab 7 jahre als Metallbauer gearbeit.

Aus gesundheitlichen Gründen (3 operationen am handgelenk, 22Jahre) kann ich den beruf nicht mehr ausüben und fange nächstes jahr im September eine Umschulung als Bürokaufmann im Groß und Außenhandel an (:

Klingt sehr gut :)

1

Also dass du eine Umschulung machst haha, wegen deinem Arm gute Besserung

1

Hey :) Ich bin auch erst in der 8. Klasse, aber ich antworte trotzdem, was ich mal machen will. Vielleicht hilft dir die Inspiration :)

Ich liebe die Natur und die Umwelt und möchte später etwas für unseren Planeten tun. Deswegen strenge ich mich jetzt schon sehr in den Naturwissenschaften an (obwohl mir Chemie nicht unbedingt liegt, Physik ist in Ordnung und Bio mein Lieblingsfach). Später will ich mal Biologie studieren oder so etwas in der Richtung, vielleicht Meeresbiologie. Danach weiß ich noch nicht, vielleicht geh ich in die Forschung, vielleicht auch nicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich hab meine perfekte Lernmethode gefunden!

Hört sich gut an, viel Glück dabei!

0

Ich bin Ingenieur ... Habe WIng studiert, wollte aber was mit Technik machen, daher bin ich dann in die Entwicklung gegangen. Der Job ist ok. Gibt gute Phasen aber auch echt anstrengende. Irgendwann möchte ich Mal den Beruf wechseln. Bis zur Rente bleibe ich nicht in der Technik.

Das Gehalt ist unfassbar gut, das kompensiert dann auch den Stress.

Ich habe eine Ausbildung in der Finanzverwaltung hinter mir, die sehr anspruchsvoll war. Die Arbeit hat danach auch eine Zeit lang Spaß gemacht. Der Spaß war vorbei, als ich dann an den falschen Vorgesetzen geraten bin. Ich hab den Job dann aufgegeben und bin nun seit 20 Jahren selbständig. Das war neben der Partnerwahl die beste Entscheidung meines Lebens.

Was möchtest Du wissen?