Nachdem der Altersunterschied zwischen euch derartig enorm ist, glaube ich die Story nicht.

...zur Antwort

wie oft noch?

...zur Antwort

Ich habe mit ganz kurzer Unterbrechung Gel Nägel. Schon seit mehr als 20 Jahren. "Nebenbei" einen Haushalt. In den letzten 10 Jahren fix bei ein und dem selben Studio,..mir ist noch nie ein Nagel abgebrochen.

Auch meiner Tochter nicht. Außer durch Sturz oder dgl.

China Läden mögen billiger sein, aber besser bestimmt nicht. Ich würde bei Gel bleiben, aber das Nagelstudio wechseln.

Um die €40.- ist gängig, ob Design jeweils extra ist, hängt von Salon und Design ab.

...zur Antwort

Scheinbar hat dein Freund auch noch keine Partnerin vor dir gehabt.

Auch kann es unbewusst sein, dass es sich in deinem Kopf "abspeichert" - die unbewusste Angst/Sorge, dass es wieder nicht klappen wird.

Dass "es" nun mal sein "muss". Jedes mal dieser "Zwang" schafft schon eine Blockade.

Versucht ein längeres Vorspiel, lasst euch Zeit - ev. bis zu einem gemeinsamen Urlaub.....

...zur Antwort

Die Perücken auf youtube sind vermutlich keine Kunstharr Perücken. Nylon Haare dieser Art kannst du nicht färben.

...zur Antwort

Was kann ich tun um meine Mutter bzw auch meine Therapeutin zu überzeugen?

Ich bin Magersüchtig und möchte gerne mit Sport zunehmen darf aber gerade kein Sport machen weil das so festgelegt wurde, dass ich bis ich 45kg wiege, keinen machen darf bzw von meiner Mutter aus 2-mal die Woche ein bisschen wenn ich die 44kg erreicht habe. Ich wiege gerade ca. 43kg bekomme es aber nicht hin zuzunehmen mit dem Gedanken, dass ich nur Fett zunehme. Vor allem weil ich gesund zunehmen möchte. Da ich aus der Klinik mit fast 46 kg entlassen wurde, ich mich aber super unwohl gefühlt habe, habe ich sofort abgenommen zuerst auf 45kg und hab dann auch noch unbewusst während ich bei einem Austausch war und meinen Essensplan nicht einhalten konnte ( deshalb nicht einschätzen konnte ob ich zu wenig gegessen hatte) weiter angenommen. Ich kann auch irgendwie nur über meine benötigte Kalorienmenge essen wenn ich weiß ich baue Muskeln auf. Aber ich weiß auch dass ich nur auf Dauer mein Gewicht erhöhen kann wenn ich mich wohlfühle, was aber nicht geht, wenn ich mich nicht fit fühle bzw merke dass ich Muskeln bekomme.Für meinen Kopf sind Muskeln nämlich besser akzeptierbar. Ich weiß einfach nicht, wie ich meine Mutter überzeugen kann, dass ich doch Sport machen darf. Habt ihr Tipps?PS: ich möchte natürlich nicht nur durch Muskeln zunehmen aber halt auch nicht nur mit Fett ( kann aber auch nicht bis ich wieder Sport machen darf warten, weil ich mich sonst nicht überwinden kann zuzunehmen)

...zur Frage

Du lügst dir in die eigene Tasche - dass ist dir auch bewusst. Deine Erkrankung ist nicht so auf die leichte Schulter zu nehmen, wie du tust.

Du kannst auch uns hier nicht versuchen, deinen teuflischen Plan schön zu reden. Mädchen, das funktioniert nicht.

Abgesehen davon, du willst "mit Sport gesund zunehmen" - mit dem Hintertürchen, dass es nicht so auffällt, wenn du wieder nichts oder zu wenig isst.

Jeder Mensch, welcher mit einem Suchtproblem behaftet ist, sucht einen Ausweg um doch seine "Dosis" zu bekommen. So auch bei dir.

Die Abmachung/Belohnung ist klar festgesetzt. Das hat wirklich Sinn - auch wenn du es nicht willst. sorry für dich, jedoch mit dem Gewicht, welches du dzt, hast, kannst du unmöglich auch noch Sport betreiben.

Du kannst dich nun ärgern...wie du willst - gehe wieder zur Therapie, du bist noch lange nicht über dem Berg.

...zur Antwort

Es wäre sinnvoller, dazu einen Orthopäden zu befragen. Laien können in diesem Fall kaum helfen.

...zur Antwort

Nein Danke, die armen Kinder! Selten sind Kinderreiche Familien finanziell gut bestückt.

Die Mutter ist die reinste Gebärmaschine, kommt kaum zur Erholung. Ständig in riesigen Kochtöpfen rühren, eine Waschmaschine ist nicht genug....

Die Großen müssen ständig auf die Kleinen aufpassen, bisschen Luxus ist nicht möglich.

Die Kleidung muss immer der/die Letzte dann auftragen - wie erbärmlich.

Eine qualitative Ausbildung ist selten möglich.

Das ist kein Leben, das ist ein Zustand.

...zur Antwort

1.5 ist erst mal ein Anfang...man sagt, dass es bald soweit sein wird. Jedoch jede Frau, jedes Kind ist anders/eigen. So einen richtigen Plan, wie lange noch, ist schwer zu sagen.

Erledige deinen Alltag wie bislang, triff dich mit Freunden, jedoch "höre" nicht in dich hinein usw...

Bei meinem 2.ten Kind sagte damals mein FA zu mir...der Muttermund ist "schon" 1,5 cm offen, freuen wir (!) uns, die Geburt steht demnächst bevor...

