Sollte man im folgenden Fall örtliche Betäubung oder Vollnarkose wählen?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

örtliche Betäubung 74%
Vollnarkose 26%

21 Antworten

örtliche Betäubung

Wenn es die Möglichkeit gibt, dass auch unter örtlicher Betäubung zu machen, dann mach das ruhig. Wenn du keine allzu grosse Angst vor Schmerzen hast, dann wirst du diese kleinen Pikser auch überstehen. Bei einer Vollnarkose sind die Risiken grösser, z.B. Thrombose oder Lungenentzündung. Ausserdem muss man nüchtern sein bei der Vollnarkose. Wer sowas nicht gewohnt ist, dem fällt das vielleicht schwer oder er isst aus Versehen doch was und dann kann die Operation nicht durchgeführt werden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin chronisch krank, war oft beim Arzt und im Krankenhaus
örtliche Betäubung

Eine Vollnarkose wäre völlig übertrieben. Das ist wirklich nur ein sehr kleiner unkomplizierter Eingriff. Letztenendes ist eine Vollnarkose immer mit einem deutlich höheren Risiko an Zwischenfällen verbunden als eine örtliche Betäubung – das steht im keinen Verhältnis zum geplanten Eingriff.

T3Fahrer

Das meinte er auch und er wüsste als Mann auch, dass man da unten etwas empfindlich ist und wäre bei der Betäubung vorsichtig. Vorteil wäre auch, dass ich mitschauen könnte - wenn ich da denn Wert drauf lege. Ansonsten einfach wegschauen. Im Grunde wäre das in 5 bis 10 Minuten erledigt.

0
@20Peter04

Ich würde wirklich die örtliche Betäubung nehmen. Eine Vollnarkose kann auch durchaus leichtere Nebenwirkungen haben, die aber sehr unangenehm für dich sind, zum Beispiel kannst du die nächsten Stunden kotzend in der Ecke liegen… Muss nicht, kann aber, dann wärst du froh, wenn du nur die örtliche genommen hättest… Außerdem bist du nach einer Vollnarkose mindestens den ganzen Tag völlig abgeschossen.

Zuschauen willst und wirst du vermutlich nicht während der OP – glaub mir.

0
@T3Fahrer

Das meinte er eben auch und im Zweifel soll ich mich melden, dann würde er bzw. die Angestellte etwas mit mir reden.

1
@20Peter04

Du machst das schon! Klar, das ist eine Aktion, die wird man nicht aus Spaß an der Freude durchziehen, aber das ist schon durchaus erträglich und man muss sich nicht selbst immer so verpimpeln...

0
@T3Fahrer

Ich merke ja auch selbst, dass es so blöd ist. Du wirst dir ja selbst denken können, dass es blöd ist, nicht vernünftig Wasserlassen zu können.

0
@20Peter04

Ja, kann ich mir vorstellen. Das ist ein kleiner Eingriff und danach bist du das Problem los. Und mit örtlicher Betäubung noch schneller... 😉

0
örtliche Betäubung

Ich würde definitiv die Lokalanästhesie bevorzugen. Eine Vollnarkose ist ein massiver Eingriff in den menschlichen Organismus und sollte nur bei absoluter Notwendigkeit genutzt werden.

örtliche Betäubung

Als Kind musste ich das auch machen lassen, allerdings hatte ich keine Wahl, meine Eltern meinten, eine Vollnarkose wäre besser.

Heute, dutzende OP's später, hat sich die örtliche Betäubung für mich bewährt.

Meistens darf man dabei Musik hören, und spürt eben nichts.

Nur das Blut war mir immer nie so geheuer, weil das sieht man zwischendurch vielleicht mal, und die Spritzen in jenem Bereich.

Wie gesagt, die meisten wählen die Vollnarkose aus Angst, aber einen Grund für Angst besteht hier überhaupt nicht.
Ein Routine-Eingriff, der auch nicht lange dauert.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – B.Sc- / M.Sc-Studium Psychologie
örtliche Betäubung

Solang die örtliche Narkose nur "im Genitalbereich" bleibt und nicht ab Hüfte runterwärts betäubt wird würde ich diese nehmen. Kannst dir ja im Notfall Schmerzmittel geben lassen für die Stiche. Und frag doch mal ob du Kopfhörer mitnehmen kannst.

Er meinte, im Zweifel würde er oder die Angestellte mich mit einem kleinen Gespräch ablenken.

0
@20Peter04

Bei meiner letzten OP durfte ich auch wählen und mir wurde gesagt dass ich Kopfhörer mitnehmen hätte können. Habe mich aber für Vollnarkose entschieden weil die Örtliche Narkose mich ab Hüfte runter betäubt hätte.

Aber wenn es bei dir nicht so lange dauert mit der OP brauchst du ja keine Kopfhörer. Wie lang dauert sie denn? weisst du das?

0
@Alexx1002

Höchstens 10 Minuten. Er meint, ein kleiner Schnitt und dann das Vernähen.

1
@20Peter04

Achso.. ja dazu braucht es doch keine Vollnarkose oder? Evtl Schmerzmittel für dannach. Aber ich denke die bekommst du auch so. Außer es tut dannach nicht weh. Kenne mich nicht mit dieser OP aus.

Red einfach nochmal mit deinen Eltern darüber und frag sie nach ihrer Meinung.

0

Was möchtest Du wissen?