Zähne Ziehen mit Vollnarkose?

8 Antworten

Vollnarkose! Ich habe mir alle vier Weißheitszähne ziehen lassen müssen und was anderes kam für mich nicht in Frage, bin trotz guter Zähne ein kleiner Schisser ;)

Aber sechs Zähne ist schon ne ganze Menge und da muß man beim ziehen mit ganz schön dagegenhalten was sehr sehr unangenehm ist!! Bevor er zukünftig ständig Angst durch schlechte Erfahrungen hat und Zahnarzt nur mit Schmerzen oder enorm unangenehm in Verbindung bringt, würde ich das Risiko nicht eingehen und lieber unter Vollnarkose machen lassen. Wie gesagt, das ist echt ne ganze Menge!!

Lass eine Vollnakose machen. Deinem Sohn wird es damit besser gehen als mit einer örtlichen betäubung. Den eine örtliche Betäubung ist nicht immer hilfreich die meisten haben dann trotzdem Schmerzen dabei und fühlen was passiert.

Weder noch...

Unter diesen Umständen wäre ein Tiefschlaf schon eher angebracht.

Gibt auch gar nicht so viel was man beachten muss gegenüber Narkose

das nimmt die Angst und beruhigt..

Und danach folgen wir Schmerz fällt auch wesentlich schwächer aus.

Wie alt ist dein Sohn?

Ich bin für örtliche Betäubung. Besonders die Milchzähne sind schnell raus und eine Vollnarkose ist eine extreme Belastung. Würde ich niemals als Elternteil zustimmen.

Dämmerschlaf noch eher.. aber keine Vollnarkose. Ich hatte sogar zwei größere Operationen NUR mit Dämmerschlaf.

Mein Sohn ist 11

0

Von Vollnarkosen wird bei sowas eher abgesehen. Nun kommt es aber auch drauf an, ob es noch gesunde starke Zähne sind und wie das Verhalten deines Sohnes bei solchen Geschichten ist.

Was möchtest Du wissen?