Bedeutung seiner Aussage "Nicht solide genug für sie...."?

4 Antworten

Genau, er ist nicht bereit für eine Beziehung weil die schon das ganze Leben verändern kann. 2012 war ich mal hinter einem super süßen Mädchen her, letztendlich hat es nicht geklappt aber ich war glaube ich nah dran. Fast forward zu 2017, die hat ein Haus von ihrer Oma auf dem Dorf geerbt und lebt da jetzt mit ihrem Freund, während ich nach Berlin gezogen bin. Hier kann ich studieren und arbeiten und nebenbei noch die besten Leute meiner Branche auf Meetups treffen.

Kaum auszudenken was wäre wenn ich mir damals noch ein bisschen mehr mühe gegeben hätte. Dann würde ich jetzt Bretter für einen Schuppen zusammensägen.... Überhaupt nicht meins und ich glaube, insgeheim habe ich das auch geahnt und eben nicht die nötigen 102% gegeben.

Das ist nicht "solide genug" zu sein. Man möchte erstmal sichergehen, dass man auf dem richtigen Weg ist und dann kann man sich um Beziehungen kümmern.

In der Regel meinen tradionelle Männer, daß sie noch nicht geldlich gut genug gestellt sind, um sich eine Braut zu suchen.

Das meint er vielleicht.

Es kann aber auch sein, daß er irgendeine Sucht oder so hat, und das Manko erst loswerden will.

Oder eine reine Schutzbehauptung, um auf Distanz bleiben zu können.

Das bedeutet er ist nicht gefestigt für eine Beziehung und hat zu viel eigene Probleme.Er könnte sich nicht voll und ganz auf die Beziehung einlassen.

Und was kann er jetzt mit seinen Gefühlen ihr gegenüber machen? Die verschwinden ja nicht einfach so. Es weiter bei einer Freundschaft belassen ?

0

könnte auch eine ausrede sein um dich nicht zu verletzen und man verliebt sich auch wieder neu.

0

Vllt glaubt er nicht gut genug zu sein, weil es noch Dinge gibt die zuvor getan werden müssten?

Das ist tatsächlich der Fall. Er redet viel davon, dass er momentan einer Frau nichts bieten könnte.

1

Was möchtest Du wissen?