Individuelle Antwort: Spiel mit ihm ein paar Runden Fortnite. Redet dann darüber, was das Spiel für negative Faktoren hat (Suchtpotential, man sieht und übt Gewalt aus) und positive Faktoren hat (man kann mit den Freunden spielen, ist Teil einer Gruppe, trainiert Hand-Augen-Koordination).

Frag ihn, ob er glaubt, dass er es spielen sollte und wenn ja, wie viel ihm erlaubt sein sollte. Du ahnst nicht, wie Kinder auf einen zukommen, wenn man sie ernsthaft auf Augenhöhe um ihre Meinung bittet. Findet dann einen Kompromiss: Zum Beispiel wird unter der Woche nicht gespielt, nur an Wochenenden eine gewisse Zeit lang.

Komplett verbieten ist fast immer eine schlechte Idee.

...zur Antwort
Nein...

Interessant, wie viele Deutsche hier von Rassismus ihnen gegenüber berichten. Ich habe bisher keinen Rassismus mir gegenüber erlebt (bin auch Deutsch).

...zur Antwort

Ich mag Südafrikanisches Englisch sehr gerne, was du jetzt gar nicht in der Umfrage hattest, das hört sich für mich einfach angenehm an (und ich hab auch persönlichen Bezug dazu).

Ansonsten find ich es auch toll, wie Kiwis reden. Amerikanisches Englisch mag ich durch seine Weichheit. Ach, eigentlich mag ich alle und ich kann nicht abstimmen.

...zur Antwort

Sag ihm einfach, dass du ne Ehrenrunde gedreht hast und deswegen in der 7. bist. Ist doch überhaupt kein Ding.

...zur Antwort

Ganz ruhig. Es gibt mehr als genug Studiengänge, die keinen NC haben. Da ist es nur wichtig, dass du Abi hast. Und glaub mir, wenn die Trottel in meinem Jahrgang Abi gekriegt haben, kriegst du es auch. ;D

Mach dich nicht verrückt. Konzentriere dich auf die Fächer Bio, Chemie, Mathe und Physik. Dann hast du es in der Uni nochmal leichter. Du packst das. Ich hatte übrigens in der 10. Klasse den gleichen Durchschnitt wie du (2,6), im Abi hatte ich 2,1 und in der Uni stehe ich auf 1,3.

Einfach, weil ich mir erstens mehr Mühe gebe, da es wichtiger ist, zweitens motivierter bin und drittens es einfach mehr Spaß macht, weil ich nichts mehr mit meinen Hassfächern aus der Schule zu tun habe. 80% der Module (so nennen wir die „Fächer“ in der Uni), die ich belegen muss, sind richtig spannend.

Glaub mir, du musst einfach entspannt bleiben. Die Noten sind nicht unwichtig, aber sie sind auch nicht die Welt. Ein Zweierschnitt ist vollkommen in Ordnung und du kannst damit später erfolgreich sein. Arbeitslose Biologen gibt es kaum. Mach erst mal deinen Bachelor in Bio und falls du bis dahin nicht eine andere Passion im Bereich der Biologie entdeckt hast, noch den Master in Meeresbiologie. Bis dahin wirst du ganz anders denken, dein Gehirn ist gerade noch in Umbauphase und voller Sorgen. In ein paar Jahren wirst du feststellen, dass alles nicht so tragisch ist.

...zur Antwort

Das bekommst du nicht raus, es sei denn, du darfst zu solchen Zwecken Einsicht in die Bewerbungsunterlagen haben. Da du aber hier auf gutefrage nachfragst, glaube ich nicht, dass du dazu befugt bist.

Wenn es für den Job wichtig ist, kannst du das mal ansprechen - ansonsten geht es dich nichts an.

...zur Antwort

Abgesehen von der künstlichen Bräune, die bei ihr nicht gelungen ist (sieht seh orange aus) finde ich sie hübsch. Leider trägt sie sehr viel Make-up, unter all der Schminke scheint sie aber eine schöne Frau zu sein. Ich mag, dass ihre Nase noch menschlich aussieht und nicht zu einem Stupsnäschen operiert wurde wie so viele andere Stars es machen. Mit braunen Haare gefällt sie mir besser als mit blond gefärbten.

...zur Antwort

Ich finde es auch unfair. Und an alle, die sagen „du könntest es doch auch tun“: Das ist so, als würde man sagen: „Steuern zu hinterziehen ist nicht unfair, du könntest es doch auch tun.“ Im Supermarkt zu stehlen wäre somit auch nicht unfair, oder jegliche kriminelle Aktivität, unter der andere zu leiden haben.

...zur Antwort

Ich hatte Englisch und Französisch als LK und habe es nie bereut. Es war klasse. Wir haben vor allem Lektüren gelesen und darüber diskutiert. Vokabeln oder Grammatik kam nicht mehr dran, außer wenn wir uns ein bestimmtes Thema als Wiederholung wünschten.

Zum Deutsch-LK ist das kein so großer Unterschied (einige meiner Freunde waren im Deutsch-LK). Da liest man eben auch viel und schreibt Interpretationen.

Such es also nach deinem Gusto aus! Ich würde eher zu den Fremdsprachen tendieren, weil du so eben auch die Sprache weiter übst und mehr Fortschritte spürst als wenn du den Deutsch-LK nimmst.

...zur Antwort

Dass Mathe in jedem Studienfach vorkommt und man um Mathe auf keinen Fall herumkommt, und dass man auch die Mathematik der Oberstufe später brauchen wird, obwohl man nichts damit machen will.

Und siehe da, ich studiere und habe kein einziges Mal etwas auch nur annähernd Mathematisches gebraucht. Und für das Alltagsleben brauche ich maximal die Mathematik bis zur 8. Klasse.

...zur Antwort
Ich höre mir lieber Hörbücher an

Gilt aber nur zur Zeit.

Normalerweise tendiere ich zum Buch aus Papier, aber da ich wegen Hausarbeiten, Prüfungen, allgemeinem Unikram eigentlich seit Beginn meines Studiums kaum Zeit habe, bin ich zu Hörbüchern gewechselt und schaffe es so, mir viel mehr Bücher zu Gemüte zu führen.

...zur Antwort
  1. Du bist auf keinen Fall mit 22 Jahren zu alt fürs Studium. Ich hab Kommilitonen, die bei Studienbeginn 25 waren.
  2. Wenn dein Ranglistenplatz so stimmt und neue 2 Leute genommen werden, hast du keine Chance. Du musst dir eine Alternative suchen.
  3. Es kann nicht sein, dass die Auswahl an Studienfächern ohne NC unpassend für dich ist - es gibt so verdammt viele Studiengänge in Deutschland an den verschiedensten Unis. In welche Richtung möchtest du denn ganz ungefähr, was interessiert dich? Kultur, Sprachen, Naturwissenschaften, Medien, Soziales, Design, Politisches, Wälder, Recht, Tiere, Kinder, ...? Wenn du mehr Infos gibst, findet sich vielleicht was.
  4. Alternativ gibt es immer noch Unmengen an tollen Ausbildungen. Danach kannst du dich immer noch entscheiden, ob du studieren willst oder mit deiner Ausbildung direkt einen Beruf ergreifen willst. Machen viele so.
...zur Antwort

Ja, brauchst du. Gerade vor und nach den Ferien ist die Gefahr groß, dass der Schüler einfach nur länger im Urlaub ist. Daher wird gerade zu diesen Zeiten ein Attest verlangt.

...zur Antwort