Ich sagt ihm süffisant...: wieso "wir" - ich muss da ja durch. Und so ein Vergnügen ist das ja letztlich nicht. Dann legte ich los. was ich "will" und nicht :)

Das vergessen "wir" nicht...

Besprich ev. bei einer etwaigen nächsten FA /KH Kontrolle noch einmal, was du gerne bei der Geburt hättest/bzw. nicht. Ob du stillen willst oder nicht. Falls es nicht geht, du nicht willst, dass auch das vermerkt ist. Das ist eine Ablenkung, außerdem wichtig für dich.

Es ist letztlich dein Körper, dein Rhythmus bzw. der des Kindes. da gibt es keine fixen Zeiten.

Alles Gute für dich!

...zur Antwort

Abgesehen von früher schlafen gehen, ist der Tipp sehr hilfreich, ein Blutbild machen zu lassen.

Jedoch nicht nur vom Arzt abholen, sondern auch durchgehen - besprechen, fragen usw.

...zur Antwort

VOn Nivea das Mizellen Shampoo gegen fettes Haar ist gut, ebenso von Bonacure (Amazon, Friseurbedarf) das Shampoo für normales Haar.

Waschen bei Bedarf. Muss nicht unbedingt täglich sein, jedoch fettes Haar sieht ungepflegt aus und möglicherweise neigt die Haut zu Unreinheiten, da wirkt sich auch das Fett vom Haar dann kontraproduktiv aus.

Bin absolut kein Fan von den ganzen "Tipps" wie ausfetten lassen oder mit Mehl Pampe zu waschen. Denn der Nachweis ist nicht fundiert gegeben, bis dahin mit dem stinkenden Kopf rumrennen - nein danke.-

...zur Antwort

Du musst nicht krank spielen. Deine Mutter entschuldigt dich, du gibst das schreiben ab - und klappt.

Mutter freut sich bestimmt, wenn sie dir helfen kann. Als Gegenleistung putzt du die Wohnung.

...zur Antwort

Motoröl wäre noch eine Option. Kommt man schneller auf Touren...

...zur Antwort

Wenn du deinen "prachtvoll" aufgerissenen Mund, mit all den grausig ungepflegten Zähnen, welchen eine Zahnbehandlung gut tun würde, einem Arzt zeigen würdest, könntest du eine fundierte Antwort erhalten.

Hier sind Laien, .Vor allem sind hier weder HNO Ärzte noch Onkologen oder anderer FA, welche nur darauf warten, Fragen dieser und anderer Art zu beantworten.

Dein Arzt ist Kummer gewöhnt, du bist nicht die Einzige, welche ungepflegt erscheint.

...zur Antwort

Keine Ahnung wie heftig dein Sexualpartner in dich gedrungen ist, bzw. mit welchen "Hilfsmitteln" ihr gewerkt habt.

Gleich nach dem Verkehr stark zu bluten weist meist auf eine Verletzung hin. Durch zu "intensiven" Verkehr....jedoch normal ist es nicht.

Natürlich kann schon die bevorstehende Abbruchblutung früher eingesetzt hat - das lässt sich schwer recherchieren. Geht auch nicht aus deiner Frage hervor, ob die Blutung länger anhielt - .

Du nimmst - wie aus einer anderen Frage jedoch hervorgeht regelmäßig die Pille, - von daher solltest du wissen, dass es zu keiner Periode kommt.

Nicht jede Blutung aus dem Uterus ist gleich Gebärmutterhalskrebs.

Anstatt Dr. Google zu befragen, oder weiterhin hier auf Laien Antworten zu warten, könntest du doch zum Frauenarzt gehen!?

...zur Antwort

Beides ändert sich - logisch. Die Farbe der Strähnen, sowie die dazwischenliegende Naturhaarfarbe,

Aufheller ist nichts anderes als Wasserstoff. Frisst sich in die Haare permanent rein, weil nicht ausgewaschen wird.

Im Normalfall ist der Vorgang andersrum - zuerst die Farbe, dann die Mechen.

Wenn du noch mehr Chemie auf diene Haare verteilst, ersparst du dir auf längere Sicht das Schneiden.

...zur Antwort

Na da hast du dir ja eine "schöne Bescherung" ausgedacht!

Von dunkel auf grau ist der blanke Wahnsinn!

Toll, dass es bei ITsUnacceptable anscheinend geklappt hat. Ist ein Glücksfall!

Wen die Blondierung daneben geht, sowie auch bei dieser Userin, dann rennst du u.a. gelb herum. Hast du "Glück", dann gleichmäßig. In 99% der Fälle siehst du aus wie ein gelb gescheckertes Kaninchen - cooler Anblick. Aber es ist ja erstens Winter und zweitens Trend, dass man seine Mütze ständig auf hat...

Somit hat man es wenigstens am Kopf immer warm.-

Selbst ein Profi muss bei dunkler Ausgangshaarfarbe wahrscheinlich mehrere Male blondieren, damit sie mal weiß/heller werden. Dann erst kann grau drüber.

In fast allen Fällen hilft Silbershampoo nur mäßig.

Du kannst in ein Friseurbedarfsgeschäft gehen, dich vor Ort beraten lassen. Auch die Produkte dazu kaufen. Qualität hat halt dann seinen Preis.

Wenn es überhaupt klappt, dann möchte ich nicht an deiner Stelle stehen, wenn in spät. 3 Wochen der erste sehr dunkle Nachwuchs zusehen ist.

Diesen dann so aufzuhellen, dass es zu einem harmonischen Übergang kommt, ist die nächste Herausforderung...

Jedoch wirst du nach einiger Übung, wenn du dann noch Haare am Kopf hast, die Übung dafür bekommen.

...zur Antwort